Beiträge getaggt mit Mythen

Neuzugänge #25 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Dass goldene Zeitalter – die antiken Utopien – passend zur laufenden Reflektion der Universitas Phantastica, ein Epor zwischen Märchen und Roman und ein brandneues Buch zur Geschichte der Fantasy …


Günther / Müller - Das Goldene Zeitalter

Günther / Müller – Das Goldene Zeitalter

Rigobert Günther / Reimar Müller
Das Goldene Zeitalter
Utopien der hellenistisch-römischen Antike
Kohlhammer, Stuttgart (1988), Lizenzausgabe, gebundene Ausgabe, 212 Seiten
ISBN 3170098659

Sozialutopisches Denken war keineswegs immer auf den gesellschaftlichen Fortschritt gerichtet.

Auch Vertreter konservativer gesellschaftlicher Positionen, denen es darum ging, historisch überholte Positionen zu retten und den Fortschritt aufzuhalten, bedienten sich der Formen utopischen Denkens, um ihre Ideale der gesellschaftlichen Realität gegenüberzustellen.

Gerade die Entwicklung des utopischen Denkens in der Antike bietet dafür einige besonders markante und aussagekräftige Beispiele …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 8.99 EUR, größter Preis: 156.49 EUR, Mittelwert: 14.95 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , ,

2 Kommentare

Neuzugänge #24 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Die Welt von morgen als Reprografischer Nachdruck, ein Buch über ein Fabeltier in der zeitlichen Betrachtung über die Jahrhunderte und ein Buch über die ganze Welt der Mythologie. Die Neuzugänge können sich sehen lassen …


Dieter von Reeken (Hrsg.) - Die Welt von morgen 1-6

Dieter von Reeken (Hrsg.) – Die Welt von morgen 1-6

Dieter von Reeken (Hrsg.)
Die Welt von morgen
Reprografischer Nachdruck der erschienenen Hefte 1-6 (1955-1960)
DvR, Lüneburg (2017), Heft A4 broschiert, 100 Seiten
ISBN 9783945807163

Da „Die Welt von morgen“ kaum noch erreichbar ist (die erhaltenen Exemplare sind fest in Sammlerhand), habe ich mich entschlossen, in Zusammenarbeit mit einigen Sammlern einen Nachdruck herauszugeben.

Die Bildbearbeitung musste viel leisten: Die Originale sind oft gelocht, geknickt, gebräunt oder schlecht gedruckt. Daher konnte teilweise nur ein unbefriedigtes Ergebnis erreicht werden.

Anmerkung: Das Ergebnis kann sich trotzdem sehen lassen und macht recht viel Spaß …

Antiquarisch gesichtet: Verlagsneu, 17,50 Euro


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , ,

Ein Kommentar

Universitas Phantastica – Reflektion #9 – Sage – Grundlegendes …

Selbstreflektion - Intern

Ein Problem der Sagenforschung ist die große Heterogenität des Sagenmaterials. Die Sage subsumiert inhaltlich äußerst Verschiedenartiges und besitzt eine große Elastizität und Mobilität. Wie geschaffen die Fantasy zu beeinflussen …?

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , ,

Ein Kommentar

Neuzugänge #23 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Eine Kulturzeitschrift bringt phantastische Themen, genau genommen zwei Themen, und eine Literaturzeitschrift schreibt über augmentierte Realität, Literatur und künstliche Intelligenz …


Michael Weh - Decision 105-2016

Michael Weh – Decision 105-2016

Michael Weh (Hrsg.)
Decision, Ausgabe 105-2016
Kulturzeitschrift in Europa
Eigenverlag, Hamburg (2016), Heft A5, geheftet, 32 Seiten
ISSN 0935-8110

In dieser Ausgabe ist das Hauptthema „H. P. Lovecraft“.

Inhalt:

  • Interview mit Thomas Finn
  • Micheal Weh – Lovecraft Country Revisited
  • Frank Heller – 30 Jahre H.P. Lovecraft Cthulhu – Das Rollenspiel
  • Leserfragen an Wolfgang Hohlbein
  • Buchempfehlungen

Eine kleine Kuturzeitschrift die sich bemüht, aber anscheinend Schwierigkeiten hat ein regelmäßiges Erscheinen zuwege zu bringen. 2017 sind keine Ausgaben erschienen, aber für 2018 wurde mir eine neue Ausgabe zugesichert. Also im Auge behalten

Antiquarisch gesichtet: Antiquarisch nicht greifbar, mir wurden die beiden Ausgaben auf Anfrage zur Verfügung gestellt (Danke)


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , ,

Ein Kommentar

Lexika #3 – Wissen pur

Eine Fortsetzung  mit Stephen Kings „Dunklem Turm“ bis Band VII, ein Fantasy-Lexikon von Marcel Feige und ein selbiges über Science Fiction seit 1900. Lexikon, Lexikon, Lexikon – Wer es wissen will, kann es nachlesen – keine Ausrede mehr …


Robin Furth - Das Tor zu Stephen Kings Dunklem Turm V-VII

Robin Furth – Das Tor zu Stephen Kings Dunklem Turm V-VII

Robin Furth
Das Tor zu Stephen Kings Dunklem Turm V-VII
Welten, Schauplätze und Figuren des grossen Zyklus
Heyner, München (2008), Taschenbuch, 656 Seiten
ISBN 9783453400160

Teil 2 der grossen Konkordanz zu Stephen Kings monumentaler Fantasy-Saga „Der dunkle Turm“ berücksichtigt die nächsten drei Bände des Zyklus: Wolfsmond, Susannah und Der Turm. Das Referenzwerk für Neueinsteiger und treue Fans erläutert umfassend Figuren, Schauplätze, und Hintergründe.

Im Anhang I Mittwelt-Dialekte, in Anhang II eine kurze Geschichte von Mittwelt, in Anhang III Reime, Lieder, Gebete und Weissagungern aus Mittwelt, in Anhang IV Der Turm, Die Suche und Die Augen, in Anhang V Personen aus Politik und Kultur (aus unserer Welt) die in den drei Bänden erwähnt werden und in Anhang VI Karten von Mittwelt, Endwelt und unserer Welt …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 7.42 EUR, größter Preis: 90.06 EUR, Mittelwert: 13.00 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: