Beiträge getaggt mit Literatur

Begleitende Literatur zur Phantastik #9

Ein Reclam-Buch zur Literatur, Grundbegriffe zur Poetik und Aufsätze zur Erzählforschung bieten dieses Mal Stoff zum studieren. Die Bücher sind Quellen  zu den verschiedensten sekundärliterarischen Werken und ergänzen diese …


Bodmer/Breitinger - Schriften zur Literatur

Bodmer/Breitinger – Schriften zur Literatur

Johann Jakob Bodmer/Johann Jakob Breitinger
Schriften zur Literatur
Reclam, Stuttgart 2014. bibliographisch ergänzte Ausgabe, broschiert, 380 Seiten
Reclams Universal-Bibliothek Nr. 19224
ISBN 9783150192245

Die beiden Züricher Gelehrten entwickelten um 1740 zusammen und im Streit mit dem Leipziger Johann Christoph Gottsched die Grundlagern einer deutschen Literaturkritik und Literaturwissenschaft. Die wichtigsten Schriften sind in diesem Band versammelt.

Im Besonderen hier: „Von dem Wunderbaren und dem Wahrscheinlichen“

Quelle für: Lexikon der Science Fiction-Literatur seit 1900, Edition Perter Lang bei Lang, 2016

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 5.90 EUR, größter Preis: 11.80 EUR, Mittelwert: 11.80 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Vampir, Werwolf und sonstige Unwesen #3 – Das Böse in Gestalt

Diesemal geht’s nicht ganz so böse zu. Themen sind Homoerotik in der europäischen Schauerliteratur, das neue IF-Magazin für angewandte Fantastik und  – ganz dürfen die Bösen nicht fehlen – Wahrheit und Legende über die Fürsten der Finsternis. Also, viel Neues in der dunklen Welt …


Dino Heicker - Gespenster und Geschlechter

Dino Heicker – Gespenster und Geschlechter

Dino Heicker
Gespenster und Geschlechter
Homoerotik in der europäischen Schauerliteratur
Bibliothek rosa Winkel, Sonderreihe Wissenschaft
MännerschwarmSkript, Hamburg (2004), broschiert, 280 Seiten
ISBN 3935596588

1804 konnte die Lektüre von Schauerliteratur für „unsittliche Schwärmereyen“ verantwortlich gemacht werden. 200 Jahre später offenbaren die unterhaltsam-schaurigen Geschichten ihre unterschwellige transportierten Botschaften, in denen es nicht selten um verpönte Formen der Sexualität geht.

Dino Heicker stellt bekannte und weniger bekannte Autoren vor und zeigt, dass es in der phantastischen Literatur auch nur all zu oft um chiffrierte (männliche) Homoerotik geht …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 15.00 EUR, größter Preis: 105.45 EUR, Mittelwert: 76.10 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Tolkinenesis #6 – J.R.R. Tolkien, Mittelerde und das Rundherum

Eine Ausgabe von Hither Shore zum Thema „Tolkiens kleinere Werke“, Friedhelm Schneidewind mit einer Sammlung von Artikel und Essays bzw. Tolkien selbst mit seinen berühmten Vorträgen sind Inhalt dieser Vorstellung. Wieder ein kleiner Auszug aus der sekundärliterarischen Fantasy-Ecke. …


Thomas Fornet-Ponse - Hither Shore, Band 4

Thomas Fornet-Ponse – Hither Shore, Band 4

Thomas Fornet-Ponse (Gesamtleitung)
Hither Shore, Band 4, 2007
Tolkiens kleinere Werke
Jahrbuch der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V.
Scriptorium Oxoniae, Düsseldorf (2007, broschierte Ausgabe, 260 Seiten
ISBN 9783981061222

Hier ein Auszug der enthaltenen deutschsprachigen Beiträge:

  • Frank Weinreich – Die Metaphysik der Zweitschöpfung. Zur Ontologie von „Mythopoeia“
  • Thomas Fornet-Ponse – Tolkiens sub-creation – Die kleineren Werke als fairy-stories?
  • Friedhelm Schneidewind – „Farmer Giles of Ham“: Eine prototypische Drachengeschichte in humorvoller Tradition
  • Patrik A. Brückner – Das Drachenmotiv bei Tolkien als Poetologisches Konzept zur Genese des Episch-Historischen
  • Heidi Krüger – Blatt vom Tüftler: eine literaturkritische Untersuchung
  • Friedhelm Schneidewind – Zwischen Genie und Wahnsinn: Gedanken eines Künstlers über Muschelklang und Elbenstein …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 15.73 EUR, größter Preis: 77.14 EUR, Mittelwert: 22.90 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Utopie #6 – der NICHT-Ort in der Sekundärliteratur

Der politisch-militärische Zukunftsroman in Deutschland 1904-1914, der Alptraum Großstadt und der Ideenroman und Utopie in England. Drei Themen im Utopiethema die behandelt sein wollen. Da gibt es wieder genug Material um einige Zeit beschäftigt zu sein 🙂 …


Hening Franke - Der politisch-militärische Zukunftsroman in Deutschland 1904-14

Hening Franke – Der politisch-militärische Zukunftsroman in Deutschland 1904-14

Henning Franke
Der politisch-militärische Zukunftsroman in Deutschland 1904-14
Ein populäres Genre in seinem literarischen Umfeld
Europäische Hochschulschriften, Reihe I Deutsche Sprache und Literatur, Band 559
Peter Lang, Frankfurt/Main (1985), Taschenbuch, 278 Seiten
ISBN 3820484450

Zwischen 1904 und 1914 erschienen in Deutschland ca. 40 Erzähltexte, die einen militärischen Konflikt für die nahe Zukuft prognostizierten. Die vorliegende Arbeit versteht sie als Dokumente der Bewustseinsgeschichte.

Mit einigem hin und her könnte man diese Ausgabe natürlich auch der Science Fiction zuordnen, ich fand sie in der Abteilung Utopie besser aufgehoben …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 64.39 EUR, größter Preis: 113.92 EUR, Mittelwert: 75.95 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Neuzugänge #15– BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Grenzüberschreitungen – Begegnungen mit dem Nichtmenschlichen ist Thema des ersten Buches. Mit „Sozialismus auf dem Mars“ ist das zweite Buch  übertitelt und David Draut analysiert im dritten Buch das Autorenpaar Steinmüller bezüglich ihrer im Science Fiction-Gewand geschriebenen Utopien …


Michael Schetsche - Der maximal Fremde

Michael Schetsche – Der maximal Fremde

Michael Schetsche (Hrsg.)
Der maximal Fremde
Begegnungen mit dem Nichtmenschlichen und die Grenzen des Verstehens
Grenzüberschreitungen, Band 3
Ergon, Würzburg (2004), broschierte Ausgabe, 218 Seiten
ISBN 389913415X

Der maximal Fremde, nach dem die Autorinnen und Autoren des Buches fragen, ist stets das nichtmenschliche Gegenüber: Götter und Geister, Engel und Dämonen, Außerirdische und Künstliche Intelligenzen. Es sind Wesenheiten, bei denen in Kommunikation und Interaktion slebst die allergemeinsten Vorannahmen versagen, auf die wir uns normalerweise, beim Kontakt auch mit den fremdartigsten menschlichen Kulturen stützen können. … Sehr interessante Essays und reichlich bibiographisches Material verspricht dieser Band. … wenn Inhaltsverzeichnis gewünscht, bitte Kommentarfunktion benutzen!

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 29.00 EUR, größter Preis: 29.00 EUR, Mittelwert: 29.00 EUR – Vorsicht rar geworden!


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: