Kategorie: Bericht(e), Vorträge, Aussprache(n)

Sekundärliterarische Niederschriften von ursprünglich mündlich komunizierten Themen

Magazine #37 – das Salz in der Phantastik-Suppe: Sol, Nr. 99 – Christina Hacker (Red.)

Christina Hacker (Red.)
Sol, Nr. 99
PRFZ, Ibbenbüren (2020)
ISSN 1439-2453
Schwerpunkt: 100 Jahre Walter Ernsting

Die letzte zweistellige Nummer des Magazins der Perry Rhodan Fanzentrale im 25. Jahrgang hat jenen Mann im Fokus, ohne den der Erfolg der größten Science Fiction Serie der Welt vermutlich nicht möglich gewesen wäre…

[image_carousel]

Christina Hacker, Klaus N. Frick, Thomas Harbach, Freunde und Fans und „Clark Darlton“ gestalten einen schönen Rückblick auf einen Mann, der bei seinem Tod im Jahre 2005 in der phantastischen Literatur und in der Fanscene eine Lücke hinterließ, die auch heute noch weit aufklafft…

100 Jahre wäre er im Juni geworden, der Mann, dem wir nicht nur viele ungewöhnliche Charaktere der Perry Rhodan-Serie verdanken, sondern auch zu einem nicht unerheblichen Teil für den Erfolg der größten Science-Fiction-Serie der Welt verantwortlich ist. …

Auszug 'Walter Wrnsting-Eine Legende im Fokus', Seite 26-28

Aber, das ist natürlich nicht alles, was das Heft bietet. Hervorzuheben ist auf jeden Fall auch das Interview von Alexandra Trinley mit Arndt Ellmer. SOL – wie immer, eine Lesung wert …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Christina Hacker (Red.)
  • SOL, Nr. 99, 03/2020, 25. Jhrg.
  • Magazin der Perry Rhodan Fanzentrale
  • Verlag, Erscheinungsort (Erscheinungsjahr)
  • Magazin A4, geheftet
  • 64 Seiten
  • ISSN 1439-2453

beziehbar über den Verlag

  • keine
  • [Artikel] Arndt Ellmer in der WIKIPEDIA

Arndt Ellmer (* 26. Februar 1954 in Lörrach; eigentlich Wolfgang Kehl) ist ein deutscher Science-Fiction-Schriftsteller.…

Auszug Artikel


  • [Artikel] Walter Ernsting in der WIKIPEDIA

Walter Ernsting (* 13. Juni 1920 in Koblenz; † 15. Januar 2005 in Salzburg/Österreich), besser bekannt unter seinem Pseudonym Clark Darlton, war ein deutscher Science-Fiction-Schriftsteller. …

Auszug Artikel


  • [Webpräsenz] Die Perry Rhodan Fanzentrale

Die Perry Rhodan FanZentrale e.V. hat bereits eine mehr als fünfzehnjährige Tradition.

Die Idee, eine FanZentrale zu gründen, wurde bereits 1994 geboren, doch es sollte noch einige Zeit dauern, bis diese mit Leben erfüllt werden konnte. Zunächst erschien am 27.09.1995 die legendäre 0-Nr. der SOL. …

Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten 3 Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 
 
 
 
 
 

 

Vampir, Werwolf und sonstige Unwesen #17 – Von denen Vampiren — Dieter Sturm / Klaus Völker (Hrsg.)

Dieter Sturm / Klaus Völker (Hrsg.)
Von denen Vampiren
Suhrkamp, Frankfurt/Main (1994)
ISBN 9783518387818
Dichtungen und Dokumente …

Wohl eines der bekanntesten Bücher, wenn es um Vampire geht. Hier in einer Lizenzausgabe des Suhrkamp-Verlages, im Rahmen der Phantastischen Bibliothek. Die Originalausgabe kam von 1968 vom Hansa Verlag …

Zweigeteilt haben die Herausgeber sowohl Dichtung, als auch Dokumente, als auch Biblio- und Filmographie über den Vampirismus gesammelt und damit ein interssantes und wohl auch einzigartiges Handbuch geschaffen…

Dieter Sturm und Klaus Völker haben dem Phänomen der Blutsaugerei diese ungewöhnliche Anthologie gewidmet, deren Hauptteil eine umfangreiche Sammlung vampirischer Dichtungen bildet […] Im zweiten Teil sind die wichtigsten Dokumente über Vampirismus versammelt […] Ein literarischer und ein historischer Essay der Herausgeber leiten den dritten Teil ein, der mit einer ausführlichen Bibliographie sowie einer Filmographie dieses originelle und einmalige Handbuch des Vampirismus abschließt…

Auszug Buchbeschreibung Vorastzblatt

Es gibt von diesem Werk eine zweibändige Ausgabe aus dem Hanser Verlag und mehrere einbändige Ausgaben von Donauland, Pawlak, Hanser und Area. Allerdings in der Phantastischen Bibliothek durfte es absolut nicht fehlen…

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Dieter Sturm / Klaus Völker (Hrsg.)
  • Von denen Vapiren
  • Dichtungen und Dokumente
  • Suhrkamp, Frankfurt/Main (1994)
  • Suhrkamp Taschenbuch 2281
  • Phantastische Bibliothek, Band 306
  • Taschenbuch
  • Lizenzausgabe
  • 624 Seiten
  • ISBN 9783518387818

Kleinster Preis: € 9,31, größter Preis: € 36,61, Mittelwert: € 13,57

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  • [Artikel] Der Vampir in der WIKIPEDIA

Ein Vampir ([vamˈpiːɐ̯] oder [ˈvampiːɐ̯]; veraltet auch Vampyr) ist im Volksglauben und in der Mythologie eine blutsaugende Nachtgestalt. Dabei handelt es sich meist um einen wiederbelebten menschlichen Leichnam, der sich von menschlichem oder tierischem Blut ernährt und – je nach Kultur und Mythos – mit verschiedenen übernatürlichen Kräften ausgestattet ist. …

Auszug Artikel


  • [Dokument] W. S. G. E.: Acten-mäßige und Umständliche Relation von denen Vampiren oder Menschen-Saugern, Welche sich in diesem und vorigen Jahren, im Königreich Servien herfürgethan. Leipzig, 1732.

Wodurch die Ursachen, der an denenselben befundenen Unverweßlichkeit, des Wachsthums neuer Haare Nägel, Haut und des Barts, wie auch des aus denen selben fließenden frischen Geblütes, nicht weniger derer Vampiren Würckungen, in die Lebendigen Menschen, nebst der Execution an deren Todten-Cörpern, und endlich des lauten Schreyes, so ein solcher verstorbener Vampir bey der Execution von sich gegeben hat, untersuchet, und aus der verborgenen Philosophie, an das Tages Licht gestellet werden.…

Auszug Artikel


  • [Rezension] Von denen Vampiren – von Wolfgang Brückner – auf digi-hub.de


siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 
 
 
 

 

[Medienhinweis] Sondermeldung: Anmeldung zum Thing 2020 gestartet!- tolkiengesellschaft.de

16. bis 18. Oktober 2020 in der Jugendherberge Fulda

von Maria Zielenbach auf tolkiengesellschaft.de

tokiengesellschaft - Thing 2020

Nachdem wir unser Thing im Juli absagen mussten, ist nun die Anmeldung für unseren Ausweichtermin vom 16. bis 18. Oktober 2020 in der Jugendherberge Fulda gestartet. Statt einem bunten „Familientreffen“ mit vielfältigem Rahmenprogramm wird sich unser Thing dieses Jahr leider weitestgehend auf die Mitgliederversammlung beschränken. Diese wird am 17. Oktober, einem Samstag, ab 14 Uhr stattfinden.[…]

Auszug Artikel


… und zu den letzten Artikel im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.


 
 
 
 
 

Phantastik #32 – unglaublich, versponnen, wunderbar, großartig: Zeitschrift für Fantastikforschung (ZFF), 1/2016 – Jacek Rzeszotnik (Hrsg.) u.a.

Jacek Rzeszotnik (Hrsg.) u.a.
Zeitschrift für Fantastikforschung 1/2016
LIT, Münster (2016)
ISBN 9783643997913

Die Gesellschaft für Fantastikforschung e.V.

Das war der 6. und letzte Jahrgang, der bei LIT als Magazin und e-book erschienen ist. Danach wurde die Zeitschrift ab 2019 als erste deutschsprachige Zeitschrift in die Open Library of Humanities aufgenommen und steht seitdem als Open-Access-Publikation zur Verfügung. …


Abgesehen von den Rezensionen (siehe unten) gibt es einige Artikel, die sich gut lesen lassen. Dazu die Tagungsberichte zu

  • „Winter is Coming – Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf George R. R. Martins A Song of Ice and Fire und Game of Thrones“ der Ludwig-Maximilians-Universität München, 9.–10. Oktober 2015 und
  • Erstes PAN-Branchentreffen der Phantastik – die deutschsprachige Phantastik – Kulturgut oder doch nur gut? Köln, 21.–22. April 2016 …

Die Zeitschrift für Fantastikforschung will der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Fantastik im deutschsprachigen Raum ein Forum bieten. Sie ist interdisziplinär angelegt und versteht den Begriff _Fantastik- in seiner umfassenden Definition. Zum einen heißt dies, dass sie Originalbeiträge aus den verschiedensten geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen – den Literatur- und Kunstwissenschaften ebenso wie der Soziologie. Philosophie oder der Politikwissenschaft – vereint. Zum anderen, dass sie auf sämtliche fantastische Genres zielt: Horror und Gothic ebenso wie Utopien, Science Fiction. Fantasy und Speculative Fiction, aber auch Märchen, Fabeln und Mythen.

Auszug Rückentext

  • JOERG HARTMANN – „An absolutely fascinating period piece …“: WELTRAUMSCHIFF I STARTET
  • MATTHIAS VÖLCKER – „Du bist einfach nur ein absoluter Freak“: Star Wars, Fan-Sein und ‚die‘ Identität des Star Wars-Fans
  • SZILVIA GELLAI – Welten am Draht bei Daniel F. Galouye und Rainer Werner Fassbinder
  • SIMON SPIEGEL – Vergesst das All: Begegnung mit Kim Stanley Robinsons Aurora  …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:

  • Jacek Rzeszotnik / Lars Schmeink / Simon Spiegel / Laura Zinn (Hrsg.)
  • Zeitschrift für Fantastikforschung, 1/2016
  • LIT, Münster (2016)
  • Magazin A5
  • 152 Seiten
  • ISBN 9783643997913

Kleinster Preis: € 7,47, größter Preis: € 14,90, Mittelwert: € 8,30

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine

  • [Artikel] Gesellschaft für Fantastikforschung in der WIKIPEDIA

Die Gesellschaft für Fantastikforschung e.V. (GfF) ist eine deutschsprachige Fachgesellschaft zur interdisziplinären, wissenschaftlichen Beschäftigung mit fantastischen Stoffen und Medien. Die GfF wurde 2010 in Hamburg gegründet. …

Auszug Artikel



  • [Artikel] Die Jahrestagungen der GFF

Die Jahrestagungen der GFF sind einerseits reguläre Vollversammlungen des Vereins, andererseits sind es internationale, zweisprachige wissenschaftliche Konferenzen zu allen Aspekten der Fantastik.…

Auszug Artikel



  • [Artikel] Zeitschrift für Fantastikforschung (ZFF)

Die Zeitschrift für Fantastikforschung (ZFF) ist das deutschsprachige Forum für Fantastikforschung. Konsequent interdisziplinär angelegt, erscheinen seit 2011 zwei Ausgaben jährlich. Mit dem zentralen Ziel, die wissenschaftlichen Debatte rund um die Fantastik als kultureller Formation zugleich abzubilden und aktiv mitzugestalten, startet die ZFF 2018 innerhalb der OLH mit neuen Ideen und technischen Mitteln in eine neue, bunte und spannende Zukunft.

Auszug Artikel




siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 
 
 

 

Science Fiction ist … #71 – Fadiman Clifton

Fadiman Clifton meint …

In: phantastisch!, Nr. 79…


… habe ich eine neue Meinung zum Thema „Was ist Science Fiction“ gefunden…

Science Fiction ist …

  • eine Art Archäologie der Zukunft.

(Quelle: Klaus Böllhöfener (Hrsg.), phantastisch!, Nr. 79, Ausgabe 3/2020, 20. Jahrgang, in: Rüdiger Schäfer, Phantastische Zitate, Seite 84)

_Seite_

Ich habe dieses Zitat, nebst einer erklärenden Beifügung, natürlich meiner Sammlung „Science Fiction ist …“, unter dem Namen des Autors, hinzugefügt. Das Magazin ist natürlich in seiner Ganzen Bandbreite zu empfehlen …

weiterführende Links:

  • [Science Fiction ist …] Fadiman Clifton meint …


  • [Artikel] Fadiman Clifton in der WIKIPEDIA…

Clifton Fadiman (* 15. Mai 1904 in Brooklyn, New York; † 20. Juni 1999 in Sanibel Island, Florida) war ein US-amerikanisches Multitalent. Er wirkte als Schriftsteller, Kritiker, Erzähler, Autor, Übersetzer, Journalist, Bücherwurm, Radio- und Fernseh-Entertainer. Er war ein Neffe des berühmten exzentrischen Genies William James Sidis. […]

Auszug Artikel



Langeweile, zur rechten Zeit empfunden, ist ein Zeichen von Intelligenz.

Auszug Artikel



siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.