Archiv für die Kategorie allgemeine Information(-en)

Unter der Laterne steht Penelope (Kurzgeschichte) — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy

Nachdem sich Talianna Schmidt hier als Erste mutig vorgewagt hat, um eine selbstgeschriebene phantastische Geschichte mit Antikenrezeption vorzustellen, lege ich heute mit einem Text aus eigener Feder nach. Ich werde da zunächst nicht viel zu sagen, aber vielleicht ergibt sich ja in den Kommentaren eine Gelegenheit, ein bisschen zur Interpretation beizutragen. Vielen Dank an Steffi […]

über Unter der Laterne steht Penelope (Kurzgeschichte) — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy


Siehe auch:

,

Hinterlasse einen Kommentar

Neu: EXODUS Magazin 38 — Deutsche Science Fiction

Erschienen ist die neueste Ausgabe des Magazins EXODUS. Der Band enthält Kurzgeschichten von den deutschen Autoren Christian Endres, Herbert W. Franke, Olaf Kemmler, Thomas Kolbe, Frank Neugebauer, Uwe Post, Angela & Karlheinz Steinmüller, Norbert Stöbe und Wolf Welling sowie eine übersetzte Geschichte von Adrian J Walker. Das ist aber nicht alles, denn EXODUS hat…

über Neu: EXODUS Magazin 38 — Deutsche Science Fiction


Siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Spuktakuläre Filmmonster Kapitel 3: Zombies

zombiesDer Zombie ist ein Sonderfall unter den Filmmonstern. Was wir uns heute unter dem Wort vorstellen, hat mit den mythologischen Ursprüngen nur noch ganz am Rande zu tun und ähnlich wie beim Vampir hat vieles der modernen Vorstellung seinen Ursprung in der Arbeit eines Mannes, doch diesmal ist die moderne Version direkt im Film geboren worden. Aber fangen wir vorne an, wo kommt der Zombie eigentlich her?

über – https://filmlichtung.wordpress.com/2017/10/21/spuktakulaere-filmmonster-kapitel-3-zombies/


Siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

[Interview] Brandhorst Andreas – Phantastisch Lesen

Amandara M. Schulzke und Eva Bergschneider trafen Andreas Brandhorst zum Interview auf der Frankfurter Buchmesse. Nach der „Think Ursula“ Veranstaltung auf dem dunkel werdenden Messegelände entwickelte sich das Interview zu einem spannenden Gedankenaustausch nicht nur über Science-Fiction Literatur, sondern die Zukunft unserer Gesellschaft.

Phantastisch-lesen: Andreas Brandhorst, warum schreiben Sie Science-Fiction Literatur? Was bietet dieses Genre Ihnen als Schriftsteller, was andere Literatursparten vermissen lassen?

über https://phantastisch-lesen.com/interview-mit-andreas-brandhorst/


Siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Ferse, Schulter, Kryptonit – Die wunden Punkte großer Helden von Achilleus bis Superman — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy

Wohl seitdem es Erzählungen gibt, erfreut sich der Mensch an Geschichten von Heldinnen und Helden, von denen viele über besondere Fähigkeiten oder Eigenschaften verfügen. So ist Odysseus besonders klug, redegewandt und listenreich, während sich Helena durch außergewöhnliche Schönheit auszeichnet. Schließlich sei noch Aias der Telamionier (lat. Ajax) genannt, der als gewaltiger Krieger von kolossaler Körpergröße […]

über Ferse, Schulter, Kryptonit – Die wunden Punkte großer Helden von Achilleus bis Superman — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy


Siehe auch:

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: