Kategorie: Film(bericht)

[Medienhinweis] #29: KLP 1995 – Das zerrissene Land – youtube.com

Video-Rezension von „Das zerrissene Land“ von Hans Joachim Alpers.

von Robert Corvus auf youtube.com

Robert Corvus Rezension

Robert Corvus bespricht den Gewinnerroman des Kurd-Laßwitz-Preises 1995: „Das zerrissene Land“ von Hans Joachim Alpers. Die offizielle Shadowrun-Seite: https://www.shadowrun6.de/ Shadowrun-Wiki: https://www.shadowiki.de/Hauptseite […]

Auszug Videobeschreibung

 


… und zu den letzten Artikel im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.


 
 

[Medienhinweis] Sondermeldung: Amerika der Albträume: HBO-Serie “Lovecraft Country” als Statement zu “Black Lives Matter” – rnd.de

ab 17. August bei Sky

von Matthias Halbig auf rnd.de

Lovecraft-Country

  • Die HBO-Serie „Lovecraft Country“ (ab 17. August bei Sky) erzählt aus dem Apartheid-Amerika der Fünfzigerjahre – und bringt Monster ins Spiel.
  • Eine Weile stehen sich die beiden Ungeheuerlichkeiten im Weg.
  • Dann wird die Verfilmung eines Buchs von Matt Ruff zu einer richtig starken Serie.

[…]

Auszug Artikel


… und zu den letzten Artikel im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.


 
 
 
 
 
 

[Medienhinweis] Sondermeldung: Jodorowsky’s Dune – Der beste nie gedrehte Film aller Zeiten- youtube.com

Der Dokumentarfilm blickt hinter die Kulissen – UNBEDINGT ANSEHEN

von ARTE auf youtube.com

Jodorowski'S Dune

Es ist vielleicht ein wenig abgedreht, über einen Film zu berichten, der nie in die Kinos kam, weil er nur ein großes Versprechen blieb. Doch Jodorowsky’s Dune hat Kultstatus erlangt und zahlreiche Künstler beeinflusst. Er ist ein Mythos – und vielleicht wurde er deshalb nie gedreht, weil dieser Mythos dann verflogen wäre.[…]

Auszug Artikel

Ich habe den Hinweis auf diesen rund 1,5 Std. langen Film bei ARTE irgendwo aufgegabelt (vermutlich Twitter) und war ziemlich enttäuscht, dass er in Österreich nicht abspielbar ist (über die ARTE-App). Ich bin jedoch zufällig über youtube gestolpert und dort war er auch für mich abspielbar. Also der Hinweis für alle die vor dem gleichen Problem standen und vielleicht nicht auf den Trick kamen.

Im Übrigen kann ich die Doku nur empfehlen – so setzt man Träume um bzw. sterben Träume und befruchten dadurch die Zukunft. Ein Film unter Mitarbeit von Möbius, Giger, Dahli und Mike Jager und ähnlichen Granaten – unvorstellbar. Dieses Drehbuch müsste man in die Hände bekommen (Auch ein Traum 🙂 ). Es gibt angeblich nur mehr 2 Exemplare davon.

Übrigens bei ARTE:

Verfügbar vom 02/08/2020 bis 07/09/2020
Nächste Ausstrahlung am Sonntag, 9. August um 22:30

… und zu den letzten Artikel im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.


 
 
 

[Medienhinweis] #06: Erschienen: „Matrix-Liebe – Zur Rückkehr eines Kino-Mythos“ . phantastiknews.de

Erschienen: „Matrix-Liebe – Zur Rückkehr eines Kino-Mythos“

von anonym auf phantastiknews.de

Matrix-Buch

Autor Traian Suttles lädt jeden Kino-Freund dazu ein, sich selbst davon zu überzeugen, dass in den drei Filmen mehr geboten wird als eine Science Fiction-Story um Künstliche Intelligenz: In der ungemein geschickten Verarbeitung symbolischer und kulturgeschichtlicher Details – bis hin zur Geschichte des Kinos selbst – steht die Trilogie für herausragende, eine eigene Liga repräsentierende Filmkunst. […]

Auszug Artikel


… und zu den letzten Artikel im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.


 

[NETigkeiten] #32: Ist der wirklich sooo schlecht? ‚Jupiter Ascending‘ (2015) — filmlichtung

Das ist die kürzest mögliche Kurzfassung…

Mit ‚Jupiter Ascending‘ tauchen die Wachowskis nun ein zweites Mal in der „Ist der wirklich sooo schlecht?“-Reihe auf. Aber seien wir ehrlich, ‚Speed Racer‘ hatte dort nicht wirklich etwas zu suchen und war dort nur, weil er ein finanzieller Flop war. Ich habe eine Menge guten Willens für die Wachowskis. Nicht nur weil sie mit […]

Filmlichtung Jupiter Ascending

Ich hatte so eine stille Hoffnung, dass ich mit ‚Jupiter Ascending‘ einen zweiten ‚Speed Racer‘ entdecken würde. Einen Film, der schlicht deshalb durchgefallen ist, weil er dem Publikumsgeschmack seiner Zeit diametral zuwider lief. Das Wenige, was ich über den Film gehört hatte, ließ ihn mindestens nach einem Meisterwerk des „Camp“ klingen: […]

Auszug Artikel

Übrigens – mir hat er gar nicht so schlecht gefallen. JA, vielleicht nicht er Überbrenner, aber solide „Familienunterhaltung“ mit Science Fiction-Anspruch …


Anmerkung(en):weiterführende Links:

  • keine

  • [Artikel] Jupiter Ascending in der WIKIPEDIA

Jupiter Ascending ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film unter der Regie der Wachowski-Geschwister. In den Hauptrollen sind Mila Kunis, Channing Tatum und Sean Bean zu sehen. Premiere hatte der Film am 27. Januar 2015 beim Sundance Film Festival. Amerikanischer Kinostart war der 6. Februar 2015; der deutsche Filmstart war am 5. Februar 2015.[…]

Auszug Artikel



  • [Artikel] Jupiter Ascending 2: Fortsetzung des Sci-Fi-Effektfeuerwerks unwahrscheinlich? – von Thomas Kolkmann – giga.de

Wie viele Werke der Wachowski-Geschwister (Matrix, Cloud Atlas), reihte sich auch Jupiter Ascending 2015 in die Reihe von Science-Fiction-Filmen ein, die mit bombastischen Effekten und wahrlich erstaunlichen Bildern aufwarten können. Zur Enttäuschung vieler Sci-Fi-Fans und Kritiker fehlt dem Bildfeuerwerk jedoch eine ebenbürtige Geschichte und das überzeugende Schauspiel. Eine Fortsetzung ist daher eher unwahrscheinlich, wie wir im Folgenden näher erklären.[…]

Auszug Artikel



  • [_Linkart_] Das Spektakel-Debakel – Andreas Borcholte – spiegel.de

     

Mit „The Matrix“ und „Cloud Atlas“ wurden die Geschwister Wachowski berühmt. Doch ihr neuer Film, das Sci-Fi-Epos „Jupiter Ascending“, ist grandios gescheitert. […]

Auszug Artikel




… und zu den letzten Artikel im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.