Archiv für die Kategorie Buch

[Rezension] E.A.Poe – Unheimliche Geschichten

Ja, ein müder Kalauer, aber in der Tat bin ich ziemlich vernarrt in das Werk von Edgar Allan Poe und deshalb konnte ich mich nicht zurückhalten, als es darum ging die allerneueste Neuübersetzung zu besprechen. Der dtv bringt gerade jene fünf Bände mit Poe-Werken heraus, die einst Charles Baudelaire auf Französisch herausgab. Baudelaire war ebenfalls […]

über Poe-Tick — Montbron

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

E.A. POE – Tag …

über Edgar Allan Poe — Frank T. Zumbachs Mysterious World

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Begleitende Literatur zur Phantastik #3

Begleitende Literatur zur Phantastik kann äußerst spannend sein. Dieses Mal habe ich etwas aus der Wissenschaft. Die Definition der Magie – spannend und auch für Autoren interessant. Man sollte dieses gelesen haben, wenn man über Magie Geschichten schreiben möchte, die authentisch wirken. Dann hätten wir da noch ein BUch über die Mythen des Computerzeitalters, das solide Bestätigungen für zuvor vage Bedrohungsängste gibt. Drittens wäre dann noch ein Buch mit überraschenden Fakten rund um unser Universum. Viel Vergnügen beim suchen, kaufen und …. L E S E N!

Marcel Mauss - Soziologie und Anthropologie I

Marcel Mauss – Soziologie und Anthropologie I

Marcel Mauss
Soziologie und Anthropologie, Band I
Theorie der Magie – Soziale Morphologie
Taschenbuch, Ullstein, Frankfurt/Berlin/Wien (1978)
ungekürzte Ausgabe
ISBN 3548034489

Zunächst eine Einleitung von Claude Lèvi-Strauss in das Werk von Marcel Mauss, dann der Entwurf einer allgemeinen Theorie der Magie (Geschichtliches und Quellen; Definition der Magie; Die Elemente der Magie; Analyse und Erklärung der Magie) – wirklich faszinierende Wissenschaft.
Wirklich faszinierend diese Thema wissenschaftlich aufbereitet zu sehen, auch wenn es bereits aus den Jahren 1902-03 stammt.
Der zweite Teil eher uninteressant für uns. Der jahreszeitliche Wandel der Eskimogesellschaften. Naja, jedem ein Plesierchen … 🙂

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 43.93 EUR, Mittelwert: 14.99 EUR

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Neuzugänge #2– BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Richard Saage - Vermessungen des Nirgendwo

Richard Saage – Vermessungen des Nirgendwo

Richard Saage
Vermessungen des Nirgendwo
Begriffe, Wirkungsgeschichte und Lernprozesse der neuzeitlichen Utopien
Taschenbuch, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt (1995)
ISBN 3534127528


Nachdem der Realsozialismus in Europa gescheitert und der wissenschaftlich-technische Fortschritt in eine Krise geraten ist, stellt sich die Frage nach der Zukunftsfähigkeit des utopischen Ansatzes.

Richard Saage wagt den Versuch, Aussagen über die Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft des utopischen Denkens zu machen.

Ganz speziell:
Georg Orwells „1984“ und die Dialektik der Sozialutopie
oder
Ein entfesselter Prometheus? Zum wissenschaftlichen und technischen Selbstverständnis der neuzeitlichen Sozialutopien

Auch in diesem Werk bezieht sich Saage, gleich in der ersten Fußnote, wieder auf Hans Jonas und „Das Prinzip Verantwortung“. Also passt doch genau dieser Neuzugang … 🙂

Dazu: Michael Dreyer, Rezension zu: Richard Saage: Vermessungen des Nirgendwo. Darmstadt: 1995, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/889-vermessungen-des-nirgendwo_781, veröffentlicht am 01.01.2006


Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 3.99 EUR, größter Preis: 67.42 EUR, Mittelwert: 18.00 EUR


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben.

,

Hinterlasse einen Kommentar

Neuzugänge #1 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Hans Jonas - Das Prinzip Verantwortung

Hans Jonas – Das Prinzip Verantwortung

Hans Jonas
Das Prinzip Verantwortung
Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation
Taschenbuch, Suhrkamp, Frankfurt/Main (1984), Suhrkamp Taschenbuch 1085, 1. Auflage
ISBN 9783518375853

Das Buch habe ich im Zuge der hier stattgefundenen Utopiediskussion geortet und mal sehen, was das Prinzip aussagt.

„… „Das Prinzip Hoffnung“ muss heute in erster Linie dafür eingesetzt werden, zu bremsen, zu schützen, zu bewahren und so eine Entwicklung zu verhindern, die zum Untergang der Menschheit führen könnte …“

Ein 400-Seiten Schmöker der es mir sicherlich nicht leicht machen wird …

Für den Anfang gibt es dazu einen Artikel in der WIKIPEDIA, wo es heißt, „… der Titel des Werks kann als Anspielung und Widerspruch zu Ernst Blochs Das Prinzip Hoffnung gelesen werden, mit dem sich Jonas kritisch auseinandersetzte.“

Naja, mal sehen …

antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 0.25 EUR, größter Preis: 132.00 EUR, Mittelwert: 7.48 EUR

Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben.

,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: