Kategorie: Schauer- und Gespensterliteratur – Schrecken als ästhetische Ware

Die 5 Besten am Donnerstag: die 5 schaurigsten Figuren aus Horrorfilmen — filmlichtung

Filmlichtung – heute am Wort

Die Filmlichtung hat heute das Thema „schaurigste Figuren aus Horrorfilmen“ und fünf dieser Figuren werden vorgestellt. Andreas Bonge führt seinen Blog auf eine Art und Weise, die Lust auf mehr macht. Also viel Vergnügen …

Willkommen zu den 5 Besten am Donnerstag. Auch diese Woche wird es wieder gruselig, wenn uns Gina nach den 5 schaurigsten Figuren aus Horrorfilmen fragt. Das ist bei mir, wie so häufig bei diesen 5er-Listen, natürlich nur eine Momentaufnahme. Das kann sich alles sehr schnell wieder ändern, doch zumindest die Plätze 1 und 2 dürften […] a.a.O., Auszug Artikel


Die letzten Artikel des Blogs gibt’s hier:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 

 

Schauer- und Gespensterliteratur #1 – Schrecken als ästhetische Ware: Die andere Welt

Eine Kategorie, die bisher durch ihre Abwesenheit auffiel, ist die der Schauer- und Gespensterliteratur. In ihr wurde, laut WIKIPEDIA, der Schrecken zur bewusst geschaffenen ästhetischen Ware. Nun, wie auch immer, dieses Genre der Gothic Novel gehört zur Phantastik und darf daher auch hier nicht fehlen …


Fritz Mack (Hrsg.) - Die andere Welt
Fritz Mack (Hrsg.) – Die andere Welt

Fritz Mack (Hrsg.)
Die andere Welt
Novellen vom Übersinnlichen
Mit einer Einleitung von Fritz Mack und vier Federzeichnungen von Rudolf Lipus.

Max Möhring, Leipzig (1935), gebunden Ausgabe, 96 Seiten

Sekundärliterarisch interessant ist die Einleitung von Fritz Mack, unter anderem  zum Übernatürlichen.

Die Beiträge sind von Hermann Eris BUsse, Hans Franck, Will Scheller, Victor Mayer-Eckardt, Alfred Brust, Ulf Uweson, Georg von der Gabelentz, Knud Andersen, Carl Graf Klinkowstroem, Kurt Martens, Max Waldemar Halbe und Willy Seidel.

Die in dieser Sammlung vereinigten Novellen sind nach einem einheitlichen Gesichtspunkt ausgewählt: Es sind keine reinen Kunstdichtungen, die stofflich ausschließlich der Phantasie ihrer Schöpfer die Entstehung verdanken; sie wurzeln vielmehr fast ausnahmslos im Volkstümlich/Überlieferten. …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 8.00 EUR, größter Preis: 27.00 EUR


siehe auch (Auszug):


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich.