Beiträge getaggt mit Phantastische LIteratur

Neuzugänge #5– BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Dietrich Kerlen  über E.A. Poe, ein Däniken und seine Quellen und die neue Ergänzungslieferung des Corian. Zwei Bücher älteren Datums und eine brandneue Erscheinung liegen auf meinen Schreibtisch und warten darauf inventarisiert zu werden. Bei Corian frage ich mich manchmal, woher die Informationen kommen uns wie entschieden wird, wer aufgenommen wird? Mag nicht jemand mal ein Interview mit Körber darüber machen? … 🙂


corian 112 Titel

Corian, 112. Ergänzung

Joachim Körber (Hrsg.)
Bibliographisches Lexikon der utopisch-phantastischen Literatur
112. Ergänzungslieferung
Corian, Meitlingen (2017), Loseblattsammlung, 198 Seiten
ISBN

Inhalt:
Alexander Friedrich Brändle
Gottfried August Bürger
Adelbert von Chamisso
Marlene Eschkötter
Montague Rhodes James (Aktualisierung)
Anton von Perfall
Karl Schworm
Robert Skorpil
Claude Richard Stange
Armin Steinart
Ute Süss
Erna Weissenborn

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 95.00 EUR, größter Preis: 498.00 EUR, Mittelwert: 300.00 EUR (Teilausgaben). Aktueller Preis der Ergänzung: 42,50 Euro. Beziehbar über Verlag.


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar

Neuzugänge #4– BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Für jeden etwas? Zunächst ein Neuzugang im Bereich Science Fiction der sich mit dem Genre beschäftigt. Dann Aufsätze zur phantastischen Literatur und schließlich ein Buch über Fabeltiere. Also:

Thomas P. Weber - Science Fiction

Thomas P. Weber – Science Fiction

Thomas P. Weber
Science Fiction
Fischer Kompakt, Frankfurt/Main (2005), Taschenbuch, 128 Seiten
ISBN 9783596164912

Thomas P. Weber ist Biologe und Zoologe und arbeitet in Brüssel für die Europäische Union. Zu seinen Veröffentlichungen zählen, neben Texten zur Geschichte der modernen Biologie, Einführungsbände zu den Themen Darwinismus und Science Fiction.

Er bietet eine Geschichte der Science Fiction von der Begründung des Genres in den Pulp-Magazinen der zwanziger Jahre bis hin zur Themen- und Forenvielfalt der Gegenwart.

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 1.34 EUR, größter Preis: 32.67 EUR, Mittelwert: 5.90 EURO


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar

Dieter von Reeken: Beiträge zur Geschichte und Bibliographie der utopischen und phantastischen Literatur: Nachdruck der Erstausgabe 1965 im Neusatz

Beiträge zur Geschichte und Bibliographie

Cover-Ansicht

Heureka, es ist vollbracht. Jakob Bleymehls „Beiträge zur Geschichte und Bibliographie der utopischen und phantastischen Literatur“ sind als Nachdruck bei Dieter  von Reeken erschienen.

Nachdem ich mir zu Gute halte, dass ich der Auslöser dieses Nachdruckes bin (auch wenn ich dann mit der tatsächlichen Arbeit nichts mehr zu tun hatte) bin ich auch ein bisschen stolz darauf.

Sekundärliterarisch meines Erachtens (ungeachtet anderer, akzeptierter, Meinungen) in der Tatsache seiner Erscheinung 1965 als wichtiges Werk zu bezeichnen, spricht mir Jakob Bleymehl in seinem Vorwort zur Originalausgabe aus dem Herzen wenn er schreibt:

„… Es kommt doch wohl darauf an,erst einmal Existenz und Kompetenz eines einschlägigen oder vermutlich einschlägigen Werkes festzustellen: Ist der Bibliophile, der Bibliothekar, der Antiquar, der Literaturwissenschaftler erst einmal auf die Spur gesetzt, dann wird er auch, besonders dann, wenn ihm an größeren Orten und Bibliotheken die einschlägigen Nachsschlagewerke zu Verfügung stehen, imstande sein, das Fehlende zu ergänzen….“

Auch die enthaltene Listung sekundärliterarischer Werke ist hilfreich und interessant, auch wenn bei Jakob Bleymehl der Begriff (siehe editorische Hinweise) eher für Sachbücher stand, denn für reine Sekundärliteratur.

  • Taschenbuch: 257 Seiten
  • Verlag: Reeken, Dieter von; Auflage: 1 (11. Juni 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940679887
  • ISBN-13: 978-3940679888

Und hier der Link zu Dieter van Reeken mit der Bitte im Falle des Interesses das Buch direkt bei ihm zu beziehen.

An DvR selbst mein Kompliment. Das Buch ist wundervoll geworden.

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Fünfter Teil von Erik Schreibers Rückblick auf die deutsche Phantastik 2013

Fantasia 463e - Deutsche Phantastik 2013 S-Z - EDFC 2014

eCover-Ansicht

Heute erschien der letzte Teil (Fantasia 463e) von Erik Schreibers Rückblick auf die deutsche Phantastik 2013. Nächstes Mal geht es mit aktuellen Buchbesprechungen weiter.

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

Le Blanc, Solms – Phantastische Welten – Röth, Regensburg 1993

Phantastische Welten

Cover-Ansicht

  • Hrsg.: Le Blanc, Thomas – Solms, Wilhelm
  • Verlag: Erich Röth Verlag (1. Januar 1994)
  • ISBN-13: 978-3876803647

Zwar auch schon 20 Jahre alt aber, ein sauberes Buch und interessante Themen. Eine Dreiteilung in Mythen, Genres und Werke.

Auszugsweiser Inhalt:

  • Soms, Wilhelm – Einfach Phantastisch – Von der Wundererzählung zur Phantastischen Literatur
  • Ehrismann, Otfried – Von Geoffrey zu Handke – Der Artus-Mythos und seine deutsche Rezeption
  • Pesch, Helmut W. – Science Fiction, Horror, Fantasy – Die modernen Genres der Phantastischen Literatur
  • Kirsch, Hans-Christian – Ausflug in die Anderswelt – Ein Plädoyer für die Phantastische Literatur
  • Maennersdorfer, Maria Christa – Dem sanften Flöter lauschen – Zu Hans Bemmanns „Stein und Flöte“
  • Was ist gute Fantasy? – Lektoren äußern sich in einer Podiumsdiskussion
  • u.v.a.
  • incl. kurzen Autorenvorstellungen

Antiquarisch ab 4 Euro zu haben, wenn man nicht sooo anspruchsvoll  im Zustand ist. Sonst ab rd. 12 Euro. Erschwinglich.

, , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: