Archiv für die Kategorie Comic

Antikenrezeption im DC-Universum — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy

Analog zu meiner Liste zur Antikenrezeption im Marvel-Universum trage ich hier Antikenbezüge (sowie Bezüge zu Ägypten und dem Alten Orient) aus dem DC-Universum zusammen. Im Laufe der Zeit werden dann zu jedem einzelnen Eintrag ausführlichere Besprechungen folgen. Agamemno Andromeda (nur der Name?) Ares Aristaios Artemiz Atlantis Azazel Black Adam/Teth-Adam (Project) Cadmus Calliope Cerberus Chronos Circe […]

über Antikenrezeption im DC-Universum — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy


Siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Marvels Helden und Schurken – Ein Überblick — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy

An dieser Stelle trage ich Figuren und Organisationen aus dem Marvel-Universum zusammen, die einen direkten oder indirekten Bezug zur Antike, zu Ägypten oder zum Alten Orient aufweisen. Insofern bereits eigene Artikel zu den aufgezählten Namen vorliegen, werden diese verlinkt. Zu den übrigen Einträgen folgen dann in Kürze ausführlichere Besprechungen. Achilles Aeneas Atlas Aurora Captain Assyria […]

über Marvels Helden und Schurken – Ein Überblick — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy


Siehe auch:

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Vom Gott des Todes zum Titanen des Terrors: Marvels Thanos und die griechische Mythologie. — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy

Vorbemerkung Michael Kleu: Mit Tim Korylec hat der Blog nun einen „Marvel-Beauftragten“, der sich durch die rezeptionsreichen Untiefen dieses Comic-Universums arbeiten wird und uns heute ein erstes Ergebnis präsentiert. Zehn Jahre lang hat das Marvel Cinematic Universe (MCU) unterschwellig auf den großen Kampf dieses Charakters vorbereitet und in 18 Filmen durfte er seine Brotkrümel auslegen, […]

über Vom Gott des Todes zum Titanen des Terrors: Marvels Thanos und die griechische Mythologie. — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy


Siehe auch:

, , ,

2 Kommentare

Antikenrezeption in den Tiefen der Ozeane – Die Nektons [The Deep] (Gastbeitrag) — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy

 

Heute widmen wir uns im zweiten Gastbeitrag auf diesem Blog einer Geschichte, auf die ich erst durch Elizabeth Hales sehr interessanten Blog Antipodean Odyssey – Explorations in Children’s Culture and Classical Antiquity aufmerksam geworden bin. Da die Autorin selbst in ihrem weiter unten folgenden Beitrag in inhaltlicher Hinsicht alles Notwendige über das Comic und die […]

über Antikenrezeption in den Tiefen der Ozeane – Die Nektons [The Deep] (Gastbeitrag) — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy


Siehe auch:

, ,

2 Kommentare

Bibliographien #5 – Zeile für Zeile, Eintrag für Eintrag …

Eine Bibiographie von Literatur über Comics, eine Bibliographie der utopisch-phantastischen Literatur 1983 und ein weiteres Werk von Christian Pree. Bibliographien nehmen einen wichtigen Teil der Sammlung der Bibliotheca Universitas Phantastica ein …


Wolfgang Kempes - Bibliographie der internationalen Literatur uber Comics=International Bibliography of comics literature (German Edition)

Wolfgang Kempes – Bibliographie der internationalen Literatur uber Comics=International Bibliography of comics literature (German Edition)

Wolfgang Kempes
Bibliographie der internationalen Literatur über Comics
Verlag Dokumentation, München-Pullach (1971), gebundene Ausgabe, 224 Seiten
ISBN 3794033949

Es soll mit der vorliegenden Bibliographie der Versuch unternommen werden, die in- und ausländische Literatur über die Comics und ihre soziologischen, psychologischen, pädagogischen und strukturellen Aspekte in einem zusammenfassenden Überblick aufzuzeigen.

Die Literatur über Comics besteht zum größten Teil aus Zeitschriften- und Zeitungsartikel; Bücher sind im Gesamtangebot nur geringfügig vertreten …

Antiquarisch gesichtet: Leider derzeit vergriffen – es sollte aber auch eine Ausgabe aus 1974 geben


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , ,

5 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: