Kategorie: Horror/Schauer

Der Begriff Horror bezeichnet das phantastische Genre, dessen Gegenstand die Schilderung von angsteinflößenden und oft übernatürlichen Ereignissen ist. Dabei stehen die grausigen Motive der Handlung (Monster, Untote, Dämonen, Entstellungen, Qualen etc.) im Vordergrund bzw. Mittelpunkt.

Vampir, Werwolf und sonstige Unwesen #11 – Das Böse in Gestalt: Mythos Vampir – Bissige Lektüren

Eine Anthologie über Vampire und Vampirismus in der europäischen Literatur sowie im Kino des 20. Jahrhunderts. Es enthält die Beiträge zu zwei Workshops und ein gemeinsames Seminar der Fachbereiche Osteuropäische Geschichte sowie Romanistik und Kulturwissenschaften der Universität Gießen.


Bohn / von Hagen (Hrsg.) - Mythos Vampir

    Bohn / von Hagen (Hrsg.) – Mythos Vampir

Thomas M. Bohn / Kirsten von Hagen (ed.)
Myth Vampire – snappy readings
treatises on language and culture, Volume 201
Romanist Verlag, Bonn (2018), Paperback, 202 pages
ISBN 9783861432180

Inhalt:

  • THOMAS M. BOHN UND CLARING OF HAGEN – Der Vampir als europäischer Mythos – Einführende Überlegungen
  • PETER V. MöLLENDORFF – Alte Vampire? Ein kulturhistorisches Inventar
  • LAU RA VIKTORIA RICHTER – Die Kunst der Verführung: Ideen über die teuflischen und vampirartigen Dämonen in frühchristliche Texte 
  • THOMAS M. BOHN – Schlesien als Eldorado für Vampirjäger
  • JAQUELINE WINKEL – Vampire zum Anfassen: Jure Grandos und Michal Gaspareks Metamorphosen gefürchteter Wiedergänger zu Legenden touristischer Städte

Continue reading „Vampir, Werwolf und sonstige Unwesen #11 – Das Böse in Gestalt: Mythos Vampir – Bissige Lektüren“

 

Horror als Blockbuster oder: ein Gruß zum (un-)Geburtstag des „Dark Universe“ — filmlichtung

UnbenanntDiesen Monat wäre Universals „Dark Universe“ zwei Jahre alt geworden. Wir erinnern uns, Universal wollte seine klassischen Monster, sprich den Wolfman, den Unsichtbaren, Frankensteins Monster, Dracula, den Unsichtbaren oder eben die Mumie in einem in sich verbundenen „Cinematic Universe“ zurückbringen. ‚Die Mumie‘ sollte dabei den Anfang machen. Allerdings schien man sich bei Universal Sorgen zu […]

über Horror als Blockbuster oder: ein Gruß zum (un-)Geburtstag des „Dark Universe“ — filmlichtung


Siehe auch:

 

Da war die Gruselmär von der „Braut auf der Stulle“ — Tausend Fiktionen

Carl Großmann war ein Frauenmörder. Ein hässlicher, ungepflegter, gerissener, kaltschnäuziger Kerl. Ob er auch Kannibale war und Würstchen aus Menschenfleisch am Schlesischen Bahnhof in Berlin verkauft hat, war und ist und bleibt ein Gerücht. Wahrlich gruselig, so was in Erwägung zu ziehen. Aber man munkelte so allerlei, damals, als Anfang der 1920er die böse Geschichte […]

über Da war die Gruselmär von der „Braut auf der Stulle“ — Tausend Fiktionen


Siehe auch:

 

Der Vincent-Preis 2019 – jetzt informieren und mitmachen

UnbenanntDie Wahl des Vincent Preis 2019 startet am 1.10.2019. Ab diesem Datum können Stimmen abgegeben werden.
Ziel ist es die Horrorgemeinde zu aktivieren, um in den diversen Kategorien die „Besten“ zu küren. Vorbild ist da ein wenig der Hugo Award, bei dem ein Fachpublikum aus Autoren, Graphikern,Verlegern, Journalisten und Lesern abstimmt und dabei die herausragenden Werke des Jahrgangs auszeichnet.

Da bei vielen Massenvotings nicht immer klar ist, ob abstimmende Personen existieren oder das jeweilige Werk überhaupt näher kennen, wird wieder wie in der Anfangszeit des Vincent Preis der Schwerpunkt der Abstimmung ins Phantastik-Literatur Forum gelegt, die Regeln des VP finden sich hier: …

über Vincent-Preis – 2019 – https://vincent-preis.blogspot.com/2019/06/vincent-preis-2019.html


Siehe auch:

 

Neun Seltsamkeiten in deutscher Sprache – NIGHTTRAIN: WINDSCHATTEN — postmondän

Erik R. Andara, Sascha Dinse, Ina Elbracht, Christian Veit Eschenfelder, Alla Leshenko, Michael Perkampus, Tobias Reckermann, Philipp Schaab und Felix Woitkowski: Sie alle sind mit ihren „dunkelfantastischen Genregrenzgängen“ in einem Band versammelt, der nach „Next Weird“ nun das Projekt einer deutschsprachigen Weird Fiction weiter vorantreibt. …

über Neun Seltsamkeiten in deutscher Sprache – NIGHTTRAIN: WINDSCHATTEN — postmondän


Siehe auch: