Kategorie: Horror/Schauer

Der Begriff Horror bezeichnet das phantastische Genre, dessen Gegenstand die Schilderung von angsteinflößenden und oft übernatürlichen Ereignissen ist. Dabei stehen die grausigen Motive der Handlung (Monster, Untote, Dämonen, Entstellungen, Qualen etc.) im Vordergrund bzw. Mittelpunkt.

Horror-, Schauer- und Gespensterliteratur #9 – Schrecken als ästhetische Ware: Naturgeschichte der Gespenster – Roger Clarke

Roger Clarke
Naturgeschichte der Gespenster
Matthes & Seitz, Berlin (2015)
ISBN 9783957571021
Eine Beweisaufnahme

Die sekundärliterarischen Bücher über Gespenster, Spuk und Geister sind selten. Wenn aber eines wie dieses dann herauskommt, dann ist es eine Sternstunde in diesem Genre (auch wenn es eine Übersetzung ist) …


Angeregt durch einen Artikel von Vincent Voss im Forum „Phantastische Literatur“ habe ich meinem Herzen einen Stoß gegeben und mir das Buch zugelegt – und habe es auch nicht bereut. Abgesehen davon, dass es ein Softcover hat (das mir eigentlich ganz gut gefällt) und auch ein Lesebändchen mitbekommen hat (Was sehr, sehr selten ist) muss ich Voss recht geben, dass es auch sehr lesbar ist.

Grundsätzlich gilt, dass es Geister gibt, weil Menschen ständig berichten, dass sie Geister sehe.
Egal wie aufgeklärt wir unser Leben gestalten, nur wenige von uns sind völlig immun gegen die Erfahrung des Unheimlichen. Das Ergebnis einer lebenslangen Recherche und ungeheuren Obsession ist Roger Clarkes gelehrter Universalführer durch die Welt des Spuks…

Rückentext

In erster Linie ist es britischen Gespenstern gewidmet, aber kurze Ausflüge in Deutsche oder Französische fehlen nicht. Spukphänomene, bekannte Geistererscheinungen, Geisterjäger und Menschen, die mit Spuk ihren Verdienst machten, sind Thema der angesprochenen Recherchen. Wenn man sich für dieses Thema interessiert  oder ein bisschen was anderes Mal lesen will – sei diese Band empfohlen – ab 15 Euro plus Versand ist man dabei. Es enthält auch eine Chronologie der Geisterei (ein bisschen mit Augenzwinkern), ein gut gefülltes Literaturverzeichnis und einen Index  …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Roger Clarke
  • Naturgeschichte der Gespenster
  • Eine Beweisaufnahme
  • Matthes & Seitz, Berlin (2015)
  • Naturkunden Nr. 19
  • gebunden Ausgabe, 8°Gr.-Groß-Oktav
  • 336 Seiten
  • ISBN 9783957571021

Kleinster Preis: € 15,00, größter Preis: € 188,38, Mittelwert: € 38,00

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • Lesebändchen
  • [Biographisches] Roger Clarke bei Matthes & Seitz

Roger Clarke, 1963 geboren, wuchs in Geisterhäusern auf und war die jüngste Person, die jemals zu einem Treffen des legendären Ghost Clubs eingeladen wurde.…

Auszug Artikel


  • [Rezensionen] „Naturgeschichte der Gespenster“ bei perlentaucher

Clarke berichtet von Praktiken der Geisterbeschwörungen und Kontaktaufnahmen ins Jenseits ebenso wie von den modernsten Techniken der Gespensterjäger, untersucht aber auch die physikalischen und sozialen Aspekte des Spuks. Er entwirft eine Taxonomie der Gespenster, klassifiziert Wiedergänger und Poltergeister, Zeitreisephänomene und beseelte Gegenstände: Roger Clarkes „Naturgeschichte“ ist ein Universalführer durch die Welt der Spuks.…

Auszug Artikel


  • [Podcast] „Naturgeschichte der Gespenster“ in Ö1

Ob ich an Gespenster glaube? Nein, aber ich habe Angst vor ihnen. So wie einst der Marquise du Deffand ergeht es auch heute noch vielen Menschen. Was dran ist an den Gespenstergeschichten, das hat Roger Clarke aufgeschrieben.…

Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich. Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Bücher sind in der Regel vorhanden und werden bei Anforderung über die Kommentarfunktion auch gerne zur Verfügung gestellt.

 

 

Drachen #15 – Mythos / Symbol / Geschichte: Einhorn, Sphinx und Salamander

Jorge Luis Borges
Einhorn, Sphinx und Salamander
Hanser, München (1964)
Ein Handbuch der phantastischen Zoologie

Ein wunderschönes Büchlein mit 20 schönen Zeichnungen nach Bildern von alten japanischen, chinesischen und deutschen Meistern…


Borges konfrontiert uns in dieser Veröffentlichung mit einem wesentlichen Teil der menschlichen Seelengeschichte. Klassische wie orientalische Literatur wurde von ihm berücksichtigt um Dichtung, Philosophie und Theologie nach Erscheinungen wie Drache, Basilisk, Sirenen und Phönixe zu präsentieren.

Wir kennen nicht den Sinn des Drachens, ebenso wenig wie wir den Sinn des Universums kennen, aber irgend etwas in seinem Bild steht mit der menschlichen Phantasie im Einklang, und so tritt der Drache in verschiedenen Gegenden und Zeitaltern auf. Man könnte sagen, er ist ein notwendiges, nicht ein vorübergehendes und zufälliges Monstrum wie die Chimära oder der Katoblepas…

Auszug 'Vorwort', Seite 5-7

In meinen Nachforschungen zum Thema Drache habe ich hier diesen natürlich hervorgehoben, aber dieses Bändchen bietet viel mehr als diese mythologische Figur. 82 mythologische Tiere aus chinesischen, hinduistischen und biblischen Texten bevölkern diesen Zoo der Phantastik…

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Jorge Luis Borges
  • Einhorn, Sphinx und Salamander
  • Ein Handbuch der phantastischen Zoologie
  • Hanser, München (1964)
  • gebundene Ausgabe, 8°Oktav
  • 160 Seiten

Kleinster Preis: € 14,21, größter Preis: € 22,00, 22 Vergriffene Bücher

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • Schutzumschlag
  • 20 s/w Zeichnungen
  • [Artikel] Jorge Luis Borges in der WIKIPEDIA

Jorge Francisco Isidoro Luis Borges Acevedo (* 24. August 1899 in Buenos Aires; † 14. Juni 1986 in Genf) war ein argentinischer Schriftsteller und Bibliothekar. Borges verfasste eine Vielzahl phantastischer Erzählungen und Gedichte und gilt als Mitbegründer des Magischen Realismus. …

Auszug Artikel


  • [Rezension] Borges’ Tierleben-Ein Handbuch der phantastischen Zoologie – von German Kraiochwil – auf zeit.de

Dieses Buch behandelt Dinge, die sich andere ausgedacht haben. Für ein solches Unternehmen bietet sich, wie bei den Wissenschaften, das teamwork an. Es muss Borges immer wieder ein besonderes Vergnügen bereitet haben, in Zusammenarbeit mit anderen so zu tun, als habe er sich selbst vergessen und täte etwas allein der Sache wegen. Neun Veröffentlichungen dieser Art sind mit seinem Namen verbunden. Zu diesem Zweck hat er sich mit schriftstellernden Damen der argentinischen Gesellschaft und mit dem Autor Bioy Casares, seinem intimsten Gesprächspartner, zusammengesetzt. …

Auszug Artikel


  • [Download] Diplomarbeit: „unsere beinahe nur aus Kalamitäten bestehendeGeschichte“ – Narrativer Zugriff auf Geschichte beiW.G. Sebald und Jorge Luis Borges – von Florian Baranyi – auf core.ac.uk

Es geht in dieser Arbeit nicht darum festzustellen, wie Geschichtsschreibung erzählt. Vielmehrgeht es darum zu beschreiben, wie Narrative über Geschichte in Texten von W.G. Sebald und Jorge Luis Borges erzählt werden. Wenn aber das Erzählen kein Privileg der Literatur ist, so ist die Literatur doch ein privilegiertes Medium des Erzählens. …

Auszug Diplomarbeit


siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich. Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Bücher sind in der Regel vorhanden und werden bei Anforderung über die Kommentarfunktion auch gerne zur Verfügung gestellt.

 

 

Phantasten #12 -weiblich, männlich und …: Die Welt des Stephen King – George Beahm (Hrsg.)

George Beahm (Hrsg.)
Die Welt des Stephen King
Heyne, München (1992)
ISBN 3453058186
Was sie schon immer über den „Meister des Horrors“ wissen wollten

Ich denke, ein Kultbuch. Diese von Joachim Körber fürs Deutsche bearbeitete Ausgabe führ durch King Leben bis Anfang der Neunziger Jahre. Für King-Fans war es ein absolutes Muss…


Zunächst wird der Autor vorgestellt, dann der Autor und seine Leser besprochen und in dritten Teil seine Bücher. Es trug sich in die Bestsellerlisten ein und wurde von vielen geliebt und -es gibt auch viele Listen. …

Der erste Teil des Buches zeigt die wirkliche welt des Stephen King, des MEisters des Schreckens aus Bangor, Maine. Ein Überblick über Kings Karriere wird einen ersten Eindruck vermitteln, wird sozusagen die Bühne für den Rest des Buches bereiten. …

Auszug 'Die Welt des Stephen King-ein Autor wird vorgestellt', Seite 9

George Beahm hatte sich auf Stephen King spezialisiert, hat aber auch Bücher über Anne Rice, J.K. Rowling oder Steve Jobs geschrieben. Jedenfalls gibt es interessante Geschichten und Details aus Kings Leben,

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • George Beahm (Hrsg.)
  • Die Welt des Stephen King
  • Was sie schon immer über den „Meister des Horrors“ wissen wollten
  • Heyne, München (1992)
  • Taschenbuch
  • 384 Seiten
  • ISBN 3453058186

Kleinster Preis: € 0,50, größter Preis: € 12,00, Mittelwert: € 4,00

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  •  
  • [Artikel] George Beahm in der WIKIPEDIA

eorge Beahm ist ein US-amerikanischer Autor, der sich auf Sachbücher über Stephen King spezialisiert hat, von denen nur wenige ins Deutsche übersetzt wurden. …

Auszug Artikel


  • [Artikel] Stephen King in der WIKIPEDIA

Stephen Edwin King (* 21. September 1947 in Portland, Maine) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er schrieb auch unter Pseudonymen, 1972 als John Swithen und zwischen 1977 und 1985 als Richard Bachman. Er ist vor allem bekannt für seine Horror-Romane, die ihn zu einem der meistgelesenen und kommerziell erfolgreichsten Autoren der Gegenwart machen. Seine Bücher wurden bis 2017 über 400 Millionen Mal verkauft und in über 50 Sprachen übersetzt.

Auszug Artikel


  • [Artikel] In Deutschland erschienene Sachbücher über Stephen King – von anonym – auf stephen-king.de

Angst (Angst Pur)

1. Ausgabe, Edition Phantasia, gebunden mit Schutzumschlag im Samtschuber, 370 Seiten, limitiert auf 250 Exemplare 2. Ausgabe, Heyne Taschenbuch, 368 Seiten Dieses Buch enthält zahlreiche mit Stephen King geführte Interviews aus den 70er und 80er Jahren.

Auszug Artikel

 


siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich. Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Bücher sind in der Regel vorhanden und werden bei Anforderung über die Kommentarfunktion auch gerne zur Verfügung gestellt.

 

 
 

Vampir, Werwolf und sonstige Unwesen #21 – Vampire — Marion Näser-Lather & Marguerite Rumpf (Hrsg.)

Marion Näser-Lather / Marguerite Rumpf (Hrsg.)
Vampire
Büchner, Marburg (2020)
ISBN 9783963172038

Zwischen Blutdurst und Triebverzicht
Der Vampir lässt sich aus der phantastischen Literatur nicht wegdenken. Er ist ein kultur- und zeitübergreifendes Phänomen. Hier werden in erster Linie die europäischen Varianten beleuchtet …


Über fünf Beiträge wird eine exemplarische Analyse des Gestaltwechsels von Serienvampiren, Vampirjägerinnen im TV als Third-Wave-Feminismus-Ikonen, der Triebverzicht als Mittel sozialen Wandels, Zeichen und Orte des Vampir-Genres im digitalen Spiel und ein exemplarischer Einblick in das Alltagsleben von zwei deutschen Vampyrinnen dargeboten …

Im Folgenden möchten wir vor allem mit Bezug auf die europäischen Varianten die Figur des*der Vampirs*in in seinen*ihren Zuschreibungen und Symbolgehalten näher beleuchten und uns so dem Themenfeld des vorliegenden Sammelbandes – den Vampir*innen als aktuelles popkulturelles Phänomen – annähern. Ein Blick auf die Historie bildet dafür die notwendige Grundlage. …

Auszug 'Enleitung', Seite 7-25

Alles recht gut und schön, aber ich hätte das Buch beinahe wieder weggestellt. Das Vorwort ist gegendert und so schlecht zu lesen (siehe oben —***schauder***—) dass ich, wären die übrigen Artikel auch so geschrieben gewesen, darauf verzichtet hätte. Zum Glück ist das nicht der Fall und man kann die Artikel schön flüssig lesen. Positiv, nach dieser negativen Beurteilung, sind auf jeden Fall die relativ üppigen Literatur- und Quellverzeichnisses am Ende jeden Beitrags  …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Marion Näser-Lather / Marguerite Rumpf (Hrsg.)
  • Vampire
  • Zwischen Blutdurst und Triebverzicht
  • Büchner, Marburg (2020)
  • Broschiert
  • 174 Seiten
  • ISBN 9783963172038 (print)
  • ISBN 9783963177262 (ePDF)

Kleinster Preis: € 15,89, größter Preis: € 35,33, Mittelwert: € 22,00

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • Flügelklappenbroschur
  • [Biographisches] Marion Näser-Lather bei Büchner

PD Dr. Marion Näser-Lather studierte Europäische Ethnologie und Philosophie, promovierte zum Thema »Bundeswehrfamilien« (Nomos 2011) und habilitierte sich mit einer Ethnografie der neuen italienischen Frauenbewegung »Se Non Ora Quando« (Waxmann 2019). …

Auszug Artikel


  • [Biographisches] Marguerite Rumpf bei Büchner

Dr. Marguerite Rumpf studierte Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft, Neuere deutsche Literatur und Musikwissenschaft und schloss das Studium mit einer Magisterarbeit über Fankultur ab. 2017 Promotion mit der Arbeit »›Pantoffeln gebe ich Dir mit auf den Weg‹.…

Auszug Artikel


  • [Rezension] Der Sammelband „Vampire. Zwischen Blutdurst und Triebverzicht“ nähert sich diversen Visualisierungen der Blutsauger – von Michael Fassel – auf literaturkritik.de

Die Beiträge beweisen, dass neuere Vampirfiguren an Bösartigkeit eingebüßt haben, ihre Faszinationskraft jedoch bleibt erhalten. Zwar kann der Sammelband nicht allen zeitgenössischen Visualisierungen und Figurationen des Vampirs gerecht werden, aber er bietet – vorrangig von exemplarisch ausgewählten Serien und digitalen Spielen ausgehend – tiefgehende, vielfältige und bereichernde Schlaglichter für die interdisziplinäre Erforschung des Vampirs.…

Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 
 

 

[Medienhinweis] #65: 75 Jahre EC Comics American Angst – tagesspiegel.de

„The History of EC Comics“

von Stefan Pannor auf tagesspiegel.de

Vorsicht über 6 kg schwer und 150,– Euro teuer, zwar nur in Englisch, aber ein wahres Schmuckstück, ich glaube ich werde es mir schenken lassen 🙂tagesspiegel 2020-12-09

Zwei voluminöse Bände versuchen anlässlich des 75. Jubiläums des Verlags Feierstimmung aufkommen zu lassen. „Choke! Gasp! – The Best of 75 Years of EC Comics“ (Dark Horse, 528 S., rund 40 €) versammelt einige der besten Comics des Verlags, „The History of EC Comics“ (Taschen, 592 S.; 150 €) erzählt opulent bebildert die Geschichte des Verlags. Erst zusammen ergeben beide Bände eine angemessene Würdigung – und das ist ein Problem.[…]

Auszug Artikel


… und zu den letzten Artikel im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.