Archiv für die Kategorie Essay(s)

Neuzugänge #52 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Vom Nutzen des Scheiterns  und der Kraft der Fantasie, über Alter, Kunst, Kultur und Katzen und von Science Fiction als evolutionäre Spekulation. Drei Bücher über Menschen die uns einiges zu sagen haben – nicht nur in Science Fiction und Fantasy …


J. K. Rowling - Was wichtig ist

J. K. Rowling – Was wichtig ist

J. K. Rowling
Was wichtig ist
Vom Nutzen des Scheiterns und der Kraft der Fantasie
Carlsen, Hamburg (2017), gebundene Ausgabe, 76 Seiten
ISBN 9783551587770

Als J. K. Rowling gebeten wurde, die Abschlussrede an der Havard University zu halten, wählte sie dafür zwei Themen, die ihr sehr am Herzen liegen: denNutzen des Scheiterns und die Kraft der Fantasie.

Die Erfahrungen von denen J. K. Rowlings erzählte und die provokanten Fragen, die sie den jungen Absolventen stellte, haben seither zahlreiche Menschen inspiriert, darüber nachzudenken, was wirklich zählt im Leben.

Scheitern, Schicksalsschläge, Fantasie und Inspiration – diese Themen sind immer wieder von großer Bedeutung für Menschen, die an einem Wendepunkt stehen …?

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 2.99 EUR, größter Preis: 21.71 EUR, Mittelwert: 12.99 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Antikenrezeption im DC-Universum — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy

Analog zu meiner Liste zur Antikenrezeption im Marvel-Universum trage ich hier Antikenbezüge (sowie Bezüge zu Ägypten und dem Alten Orient) aus dem DC-Universum zusammen. Im Laufe der Zeit werden dann zu jedem einzelnen Eintrag ausführlichere Besprechungen folgen. Agamemno Andromeda (nur der Name?) Ares Aristaios Artemiz Atlantis Azazel Black Adam/Teth-Adam (Project) Cadmus Calliope Cerberus Chronos Circe […]

über Antikenrezeption im DC-Universum — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy


Siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Neuzugänge #51 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Die Potter-Mania geht weiter mit der Frage: Harry Potter oder nach dem Woher und Wohin in der phatastischen Kinderliteratur, einem Kehraus nach 10 Potter-Jahren und einem großen Buch das jedem Potterfan das Herz höher schlagen läßt …


Fährmann/Schlagheck/Steinbeck - Spurensuche 12

Fährmann/Schlagheck/Steinbeck – Spurensuche 12

Willi Fährmann / Michael Schlagheck / Vera Steinkamp (Hrsg.)
Spurensuche, Band 12
Religion in der Kinder- und Jugendliteratur
Mythen, Mächte und Magie – Harry Potter oder die Frage nach dem Woher und Wohin in der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur?
Katholische Akademie Die Wolfsburg, Mülheim (2001), broschiert, 148 Seiten
ISBN 3932195108

Prof. Gerhard Haas wies lange vor dem Erscheinen der Harry Potter Bücher darauf hin, wieviel mehr phantastische Literatur „in ihren prägnantesten Ausprägungen von der Wirklichkeit und vom Menschen weiß, als eine vordergründige Rationalität in den Blick bekommt.“

Für ihn verweist Phantastik auf tiefere Seinschichten und auf eine menschliche Existenz, in der es einen Überschuss an Wirklichkeit gibt. Sind Harry Potter und die phantastische Literatur also im weitesten Sinne religiöse Literatur oder zumindest Hinweise auf die unausrotrtbare Rligionbedürftigkeit des Menschen? …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 4.44 EUR, größter Preis: 27.00 EUR, Mittelwert: 7.50 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Lukian von Samosata (2. Jh. n.Chr.) – Der erste Science Fiction-Autor der Weltgeschichte? — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy

Wer sich für die Geschichte der Science Fiction interessiert, dürfte fast zwangsläufig schon einmal auf Lukian von Samosata gestoßen sein, den manche als den ersten uns bekannten Science Fiction-Autoren der Weltgeschichte betrachten, was jedoch sehr umstritten ist. Grund genug, sich an dieser Stelle ausführlicher mit Lukian und seinen Werken „Wahre Geschichten“ und „Ikaromenippos oder Die […]

über Lukian von Samosata (2. Jh. n.Chr.) – Der erste Science Fiction-Autor der Weltgeschichte? — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy


Siehe auch:

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

Meister Perutz — URIANs ABSEITEN

Zu einer Anmerkung von Adorno.

Ich gehöre zu denen, die Der Meister des jüngsten Tages gelesen haben, weil ihnen der Roman von Leo Perutz in der Ästhetischen Theorie von Theodor W. Adorno durch eine Anmerkung geradezu aufgedrängt wurde, als einziger Titel unter lauter literarischen Zelebritäten.

über Meister Perutz — URIANs ABSEITEN


Siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: