Archiv für die Kategorie Biographisches, Nachrufe

Biographien zur Phantastik #6

Die dissonanten Welten von Jack Vance sind Thema und dazu eine Biographie von Leo Perutz und dann schöpfen wir noch aus den Erinnerungen eines Lehrers. Guten Morgen alle zusammen …


Jack Rawlins - Der Dämonenfürst

Jack Rawlins – Der Dämonenfürst

Jack Rawlins
Der Dämonenfürst
Die dissonanten Welten von Jack Vance
Edition Andreas Irle, Bergneustadt-Hackenberg (2016), gebundene  und limitierte  Ausgabe, Nr. 10,  170 Seiten
ISBN 9783936922288

Jack Vance war immer zurückhaltend gewesen, wenn es darum ging, über sein Leben zu reden. Nicht, weil er etwas zu verbergen gehabt hätte, sondern, so sgate er, weil es ihn nicht interessiere, es zu tun.

Als Resultat umgibt ihn eine beinahe unerklärliche Aura von Anonymität und Zurückgezogenheit – so sehr, dass sich viele Jahre beharrlich das Gerücht innerhalb des Bibliothekswesens gehalten hat, Vance sei eigentlich ein Pseudonym Henry Kuttners.

Tatsächlich war er ein bemerkensweet normaler Mensch …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 10.63 EUR, größter Preis: 10.63 EUR, Mittelwert: 10.63 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

[Biographie] Die Lebensgeschichte hinter der unendlichen Geschichte – www.eulengezwitscher.com

Ende

Michael Ende ist mein größter Held. Jim Knopf, Momo, Bastian Balthasar Bux sind meine Freunde – ihre Abenteuer stehen mir so klar vor Augen wie eigene Erinnerungen. Vor allem „Die Unendliche Geschichte“ hat mich geprägt wie kein anderes Buch. Die Lebensgeschichte von Michael Ende ist so etwas wie die Geschichte hinter der unendlichen Geschichte. Ich bin dankbar und froh, dass ich mit Roman Hocke für diese Geschichte einen langjährigen Freund von Michael Ende als Verleger gefunden habe. Herausgekommen ist die persönlichste Biografie meiner E-Book-Reihe „Die Bibliothek der Wagemutigen“…

über Eulengezwitscher.  Aus Lust am Schreiben – www.eulengezwitscher.com


siehe auch:

, , ,

2 Kommentare

Vampir, Werwolf und sonstige Unwesen #6 – Das Böse in Gestalt

Zur Geschichte einer schwierigen Figur, zur Geschichte einer bestens bekannten Figur und zu euiner Person, die sich die ewige Jugend bewahren wollte. Das Grauen wütet wieder …


Achim Geisenhanslüke - Wolfsmänner

Achim Geisenhanslüke – Wolfsmänner

Achim Geisenhanslüke
Wolfsmänner
Zur Geschichte einer schwierigen Figur
Literalität und Liminalität, Band 22
Transcript, Bielefeld (2018), Taschenbuch, 120 Seiten
ISBN 9783837642711

Von Ovid bis Freud, von Canetti bis Deleuze/Guattari – der Autor setzt sich mit den seit der Antike überlieferten Figuren der Wolfsmänner auseinander und entwickelt eine Theorie dieser sagenumwobenen Mischwesen.

Die Analyse wird durch den ständigen Einbezug literarischer Texte, sowie filmischer Überlieferung ergänzt.

Für Literaturwissenschaftler ebenso interessant wie für Medien- und Filmwissenschaftler, darüber hinaus aber auch für ein breites Publikum lesenswert …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 13.55 EUR, größter Preis: 26.41 EUR, Mittelwert: 16.99 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar

Biographien zur Phantastik #5

Eine neue SF-Personaltity aus dem Memoranda-Verlag, eine Biographie von Jack Vance aus der Edition Irle und ein Phantasia Almanach mit eine Biographie-Schwerpunkt. Also, Zeit, sich wieder mit den Autiren zu beschäftigen …


Uwe Anton - Robert Silverberg

Uwe Anton – Robert Silverberg

Uwe Anton
Robert Siverberg – Zeiten der Wandlung
SF-Personality Nr. 26
Memoranda/Golkonda, München (2018), Taschenbuch, 512 Seiten
ISBN 9783946503309

Robert Silverberg ist einer der prodoktivsten Autoren der Science Fiction. Seine späten Romane aus den Sechzigerjahren gehören zu den inivativsten und literarisch anspruchsvollten Werken der US-amerikanischen Science Fiction.

Uwe Anton liefert einen ausführlichen Überblick zu Leben und Werk des Schriftstellers. Abgerundet wird das BUch durch eine Ehrengastrede Silverbergs, die er auf der bisher einzigen World Science Fiction Convention in Deutschland gehalten hat und eine Bibliographie von Joachim Körber …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 15.49 EUR, größter Preis: 34.20 EUR, Mittelwert: 18.90 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , ,

3 Kommentare

Neuzugänge #39 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Kann man die Unendlichkeit in den Griff bekommen? Gibt es grüne Männchen vom Mars? WIe sieht die politische Seite der Science Fiction aus? Fragen über Fragen – und gibt es Antworten darauf? …


James Tiptree jr. - Wie man die Unendlichkeit in den Griff bekommt

James Tiptree jr. – Wie man die Unendlichkeit in den Griff bekommt

James Tiptree jr.
Wie man die Unendlichkeit in den Griff bekommt
Briefe, Essays und Lyrik
Septime, Wien (2016), gebundene Ausgabe, 456 Seiten
ISBN 9783902711427

Es ist in erster Linie ein Buch über James Tiptree jr. Die Aufmerksamkeit gilt dem Geschichtenerzähler, weniger seinen Geschichten. In Essays, Briefen, Interviews und nicht zuletzt in den Gedichten lernen wir eine weitere Facette der amerikanischen Kult-Autorin kennen.

Der von Tiptree-Biografin Julie Phillips herausgegebene Briefwechsel zwischen Ursula K. Le Guin und James Tiptree jr. gibt darüber hinaus einen sehr persönlichen Eindruck in das Leben beider Schriftstellerinnen?

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 18.18 EUR, größter Preis: 37.90 EUR, Mittelwert: 24.90 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , ,

2 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: