Star Wars: Imperator Palpatine und Octavian/Augustus — Antikenrezeption in der Science Fiction

Da Episode VIII gestern in den Kinos angelaufen ist, nutze ich die Gelegenheit, kurz auf verschiedene Aspekte zu sprechen zu kommen, die George Lucas und Co bei den Episoden I-VI unter anderem aus der römischen Geschichte entlehnt haben. In beiden Fällen haben wir eine von einem Senat regierte altehrwürdige Republik, die ziemlich in die Jahre […]

über Star Wars: Imperator Palpatine und Octavian/Augustus — Antikenrezeption in der Science Fiction


Siehe auch:

 

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

George Kovacs über Star Trek TOS — Antikenrezeption in der Science Fiction

In seinem Aufsatz Moral and Mortal in Star Trek: The Original Series (Link zum Sammelband) beschäftigt sich George Kovacs mit der Antikenrezeption in der ersten Enterprise-Serie, wobei er das von Gene Roddenberry geschaffene Star Trek-Universum als einen mit einer ausgeprägten didaktischen Intention versehenen Mythos versteht, den man der griechischen Mythologie der Antike in mancherlei Hinsicht […]

über George Kovacs über Star Trek TOS — Antikenrezeption in der Science Fiction


Siehe auch:

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Mythos Star Wars – Star Wars als Mythos? — Antikenrezeption in der Science Fiction

Nach den Episoden IV, V und VI folgten lange Zeit keine neuen Filme, dafür aber eine ganze Reihe von Romanen, Computerspielen, Comics, Rollenspielen etc., die das Star Wars-Universum derart ausbauten, dass Star Wars-Schöpfer George Lucas schließlich eine offizielle Stelle einrichten ließ, deren Aufgabe es war zu überprüfen, ob jede Neuerscheinung inhaltlich mit den vorherigen Veröffentlichungen […]

über Mythos Star Wars – Star Wars als Mythos? — Antikenrezeption in der Science Fiction


Siehe auch:

, , , ,

Ein Kommentar

Bibliographien #3 – Zeile für Zeile, Eintrag für Eintrag …

Eine interessante Reihe in bibliographischer Hinsicht ist die die Reihe von Christian Pree unter dem Titel „Bibliographie der deutschsprachigen Science Fiction und Fantasy“ die jetzt schon einige Jahrgänge erfasst hat …


Christian Pree - Bibliographie der deutschsprachigen Science Ficiton und Fantasy

Christian Pree – Bibliographie der deutschsprachigen Science Ficiton und Fantasy

Christian Pree
Bibliographie der deutschsprachigen Science Fiction und Fantasy 2016
Atlantis, Stolberg (2017), gebundene Ausgabe, 546 Seiten
ISBN 9783864025440

 Hier die neuerste Ausgabe, die wieder im Atlantis Verlag erschienen ist.

Interessant hier wie (fast) immer die sekundärliterarische Ecke.

Anzumerken ist, dass es sich bei den gelisteten Werken nur um jene handelt, die Pree auch tatsächlich bei sich verortet hat.

Die Vollständigkeit wird daher nicht nur nicht gewährleistet (verständlich), sondern kann auch gar nicht gegeben sein. Der Überblick ist aber ein Riesiger. Ansonsten zu empfehlen …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 18.85 EUR, größter Preis: 37.35 EUR, Mittelwert: 24.90 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Magazine #1 – das Salz in der Phantastik-Suppe

Neues aus anderen Welten aus dem Atlantis Verlag, ein neues Magazin aus dem Wurdack Verlag und altbewährtes aus dem Lindenstruth Verlag. Auch die Magazinlandschaft verdient es ein eigenes Forum hier zu bekommen …


phantastitsch! 69, 1/2018 - Atlantis

phantastitsch! 69, 1/2018 – Atlantis

Klaus Böllhöfener (Chefred.)
phantastisch!, Nr. 69, 18. Jhg., 1/2018
Neues aus anderen Welten
Atlantis, Stolberg (2018), Magazin A4 Klammernheftung, 84 Seiten
Auflage: 1500
ISSN 1616-8437

Interviews:
Christian Endres: William Gibson: „Es mangelt uns an Weitsicht.“
Christian Endres: Viktor Bogdanovic: „Jede Seite soll besser werden als die letzte.“
Christian Humberg: Bernd Perplies: „Ich würde liebend gerne einen Roman zum „Star Wars“-Universum beisteuern.“
Jan Niklas Meier: Prof. Dr. Marcus Stiglegger: „Okay, dann schreibe ich halt mal ein Buch über Horrorfilme!“

Bücher, Autoren & mehr:
Achim Schnurrer: Cinderella, Beelzebub und ich – Teil 1
Horst Illmer: „Ich bin Providence!“ Ein Kosmos des Grauens – mit (vielen) Fußnoten
Sonja Stöhr: Phantastisches Lesefutter für jedes Alter – Neue Kinder- und Jugendbücher
Achim Schnurrer: Über die kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt
Jan Niklas Meier: Abjekt und Hermaphroditismus, „Alien“ und Psychoanalyse
Jan Niklas Meier: Es geht noch ganz analog: Brett- und Kartenspiele in Lovecrafts Welt
Horst Illmer: Begrabt mein Herz im Hugendubel
Eva Bergschneider: Zwerge greifen nach der Weltherrschaft
Christina Hacker: Ein Eschbach für Deutschland
uvm …

Antiquarisch gesichtet: Verlagsneu 5,95 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: