Archiv für die Kategorie Science Fiction

Begleitende Literatur zur Phantastik #13

Wissenschaft im Dreierpack – bei Stephen King sind die Grundlagen seiner Werke interessant, Star Trek ist ohnehin wissenschaftlich kein Neuland mehr und auch bei Douglas Adams muss man vieles im Licht derselben betrachten …


Gresh / Weinberg - Die Wissenschaft bei Stephen King

Gresh / Weinberg – Die Wissenschaft bei Stephen King

Lois H. Gresh / Robert Weinberg
Die Wissenschaft bei Stephen King
Von Carrie bis Puls – Die schreckiche Wahrheit hinter den Büchern des Horror-Meisters
Wiley, Weinheim (2008), gebundene Ausgabe-Softcover, 288 Seiten
ISBN 9783527503773

Wir alle kennen Stephen King als Meister des Horrors, aber er kann viel mehr und verwebt Phantasie, Wirklichkeit und Mögliches: Seuchen, das Böse, Zeitreisen, Künstliche Intelligenz, Paralellwelten und Telekinese sind unter anderem seine Themen.

Gresh und Weinberg betrachten das umfangreiche Werk Kings unter mehreren Gesichtspunkten. Sie blicken auf die Grundlagen seiner Geschichten in Philosophie, Literaturgeschichte, Psychologie und Naturwissenschaften …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 3.99 EUR, größter Preis: 101.97 EUR, Mittelwert: 16.95 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Eine Banshee im Weltraum: Keltenrezeption in Cara D. Stranges „Augenblick der Ewigkeit“ — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy

„Augenblick der Ewigkeit“ ist der erste veröffentlichte Roman der Autorin Cara D. Strange und soll den Auftakt zu einer Science Fiction-Reihe bilden, die den Titel „Sha’an – Chroniken der Ewigkeit“ trägt, für die bereits eine Verfilmung und ein Computerspiel in Planung zu sein scheinen. Da ich auf meinem Blog in der Regel nur wissenschaftliche Literatur […]




über Eine Banshee im Weltraum: Keltenrezeption in Cara D. Stranges „Augenblick der Ewigkeit“ — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy


Siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Biographien zur Phantastik #5

Eine neue SF-Personaltity aus dem Memoranda-Verlag, eine Biographie von Jack Vance aus der Edition Irle und ein Phantasia Almanach mit eine Biographie-Schwerpunkt. Also, Zeit, sich wieder mit den Autiren zu beschäftigen …


Uwe Anton - Robert Silverberg

Uwe Anton – Robert Silverberg

Uwe Anton
Robert Siverberg – Zeiten der Wandlung
SF-Personality Nr. 26
Memoranda/Golkonda, München (2018), Taschenbuch, 512 Seiten
ISBN 9783946503309

Robert Silverberg ist einer der prodoktivsten Autoren der Science Fiction. Seine späten Romane aus den Sechzigerjahren gehören zu den inivativsten und literarisch anspruchsvollten Werken der US-amerikanischen Science Fiction.

Uwe Anton liefert einen ausführlichen Überblick zu Leben und Werk des Schriftstellers. Abgerundet wird das BUch durch eine Ehrengastrede Silverbergs, die er auf der bisher einzigen World Science Fiction Convention in Deutschland gehalten hat und eine Bibliographie von Joachim Körber …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 15.49 EUR, größter Preis: 34.20 EUR, Mittelwert: 18.90 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

[Interview] Marcus Hammerschmitt — Deutsche Science Fiction

Marcus Hammerschmitt ist mit Sicherheit einer der interessanten deutschen SF-Autoren der Gegenwart. Mit seinen oft anspruchsvollen Erzählungen und Romanen greift er aktuelle Fragestellungen auf und projiziert sie in eine Realität abseits der unsrigen. Wir haben mit ihm u. a. über Wissenschaft, die Maya und Ostdeutschland gesprochen. In letzter Zeit veröffentlichst du weniger Sciencefiction als vielmehr…

über Interview mit Marcus Hammerschmitt — Deutsche Science Fiction


Sieh auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Interview zu den Andromeda Nachrichten

AndromedaNachrichten64

Michael Schmidt: Hallo, Michael, heute möchte ich mal ein anderes Interview führen. Ich habe dich ja schon in früheren Zeiten zu deinem Verlag befragt, heute soll es mal ausschließlich um die Andromeda Nachrichten gehen.
Michael Haitel: Coole Idee. Vor allem, wenn das Interview auch außerhalb des SFCD erscheinen kann

Das ganze Interview siehe defms.blogspot.co.at – Michael Schmidt


Siehe auch:

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: