Kategorie: Science Fiction

Science-Fiction [ˌsaɪəns ˈfɪkʃən̩] (engl. science „Wissenschaft“, fiction „Fiktion“) ist das phantastische Genre, das den Einzelnen, die Gesellschaft oder die Umwelt in Alterntiven betrachtet, welche mit technisch-wissenschaftlichen Möglichkeiten spielen.

Magazine #32 – das Salz in der Phantastik-Suppe: !Time Machine, Ausgabe 3/2020

Christian Hoffmann / Udo Klotz
!Time Machine, Ausgabe 3/2020
Wurdak, Nittendorf (2020)
Das Science Fiction Fan-Zine…

Das dritte Zine der Reihe ist wie immer professionell gemacht und bietet kriminelle Science Fiction, Zeitreise, amerikanische Alltagskultur, Science Fiction als Kunstform, Altes aus der Weimarer Republik, Science Fiction History und Probleme der Self Publisher …

Für mich sehr schmeichelhaft ist die Erwähnung dieser Website im Artikel von Michael Weisser “ Science-Fiction als Kunstform? Erinnerungen, Verknüpfungen und Visionen“. Er benutzt Beispiele aus der Sammlung „Science Fiction ist …“ und verbindet diese mit seiner Frage zur Kunstform Science Fiction …

Was sagt Thomas Sebesta als kenntnisreicher, bibliophiler Sammler von Werken zur Sekundärliteratur zur Phantastik zum Begriff Science Fiction? Er nennt sie eine „realistische Spekulation über Möglichkeiten“ …

Auszug, Seite 24

Danke, für dieses Zitat, es tut wohl wahrgenommen zu werden. Im Übrigen kann ich nur empfehlen, dieses Heft zu genießen, das nächste Heft kommt erst wieder in einem Jahr …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Christian Hoffmann / Udo Klotz
  • !Time Machine, Ausgabe 3
  • Das Science Ficiton Fan-Zine
  • Wurdak, Nittendorf (2020)
  • Heft A4 geheftet
  • jährliche Erscheinungsweise
  • 66 Seiten Seiten

beziehbar über den Verlag

(mit einem Klick kommst du zum Verlag)

  • keine
  • [Artikel] Der Wurdak-Verlag in der WIKIPEDIA

Der Wurdack-Verlag ist ein im Jahr 2004 gegründeter Kleinverlag mit Sitz in Nittendorf bei Regensburg. Inhaber ist Ernst Wurdack. Der Schwerpunkt liegt auf deutschsprachiger Phantastik. Der Verlag wurde vor allem durch seine Anthologien zum Wettbewerb der Storyolympiade und durch seine Neuveröffentlichung der Mark-Brandis-Reihe Weltraumpartisanen von Nikolai von Michalewsky bekannt. …

Auszug Artikel


  • [Blog] !Time Machine, Ausgabe 2

Man traut sich auch lange Artikel zu bringen (Dass sie für eine Ausgabe zu lang sind, siehe oben). Im Speziellen „In achtzig Kratern um den Mond“ von Udo Klotz finde ich, trotz der Länge, gut bis sehr gut. Ich selbst habe einen solchen Artikel in der Schublade, der sich im Beginn fast als Zwilling zeigt, aber jetzt kann ich diesen dem Schredder übergeben – es gibt kaum was hinzuzufügen. …

Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten 3 Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 

Biographien zur Phantastik #17: H. P. Lovecraft – Leben und Werk, Teil 2

S. T. Joshi
H. P. Lovecraft, Leben und Werk, Teil 2
Golkonda, München (2020)
ISBN 12345667890
Hurra und Halleluja – doch erschienen

Ich muss mich wohl für meine dystophischen Befürchtungen entschuldigen. Golkonda hat den 2. Teil der Joshi Biograhie über H. P. Lovecraft doch noch herausgebracht. Ganz überraschend und ohne Vorwarnung 🙂 …


Dieser Teil deckt die Jahre 1925 bis 1937 ab, geht sogar noch darüber hinaus noch bis ins Jahr 2010 und schließt mit den Worten…

… Er hatte seinen Teil an Fehlern wie an Tugenden. Aber er ist lange tot, und weder Lob noch Tadel können sein Leben im Nachhinein noch ändern. Uns bleibt nur sein Werk…

Seite 622, letzter Absatz

Ich finde, das passt. Und jetzt entschuldigt, mich erwartet eine lang ersehnte Lektüre …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • S. T. Joshi
  • H. P. Lovecraft – Leben und Werk, Teil 2
  • Golkonda, münchen (2020)
  • gebundene Ausgabe
  • 670 Seiten
  • ISBN 9783944720524

Kleinster Preis: € 31,86, größter Preis: € 52,92, Mittelwert: € 39,90

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • 2 Lesebändchen
  • [Artikel] Christian Strasser kündigt Rückkauf der Europa Verlage an – buchreport.de

Christian Strasser (74), ehemaliger Ullstein Heyne List-Chef und Gründer der Europa-Verlagsgruppe, wird wieder Eigentümer der Europa Verlage GmbH.

Zum Hintergrund: Im vergangenen Jahr hatte Strassers Europa-Verlagsgruppe Insolvenz in Eigenverwaltung für ihre Eigenmarken Europa und Sorpio beantragt. Anfang November meldete das Unternehmen den erfolgreichen Abschluss der Restrukturierung, wobei die neu gegründete Europa Verlage GmbH die Marken Europa (Sachbuch, Belletristik), Scorpio (Ratgeber) und Golkonda (Fantasy, SF) unter einem Dach bündelte. …

Auszug Artikel


  • [Artikel] H. P. Lovecraft in der WIKIPEDIA

Howard Phillips Lovecraft (* 20. August 1890 in Providence, Rhode Island; † 15. März 1937 ebenda; meist nur H. P. Lovecraft) war ein amerikanischer Schriftsteller. Er gilt als der bedeutendste Autor phantastischer Horrorliteratur des 20. Jahrhunderts und hat mit dem von ihm erfundenen Cthulhu-Mythos zahlreiche Nachfolger beeinflusst. …

Auszug Artikel


  • [Artikel] Sunand T. Joshi in der WIKPEDIA

Sunand Tryambak Joshi (* 22. Juni 1958 in Pune, Indien) ist ein US-amerikanischer Literaturwissenschaftler, der als Biograph von Howard Phillips Lovecraft bekannt wurde.…

Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten fünf Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 

 

Begleitende Literatur zur Phantastik #40: Artifizielle Körper – Lebendige Technik

zum Buch …
Barbara Orland (Hrsg.)
Artifizielle Körper – Lebendige Technik
Chronos, Zürich (2005)
ISBN 303400690X
Technische Modellierungen des Körpers in historischer Perspektive…

In der Science Fiction sind Begriffe wie „Cyborg“, „Hybrid“ oder „Android“ gang und gäbe und schon seit Jahrzehnten gebräuchlich. Heutzutage sind es aber auch Begriffe, die in er Diskussion über den Posthumanismus nicht wegzudenken sind …


Es ist also absolut sinnvoll sich im Sinne des besseren Verständnisses, auch der Science Fiction, mit diesem Thema und Buch auseinander zu setzten.

Mit Blick auf die Zeit seit dem 18. Jahrhundert zeigen die Autorinnen vielmehr, wie jede Epoche auf der Basis verfügbarer Instrumente, disziplinärer Verschiebungen in der Erzeugung des Wissens und sozio-ökonomischer Bedingungen eigene Vorstellungen vom Menschlichen Körper entwickelte, die in Verbindung mit dem technischen Know-how der Zeit als Ausgangspunkt für Versuche zur Verbesserung einzelner Körperfunktionen dienten. …

Auszug Buchrückseite, Beschreibung

Künstliches Ohr, Auge, Herzen, technische Wiederherstellung von Körper, Wellnesstechnologien oder Schönheitschirurgie sind Thema in diesem Buch…

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Barbara Orland
  • Artifizielle Körper – Lebendige Technik
  • Technische Modellierungen des Körpers in historischer Perspektive
  • Interferenzen – Studien zur Kulturgeschichte der Technik, Band 8
  • Chronos, Zürich (2005)
  • Taschenbuch
  • 2. Auflage
  • 288 Seiten
  • ISBN 303400690X

Kleinster Preis: € 19,99, größter Preis: € 93,24, Mittelwert: € 31,00

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine

  • [Artikel] Posthumanismus in der WIKIPEDIA

Posthumanismus ist eine Philosophie, die darauf ausgerichtet ist traditionelle Konzeptionen des Menschseins neu zu überdenken. Das Konzept des „Posthumanen“ – eine Überwindung des gegenwärtigen menschlichen Stadiums – ist dabei eng verknüpft mit der Denkrichtung des Transhumanismus.[…]

Auszug Artikel


  • [Artikel] Verbesserung des Menschen durch konvergierende Technologien – Christliche und posthumanistische Stimmen in einer aktuellen Technikdebatte – Christopher Coenen – researchgate.net

Der vorliegende Beitrag analysiert die aktuellen, eng miteinander verbundenen Kontroversen über „Human Enhancement“ und „Converging Technologies“ sowie christliche Reaktionen auf diese. Aus bioethischer Perspektive stellen beide Kontroversen eine Ausweitung des Themengebiets dar, da es ihnen weniger um die seit Jahren breit diskutierten Fragen im Bereich der Genetik, Medizin und Biotechnologie geht als vielmehr um mehrere übergreifende, auch nichtbiologische Forschungs- und Entwicklungsfelder sowie deren Berührungspunkte und Überschneidungsbereiche. […]

Auszug Artikel


  • [Biographisches] Barbara Orland bei Chronos – chronos-verlag.ch

Barbara Orland ist geschäftsführende Oberassistentin am Kompetenzzentrum «Geschichte des Wissens», Professur für Wissenschaftsforschung an der ETH Zürich. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Biomedizin sowie Biotechnologie in Landwirtschaft und Ernährung. Daneben ist sie damit befasst, eine Online-Einführung in die Technikgeschichte zu entwickeln. […] Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten 3 Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben.

 

Science Fiction #44 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: Vergangene Zukunft

zum Buch …
Rainer Schorm / Jörg Weigand (Hrsg.)
Vergangene Zukunft
p.machinery, Winnert (2020)
ISBN 9783957651853
Thomas R. P. Mielke zum achtzigsten Geburtstag

Das Geburtstagskind wurde am 12. März 1940 geboren und ist einer der renommiertesten Science-Fiction-Autoren, die Deutschland aufzuweisen hat. Kurd-Laßwitz-Preisträger, Gewinner des Deutschen Science Fiction Preises und des Deutschen Fantasy Preises…


Seine Bibliographie weist eine beachtliche Länge auf und unter zahlreichen Pseudonymen veröffentlichte er Heftromane und auch historische Romane…

Thomas R. P. Mielke ist als Autor zielstrebig seinen Weg vom Romanheft über das anspruchsvolle Taschenbuch bis zum Hardcover gegangen. Und man kann feststellen, dass sich die Qualität seiner Arbeit parallel dazu fast kontinuierlich gesteigert hat.

Thomas R. P. Mielke hat eine beispielhafte Karriere bis hin zu Bestsellerautor hingelegt – ein Vorzeigeautor, dem hier zu seinem achtzigsten Geburtstag von Herzen gratuliert wird…

Rückentext

Eine Menge Leute haben über Mielke etwas zu sagen und dies gefällt.  Mir persönlich hat er immer für „Das Sakriversum. Roman einer Kathedrale.“, für den er den Kurd-Laßwitz-Preis erhalten hat, am besten gefallen. Jedenfalls herzlichen Glückwunsch zum achtzigsten Geburtstag …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Rainer Schorm / Jörg Weigand
  • Vergangene Zukunft
  • Thomas R. P.Mielke zum achtzigsten Geburtstag
  • AndroSF, Band 118
  • p. machinery, Winnert (2020)
  • Taschenbuch
  • 216 Seiten
  • ISBN 9783957651853

Kleinster Preis: € 13,17, größter Preis: € 15,03, Mittelwert: € 13,90

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  • [Artikel] Thomas R. P. Mielke in der WIKIPEDIA

Thomas Rudolf Peter Mielke (* 12. März 1940 in Detmold) ist ein deutscher Schriftsteller auf dem Gebiet der Science-Fiction und des historischen Romans. …

Auszug Artikel

  • [Artikel] Rainer Schorm in der WIKIPEDIA

Rainer Schorm (* 9. August 1965 in Wehr (Baden)) ist ein deutscher Schriftsteller und Grafik-Designer. …

Auszug Artikel

  • [Artikel] Jörg Weigand in der WIKIPEDIA

Jörg Ernst Weigand (* 21. Dezember 1940 in Kelheim/Donau) ist ein deutscher Schriftsteller und Herausgeber. Unter dem gemeinschaftlichen Pseudonym Celine Noiret veröffentlichte er auch mit Karla Weigand. In jüngerer Zeit ist Weigand auch als Komponist hervorgetreten.…

Auszug Artikel

siehe auch (Auszug):


Die letzten fünf Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 

Utopie #24 – der NICHT-Ort in der Sekundärliteratur: Nachhaltige Zukunft

zum Buch …
Detlev Münch
Nachhaltige Zukunft
Synergen, Dortmund (2019)
ISBN 9783946366430
Utopische Entwürfe aus Dresden von Friedrich Eduard Bilz & Oskar Hoffmann 1900-1913

Ein weiteres Buch der Reihe „Deutsche Zukunftsvisionen vor 100 Jahren“ von Detlef Münch mit dem wieder zwei vergessene Autoren der frühen deutschen Zukunftsliteratur an Licht geholt werden …


Es sei auch darauf hingewiesen, dass bei Dieter von Reeken eine Gesamtausgabe des utopischen Werks von Oskar Hoffmann in fünf Bänden vorliegt…

Die mehr als 100 Jahre alte Botschaft der beiden Dresdener Schriftsteller, die jetzt erstmalig als Begründer einer ökologischen Science Fiction wiederentdeckt werden, ist dabei aktueller denn je, dass die Lösung der irdischen Probleme nicht auf anderen Planeten oder in der Raumfahrt zu suchen ist und dass, wer sich von der Natur entfremdet, keine Zukunft haben wird. …

Auszug Inhaltsbeschreibung

Die Auflage dieses 43. Bandes der Reihe erschien zum 177. Geburtstag von Friedrich Eduard Bilz am 12. Juni 2019 …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Detlef Münch
  • Nachhaltige Zukunft
  • Utopische Entwürfe aus Dresden von Friedrich Eduard Bilz & Oskar Hoffmann
  • Synergen, Dortmund (2019)
  • Taschenbuch
  • 204 Seiten
  • ISBN 9783946366430

Kleinster Preis: € 29,80, größter Preis: € 29,80, Mittelwert: € 29,80

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  • [Artikel] Friedrich Eduard Bilz in der WIKIPEDIA

Friedrich Eduard Bilz (* 12. Juni 1842 in Arnsdorf b. Penig; † 30. Januar 1922 in Radebeul) war ein deutscher Naturheilkundler und Lebensreformer. Er wird auch als Vater der volkstümlichen Naturheilkunde bezeichnet. Seine Bücher erzielten eine Auflage von ca. 3,5 Millionen Exemplaren und wurden in zwölf Sprachen übersetzt. Nach seinem Tod wurde er direkt rechts vom Grabmal von Karl May beigesetzt, dem er freundschaftlich verbunden war. …

Auszug Artikel

  • [Artikel] Oskar Hoffmann in der WIKIPEDIA

Oskar Hoffmann (* 29. Oktober 1866 in Gotha; † 21. Dezember 1928 in Wiesbaden) war ein deutscher Autor von Romanen und Aufsätzen des abenteuerlichen utopisch-technischen Bereiches. …

Auszug Artikel

  • [Download] Diplomarbeit – „Die Welt in 100 Jahren“ – wissenschaftliche Prognosen in der Literatur um 1900 – von Kathrin Forster – univie.ac.at

Nach ergebnisloser Suche setzte ich erneut auf Detlef Münch, der in seinem synergen Verlag90Unterricht und Erziehung in 100 Jahren von Jehan(n) van der Straaten in einer von ihm zusammengestellten Sammlung Die Schule der Zukunft vor 100 Jahren91veröffentlicht. …

Auszug Diplomarbeit

siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.