Beiträge getaggt mit Vampir(e)

Der erste Vampir — Spiegelbergs Kabinett

Vorweg ein Geständnis: Die Überschrift dieses Beitrags ist das, was man im Journalismus gerne mit dem Euphemismus „zugespitzt“ bezeichnet. D. h. sie ist zwar nicht direkt falsch, enthält aber auch nicht die ganze Wahrheit. Denn selbstverständlich kann niemand mit Sicherheit sagen, wer denn der erste (angebliche) Vampir gewesen sei… Worum es im Folgenden geht, ist […]

über Der erste Vampir — Spiegelbergs Kabinett


Siehe auch:

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

Vampire im Mondenschein (Reprise) — Spiegelbergs Kabinett

 

Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich hier ein merkwürdiges altes Vampirgedicht gepostet. Ursprünglich war es 1828 in der Abend-Zeitung erschienen und dort nur mit dem Autorenkürzel „z. L.“ versehen. Im Beitrag vom Vorjahr habe ich daher von einem unbekannten Autor gesprochen – nun habe ich durch Zufall die Identität des Verfassers entdeckt: …

 

über Vampire im Mondenschein (Reprise) — Spiegelbergs Kabinett


Siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Neuzugänge #55 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Sind wir auf dem Weg in die sanfte Diktatur der sozialen Kunstwelt garantierter Glückserfüllung nach Huxley? Gibt es den unsterblichen Mythos von Dracula bis Twilight? Was führt Darwin und die Scheibenwelt zusammen? Fragen über Fragen …


Herwig Büchele - SehnSucht schöne neue Welt

Herwig Büchele – SehnSucht schöne neue Welt

Herwig Büchele
SehnSucht nach der schönen neuen Welt
Kulturverlat, Thaur (1993), gebundene Ausgabe, 438 Seiten
ISBN 3853951759

Sind wir auf dem Weg in die sanfte Diktatur der garantierten Glückserfüllung, wie sie Aldous Huxley in seinem Roman beschrieben hat? Eine Welt jenseits des Zwiespalts, versöhnt durch genetische Manipulation, Drogen und eine Herrschaft lautloser Gewalt?

Herwig Büchele zeigt in diesem BUch: dieses Mahnbild ist aktueller denn je. Die Gesellschaft der neunizger Jahre und ihre Institutionen sollen Lust und Erfüllung immer neu herstellen und zugleich gegen Leid und Überforderung immunisieren …

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 0.60 EUR, größter Preis: 36.70 EUR, Mittelwert: 10.00 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , ,

Ein Kommentar

Vampir, Werwolf und sonstige Unwesen #7 – Das Böse in Gestalt

Geister, Gespenster und Schattenwesen – gruselig! Gibt es Gesichter aus einer anderen Welt? Eine schwarze Kutsche, gelenkt von einem kopflosen Kutscher? Oder von Abaddon bis Zyklop – ein Lexikon. Heute sind die dunken Gestalten wieder los …


Tabea Rosenzweig / Sergej Koenig - Das Buch der Dämonen. Monster, Götter, Schattenwesen

Tabea Rosenzweig / Sergej Koenig – Das Buch der Dämonen. Monster, Götter, Schattenwesen

Tabea Rosenzweig / Sergej Koenig
Das Buch der Dämonen
Monster, Geister, Schattenwesen
VGS, Köln (2002), Taschenbuch, 176 Seiten
ISBN 3802529006

Dämonen, Monster, Schattenwesen – in den Zeiten von „Buffy“, „Angel“ oder dem „Herr der Ringe“ sind die Ausgeburten der menschlichen Fantasie für uns beinahe zu guten alten Bekannten geworden.

DIeses Buch stellt die wichtigsten Geschöpfe und Phänomene von A wie Adaddon bis Z wie Zyklop vor und liefert aufschlussreiche wie  unterhaltsame Informationen zu Entstehungs- und Entwickkungsgeschichte. Daneben werden höchst erhelende Querverbindunge zwischen den Überwesen und Schreckensgestalten der verschiedensten Kulturen aufgezeigt.

Abschießend bietet der Anhang neben einer Übersicht der Vampire aus aller Welt eine Auflistung der bisher vorliegenden „Buffy“- und „Angel“-Fersehfolgen und -romane mit den wichtigsten darin vorkommenden Monstern …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 1.48 EUR, größter Preis: 13.84 EUR, Mittelwert: 3.98 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare

Vampir, Werwolf und sonstige Unwesen #6 – Das Böse in Gestalt

Zur Geschichte einer schwierigen Figur, zur Geschichte einer bestens bekannten Figur und zu euiner Person, die sich die ewige Jugend bewahren wollte. Das Grauen wütet wieder …


Achim Geisenhanslüke - Wolfsmänner

Achim Geisenhanslüke – Wolfsmänner

Achim Geisenhanslüke
Wolfsmänner
Zur Geschichte einer schwierigen Figur
Literalität und Liminalität, Band 22
Transcript, Bielefeld (2018), Taschenbuch, 120 Seiten
ISBN 9783837642711

Von Ovid bis Freud, von Canetti bis Deleuze/Guattari – der Autor setzt sich mit den seit der Antike überlieferten Figuren der Wolfsmänner auseinander und entwickelt eine Theorie dieser sagenumwobenen Mischwesen.

Die Analyse wird durch den ständigen Einbezug literarischer Texte, sowie filmischer Überlieferung ergänzt.

Für Literaturwissenschaftler ebenso interessant wie für Medien- und Filmwissenschaftler, darüber hinaus aber auch für ein breites Publikum lesenswert …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 13.55 EUR, größter Preis: 26.41 EUR, Mittelwert: 16.99 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: