Kategorie: Verlag(e)

Themen zu Verlagen

Science Fiction #111 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: Das Science Fiction Jahr 2021 – Melanie Wylutzki / Hardy Kettlitz (Hrsg.)

Melanie Wylutzki / Hardy Kettlitz (Hrsg.)
Das Science Fiction Jahr 2021
Hirnkost, Berlin (2021)
ISBN 9783949452123
 
Klima in der Science Fcition …
 
Das Thema auch im neuen Jahrbuch aus dem Hirnkost-Verlag ist, im Wesentlichen, das KLIMA. „Auf nach Ökotopia“, „Climate Fiction“ oder „Flooded Futures“, kaum ein Aspekt der uns beschäftigenden Klimafrage wird ausgelassen …

 
Scheinbar hat das SF-Jahr bei Hirnkost eine stabile Heimat gefunden. Das neue SF-Jahr ist gerade erscheinen und auch von nächstjährigen SF-Jahr wird bereits gesprochen. So können wir uns in Ruhe dem Neuling widmen. Natürlich gibt es auch andere Themen als das Klima, die im Buch vorkommen. Dietmar Daths Niegeschichte zum Beispiel oder George Orwells Klassiker „1984“ und „Farm der Tiere“. Auch Lem ist in seinem 100. Geburtsjahr ein Thema. …
 
Es wird wohl deutlich, warum wir beschlossen haben, dem Klima in der Science Fiction im vorliegenden Jahrbuch besonders viel Platz zugeben. Denn nicht erst seit den Fridays for Future beschäftigt sich das Genre mit diesem Thema. […] Drüber hinaus hat „Das Science Fiction Jahr“ noch einiges andere mehr zu bieten. 2020 und 2021 feierten einige große Persönlichkeiten der SF ihren 100. Geburtstag. Darunter Ray Bradbury, Isaac Asimov, Frank Herbert und Gene Roddenbury. Besonders am Herzen liegt uns jedoch der polnische Autor, Futurologe und Philosoph Stanislaw Lem. […] Ein Jahrbuch wäre jedoch kein Jahrbuch, würde es nicht zurückblicken auf die Entwicklungen des vergangenen Jahres …
Auszug 'Editoral', Seite 10-12
 
Wie ihr seht, nach wie vor das volle Programm. Die volle Power – so wollen wir das SF-Jahr. Zu Filmen. Spielen, Comics und Serien. Zur deutschen Science Fiction und mit Rezensionen der vielversprechendsten Bücher. Mit einer Übersicht über die wichtigsten Genrepreise, einem Nekrolog und einer umfassenden Bibliographie der Bücher, die 2020 erstmals auf Deutsch erschienen …
 
Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Melanie Wylutzki / Hardy Kettlitz (Hrsg.)
  • Das Science Fiction Jahr 2021
  • Hirnkost, Berlin (2021)
  • Taschenbuch, Flügelklappenbroschur
  • 608 Seiten
  • ISBN 9783949452123

Kleinster Preis: € 26,29, größter Preis: € 31,18, Mittelwert: € 28,00

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  • [Artikel] Gehen wir unter oder bleiben wir am Leben? – von Christian Blees – auf deutschlandfunkkultur.de

Die Klimakrise wird als Thema nicht nur in Sachbüchern, Thrillern oder Gegenwartsromanen verhandelt, sondern auch in der Science-Fiction-Literatur. Inzwischen gibt es dafür sogar einen eigenen Gattungsbegriff: Climate Fiction. …

Auszug Artikel


  • [Artikel] Die Welt, wie sie mir zerfällt – von Samuel Hamen – auf zeit.de

Dystopische Literatur über die Klimakatastrophe hat Konjunktur und oft will sie eifrig verhindern, was sie beschreibt. Aber es geht auch lässiger. …

Auszug Artikel


  • [Artikel] Sci-Fi goes Klimakrise – von Claire Armitstead – auf freitag.de

Greengrass gehört zu einer wachsenden Zahl englischsprachiger Autor:innen, die sich mit der dräuenden Katastrophe durch das junge Genre der Klimafiktion oder „Cli-Fi“ auseinandersetzen. Da ist etwa der irische Schriftsteller Niall Bourke, dessen Roman Line ein an Hieronymus Bosch erinnerndes Bild von Geflüchteten zeichnet, die über Generationen auf ausgedörrtem Land anstehen. Oder Bethany Clifts Last One at the Party (ab September unter dem Titel Die letzte macht das Licht aus bei Heyne), das fiktive Tagebuch einer Frau Mitte Dreißig, die sich als einzige Überlebende einer Pandemie durchkämpfen muss. …

Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten fünf Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 
 

 

[Medienhinweis] #159: Verlag Lindenstruth – Nachauflage – verlag-lindenstruth.de

Neu: Einmalige Nachauflage Quarber Merkur 111- 116 ab sofort lieferbar

von anonym auf verlag-lindenstruth.de

Gute Nachrichten – wer allerdings Bedarf hat, sollte sich nicht allzu viel Zeit lassen – und zugreifen!!!…

verlag-lindenstruth.de - 2021-10-02

Franz Rottensteiners ehemals „unillustrierte Literaturzeitschrift“ Quarber Merkur, 1963 unter dem Schlachtruf „Kampf der verderblichen Schundliteratur“ vom ehemaligen Herausgeber der „Phantastischen Bibliothek“ im Suhrkamp-Verlag gegründet, erscheint seit 2010 im Verlag Lindenstruth.
Der Quarber Merkur ist die einzige Zeitschrift im deutschen Sprachraum, die sich kritisch mit allen Erscheinungsformen des Phantastischen beschäftigt – von der unheimlichen Erzählung bis hin zur Science Fiction – und selbst in amerikanischen Nachschlagewerken berücksichtigt wird.[…]

Auszug Artikel


… und zu den letzten Artikel im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.


 
 
 

Science Fiction #95 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: Perry Rhodan, Die Chronik, Band 4 – Alexander Huiskes / Dr. Rainer Nagel


Alexander Huiskes / Dr. Rainer Nagel
Perry Rhodan, Die Chronik, Band 4
Hannibal, Höfen (2021)
ISBN 9783854453437
 
Biographie der größten Science Fiction-Serie der Welt
 
Kaum erschienen, schon auf meinem Schreibtisch. Acht Jahre hat es gedauert, bis diese Chronik ihre Fortsetzung gefunden hat. Diesmal sind die Jahre 1996 bis 2008 im Fokus der Chronisten und es waren ereignisreiche Jahre.
Lange erwartet – endlich erschienen. Die Fortsetzung der „Biographie der grössten Science Fiction-Serie der Welt“. Und – sie fesselt wie die anderen Bände schon zuvor. Ich hatte Mühe, nicht gleich vom Postkasten aus, das Buch wegzulesen …

 
Wenn man das Inhaltsverzeichnis zum Maßstab nimmt, sogar sehr ereignisreiche Jahre. Aber ganz so schlimm ist es dann doch nicht. Obwohl man sehr gut nachvollziehen kann, dass der Erfolg von Perry Rhodan sicher kein Selbstläufer war/ist. Abgesehen von den Autoren, die natürlich mit ihren Leistungen den Grundstein dazu legen, sind auch das Verlagshaus, die Redaktion und auch die aktiven Fans Vater, Mutter und Schutzengel des Erfolgs.
Ich muss gestehen, ich verfolge die Heftreihe schon lange Zeit nicht mehr aktiv. Aber ich wurde von der Heftreihe SF-sozialisiert und Perry Rhodan hat immer noch einen grossen Stellenwert und ist vor allem sekundärliterarisch immer präsent. …
 
Zwölf Jahre umfasst diese Chronik  – und da war doch einiges los. Bedeutendster Markierungspunkt war sicherlich der WeltCon zur Jahrhundert- und Jahrtausendwende, weil, als wäre es schon von Anfang an so geplant gewesen, fast mit Punktlandung Weihnachten 1999 Band 2000 erschien. Ein Zahlenspiel, das seinesgleichen sucht,  weil es in dieser Form nicht mehr wiederholt werden kann. …
Auszug 'Was lange währt, wird noch besser!', Seite 20-22
 
Die Kurzbiographien, die Erinnerungen der Mitarbeiter,  die Essays, die Interviews und die Nachrufe finde ich einfach super. Neben den Zeitraffer-Büchern von Michael Thiesen gehört diese Buchreihe unbestritten zur „Grundausstattung“ eines jeden PR-Fans und nachdem im Buch bereits auf Band 5 verwiesen wird, so hoffe ich, dass der nächste Band nicht acht Jahre auf sich warten lässt …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:

  • Alexander Huiskes / Dr. Raimer Nagel
  • Perry Rhodan, Die Chronik, Band 4
  • Biographie der größten Science Fiction-Serie der Welt
  • Von 1996-2008
  • Hnnibal, Höfen (2021)
  • gebundene Ausgabe, 8°GR-Groß-Oktav
  • 528 Seiten
  • ISBN 9783854453437 (Print)
  • ISBN 9783854454373 (Ebook)

Kleinster Preis: € 23,99, größter Preis: € 36,41, Mittelwert: € 29,99

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • zahlr. Illustrationen

  • [Artikel] Alexander Huiskes in der WIKIPEDIA

Der Werdegang zum Schriftsteller begann 1989, als er Mitarbeiter und Redakteur verschiedener Zeitschriften und Publikationen des Rollenspielgenres wurde. Unter anderem arbeitete er für ZauberZeit, Spielwelt, Nautilus und Kartefakt. Ab 1994 übernahm er die Chefredaktion des Gildenbriefes, eines regelmäßigen Magazins für das Rollenspielsystem Midgard.…

Auszug Artikel



  • [Artikel] Dr. Rainer Nagel in der PERRYPEDIA

Rainer Nagel ist dem Perryversum bereits seit den 1970er Jahren als Leser verbunden. Darüber hinaus ist Nagel seit den 1980er Jahren in der Rollenspielszene aktiv. In dieser Eigenschaft begann er schon früh Übersetzungen für verschiedene Spielverlage anzufertigen. Unter anderem war er als Übersetzer für Middle Earth tätig und steuerte selbst einige Bände als Autor für das Midgard-System bei.…

Auszug Artikel



  • [Aertikel] Perry Rhodan-Die Chronik in der PERRYPEDIA

Das Werk Perry Rhodan Die Chronik mit dem Untertitel Biografie der größten Science Fiction-Serie der Welt startete mit seinem ersten Band aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums der Perry Rhodan-Serie im Hannibal-Verlag, Höfen (Tirol).…

Auszug Artikel




siehe auch (Auszug):


Die letzten fünf Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 
 

 

Bibliographien #21 – Zeile für Zeile, Eintrag für Eintrag : Allgemeiner Roman-Preiskatalog 2021 – Stefan Riedl (Hrsg.)


Stefan Riedl (Hrsg.)
Allgemeiner Roman Preiskatalog, Ausgabe 2021
Riedl, Gilching/München (2020)
ISBN 9783947800094

Die zwölfte Ausgabe liegt nun vor…

Mit neuem Herausgeber hat nun auch die zwölfte Ausgabe des „Allgemeinen Roman Preiskatalog“ auf meinem Schreibtisch aufgeschlagen. Bunt und schreiend wie immer, für Sammler informativ und unverzichtbar. Auch wenn die Spezies der Romanheftsammler immer kleiner wird und vom Aussterben bedroht ist…


Aber nicht nur für Romanheftsammler gibt’s in diesem Buch etwas zu lesen. Auch Sammler von Karl May-Büchern und Leihbüchersammler werden bedient, darüber hinaus auch Jugend- und Musikzeitschriften. Außerdem wurde aus dem „Deutschen“ Roman Preiskatalog auch etwas für die Sammler von und aus DDR und Österreich. Auch die Volksbibliothek-Hefte ab 1870 sind im Programm, zusammen mit Anstecknadeln und Sammelmappen …

Eine der sichtbarsten Änderungen in dieser Ausgabe des Romanpreiskatalogs ist die alphabetische Einsortierung der Serien aus Österreich in die deutschen Serien. […] So werden preisliche Senkungen rot und preisliche Anhebungen und Neuerscheinungen und -entdeckungen grün dargestellt …

Auszug 'Vorwort & Marktbericht', Seite 4-5

Die Ausgabe wurde ein zwei verschiedenen Varianten herausgebracht. Einmal  im Softcover und einmal im Hardcover. Preislich natürlich ein Unterschied. Mir waren die 39,95 für die Softcover-Variante genug aufwand, die Hardcover kostet um 10 Euro mehr. Für Heftsammler eigentlich ein absolutes Muss, ansonsten können auch die 1000 Coverabbildungen den Kauf möglicherweise rechtfertigen…

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:

  • Stefan Riedl (Hrsg.)
  • Allgemeiner Roman-Preiskatalog
  • Ausgabe 2021
  • Riedl, Gilching/München (2020)
  • Katalog A5, Klebebindung
  • 610 Seiten
  • ISBN 9783947800094

Kleinster Preis: € 29,06, größter Preis: € 47,86, Mittelwert: € 39,95

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • auch als Hardcover erhältlich
  • ISBN 9783947800100

  • [Bibliographie] Der Romanpreiskatalog in der Übersicht bis Auflage 11 auf romanhefte-info.de

Allgemeiner Deutscher Roman Preiskatalog für deutschsprachige Romanhefte…(11.Auflage)
Autor: Joachim Knüppel, Werner Knüppel, Helmut Rohde
Verlag: Comicladen-Kollektiv, Hamburg
Erscheinungsjahr: Mai 2016

Auszug Artikel




siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich. Inhaltsverzeichnisse der einzelenen Bücher sind in der Regel vorhanden und werden bei Anforderung über die Kommentarfunktion auch gerne zur Verfügung gestellt.

 
 

 

[Medienhinweis] #86: Hochwasser Büdingen, Hilfe für Verleger, Autor + Musiker Jörg Kleudgen – phantastik-literatur.de

Wir, Autor*innen, Freunde und Bekannte der Familie , Nutzer des Phantastik-Literatur-Forums rufen auf, zu spenden!

von Shadowman auf phantastik-literatur.de

Heute ein dringender Appell an alle Phantastikfreunde mit der Bitte um Hilfe:

paypal 2021-02-02

Am 29.1.2021 gab es in Büdingen eine Hochwasserkatastrophe, wodurch Tags darauf die Hainmauer brach. Große Teile der Stadt wurden überschwemmt und Hunderte Anwohner stehen nun vor einem Scherbenhaufen.

Betroffen ist auch das historische Fachwerkhaus Jörg Kleudgens, das die Familie erst im vergangenen Jahr erstanden und renoviert hatte. In dem Haus am Marktplatz liegt das Café der Familie Kleudgen und das Verlagsbüro der Goblin Press. Jörg ist ist nicht nur durch seine Band House of Usher eine Szenelegende, sondern vor allem ein seit über 30 Jahren enthusiastischer, engagierter Kulturschaffender, der junge Nachwuchsschriftsteller*innen selbstlos fördert und unterstützt.

In Jörgs Wohnräumen stand das Wasser 1,80 m hoch, die Familie war zwei Tage lang ohne Elektrizität, Heizung und Licht. Auch, wenn die Privaträume elementarversichert sind, kann nicht alles davon bestritten werden: Es ist jetzt der Moment, in dem die Gemeinschaft der Kulturliebhaber’innen und Phantastikfans ihre Hilfe anbieten und Unterstützung zurückgeben kann!

Wir, Autor*innen, Freunde und Bekannte der Familie , Nutzer des Phantastik-Literatur-Forums rufen auf, zu spenden! […]

Artikel

Hier auch Informationen zu Jörg Kleuden:

Jörg Kleudgen (* 20. Juli 1968 in Zülpich) früher auch Jörg Bartscher-Kleudgen, ist ein deutscher Schriftsteller, Herausgeber sowie Musiker und Sänger der Gothic-Rock-Band The House of Usher. Er ist Mitbegründer sowie ehemaliger Redakteur des Gothic – Magazine for Underground Culture und des Labels Équinoxe Records, unterhält den Kleinverlag für phantastische Literatur Goblin-Press und ist Herausgeber des Phantastik-Magazins Cthulhu Libria Neo.  […] Jörg Kleuden in der WIKIPEDIA

Land unter - Kleuden SpendenaktionAuf der Seite des Forums gibt es die Möglichkeit eine Spende über Paypal einzubringen. Man kann sich auch Youtube-Videos von den Verhältnissen ansehen. Wer kann – bitte beteiligt euch daran.

Es sei aber auch hier der Link zur Spendenaktion angezeigt:

Ich danke jedem für auch den kleinsten Beitrag, jeder Cent hilft …


… und zu den letzten Artikel im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.