Archiv für die Kategorie Verlag(e)

Bibliographien #6 – Zeile für Zeile, Eintrag für Eintrag …

Ganz neu am Markt eine illustrierte Bibliographie zu Paul Alfred Müller, etwas älter ein Verzeichnis von Taschenbüchern und eine Legende der Bibiographien aus der Sparte Grusel und Mysterie …


Heinz J. Galle / Dieter van Reeken - Paul Alfred Müller

Heinz J. Galle / Dieter van Reeken – Paul Alfred Müller

Heinz J. Galle / Dieter van Reeken
Paul Alfred Müller
Eine illustrierte Bibliograhie seiner Werke
DvR, Lüneburg (2018), Flügelklappenbroschur, 2. durchgesehene und ergänzte Auflage, 216 Seiten
ISBN 9783945807248

PAul Alfred Müller (1901-1970) verfasste von 1932 bis 1969 unter seinem NAmen und unter mehreren Pseudonymen zahlreiche, auch utopisch-phantastische, Romane und auch einige theoretische Schrifte, insbesondere zu der von ihm propagierten sogenannten „Hohlwelttheorie“.

Das hier vorliegende Verzeichnis der veröffentlichten Werke umfasst und dokumentiert den ZEitraum von 1932 bis 2018 mit fast 800 Einträgen und 126 Abbildungen.

Die chronologisch angelegte Bibliographie wird durch mehrere Register erschlossen, sodass ein optimaler Zugang zum Werk geboten wird …

Antiquarisch gesichtet: verlagsneu – siehe Verlag oder Kleinster Preis: 15.00 EUR, größter Preis: 15.00 EUR, Mittelwert: 15.00 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Neuzugänge #46 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Der letzte Band einer Serie über Phantastik- und Fantasy-Filme, eine kleine Geschichte des S. Fischer Verlages und Sprach-Alchemie und esoterische Kombinationskunst. Eine Mischung die es in sich hat …


Achim Hättich - Geheimnisse in dunklen Sphären. Analysen phantastischer Filme, Band VI

Achim Hättich – Geheimnisse in dunklen Sphären. Analysen phantastischer Filme, Band VI

Achim Hättich
Geheimnisse in dunklen Sphären
Band VI: Proteus in Endor, 242 Phantastik- und Fantasy-Filme
Sekundärliterarische Reihe, Band 61
Fantasia, Band 204/205
EDFC, Passau (2007), Taschenbuch, 360 Seiten
ISBN 9783932621949?

Der Film ist das komplexeste Kulturmedium und durch die modernen Techniken wird es noch komplexer.

Mit diesem Band werden die Genregrenzen ein bisschen ausgedehnt. Filme mit Cyborgs und Robotern werden heute nicht mehr unter Science Fiction, sondern unter Actionfilme gefasst, weil diese heutzutage keine Zukunftsmusik sind. …

 

Antiquarisch gesichtet: Leider derzeit vergriffen


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

[Interview] – Festa – Verlag auf pm-thinks.com

Inge und Frank Festa

Inge und Frank Festa

Wer den Blog hier kennt oder meine Facebookseite aufmerksam verfolgt, dem wird nicht entgangen sein, dass ich ein großer Fan des Festa-Verlags bin. Sie stehen für etwas härterer Literatur, bieten dem Leser aber auch viele Krimis und Thriller sowie Werke von H.P. Lovecraft – und kaum ein Verlag ist seinen Fans so nahe wie dieser hier. Daher ist es für mich eine besondere Ehre, euch heute ein Interview mit dem Festa Verlag, vertreten durch die tolle Chefin Inge, präsentieren zu dürfen!

 

 

über Festa – Verlag auf pm-thinks.com – https://www.pm-thinks.com/interview-mit-dem-festa-verlag/


Siehe auch:

, ,

2 Kommentare

Begleitende Literatur zur Phantastik #14

Eine interessante Verlagsgeschichte liegt heute auf dem Schreibtisch, ein nigel-nagel-neuer Antiquariatskatalog und ein Buch über Leben auf fremden Sternen aus den beginnenden 30-er Jahren. Eine Mischung also aus 80 Jahren Buchgeschichte …


Günther Fetzer - Droemer Knaur Die Verlagsgeschichte 1846-2017

Günther Fetzer – Droemer Knaur Die Verlagsgeschichte 1846-2017

Günther Fetzer
Droemer Knaur
Die Verlagsgeschichte 1846-2017
Droemer, München (2017), gebundene Ausgabe, 543 Seiten
ISBN 9783426276860

Die Erfolgsgeschichte von Droemer Knaur begann mit der 1846 gegründeten Buchdruckerei Knaur in Leipzig, die ab den 80er-Jahren des 19. Jahrhunderts preisgünstige Klassiker verlegte

Er Verlag entwicklete sich in der Weimarer Republik vom Nebenmarktverlag zum Publikumsverlag und später weiter zu einem der großen Verlagshäuser in Deutschland

Rund 400 Abbildungen illustrieren diese spannende Geschichte der Verlagsgruppe Droemer Knaur. …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 9.90 EUR, größter Preis: 29.99 EUR, Mittelwert: 29.99 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Langsame Überraschung — m’ hemm l-ebda għadra –

In den ersten Januartagen 2014 unterschrieb Herbert W. Franke den Vertrag für die »SF-Werkausgabe Herbert W. Franke«, die in meinem Verlag p.machinery erscheinen sollte und erscheint. Damals ging es ausschließlich um Printwerke, und es war von vornherein klar, dass ich jedes der Bücher als Paperback und als Hardcover in einem etwas ausgefalleneren Format (127 x…

über Langsame Überraschung — m’ hemm l-ebda għadra –


Siehe auch:

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: