Beiträge getaggt mit Geschichte

Drachen #3 – Mythos / Symbol / Geschichte

Heute gibt’s drei Bände über Fabelwesen an sich. Dabei spielen die Drachen natürlich auch eine große Rolle. Eine Ausgabe bringt altchinesische Denken (auch) darüber näher, eines gibt Jorge Luis Borges Gedanke zu diesem Thema wieder und das Dritte ist eine amüsante und informative Fabeltierkunde …


Harald Borges - Drache, Einhorn, Phönix

Harald Borges – Drache, Einhorn, Phönix

Harald Borges
Drache, EInhorn, Phönix
Über altchinesisches Denken
Metzler, Stuttgart (1993), gebundene Ausgabe, 180 Seiten
ISBN 347600841X

Dieses Buch, für unvorbelastete Leser geschrieben, handelt nicht nur vom gemeinhin als „klassisch“ bezeichneten chinesischem Denken in jener Epoche, die von den ersten schriftlichen Dokumenten bis zur Einigung des Reiches angesetzt zu werden pflegt. Es greift vielmehr darüber hinaus um die geradezu märchenhafte Wirkung des Konfuzius verständlich zu machen.

Im Mittelpunkt stehen einzelene Denker, die Richtungen tatsächlich begründeten oder als deren Ahnherren betrachtet wurden. Es handelt von  anderen Büchern, wichtigen Männern, Legenden, glückverheissenden Fabelwesen und schicksalsträchtigen Omen, nebst dem üblichen Inventar menschlicher Geschichte und Leidenschaften …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 3.12 EUR, größter Preis: 45.85 EUR, Mittelwert: 5.95 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Drachen #2 – Mythos / Symbol / Geschichte

Eine „volkstümliche Darstellung der Drachen“ aus Sage und Naturwissenschaft aus 1929, „Neues von Drachen“ von bekannten Autoren wie Asimov, Lem,  Samjatin, u.a. und ein kritischer Versuch über Conrad Gessner und Ulisse Aldrovandi in dem Drachen eine Rolle spielen. Der Versuch einen kleinen Überblick zu geben geht weiter …


Wilhelm Bölsche - Drachen

Wilhelm Bölsche – Drachen

Wilhelm Bölsche
Drachen
Eine volkstümliche Darstellung
Kosmos, Stuttgart (1929), gebundene Ausgabe, 80 Seiten

Wilhelm Bölsche studierte von 1883 bis 1885 Philosophie, Kunstgeschichte und Archäologie an der Universität Bonn und lebte ab 1885 in Berlin. Bölsche war Mitglied des Friedrichshagener Dichterkreises. Obwohl die meisten Schriften Bölsches naturwissenschaftliche Themen behandeln, war er kein Naturwissenschaftler, sondern er hat als Schriftsteller naturwissenschaftliche Themen popularisiert. (Gutenberg Projekt – http://gutenberg.spiegel.de/autor/wilhelm-bolsche-1156)

16 Illustrationen lockern das Buch auf, ein Glossarium zu zoologischen und geologischen Namen im Anschluss (nicht im Gutenberg-Projekt) besteht. Das Werk ist, wie ich finde ein interessantes Zeitdokument und kann auch im Gutenberg-Projekt eingesehen werden …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 1.29 EUR, größter Preis: 24.75 EUR (gibt es auch in neueren Ausgaben)


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , ,

Ein Kommentar

Drachen #1 – Mythos / Symbol / Geschichte

Feuerspeiender Drache, unbekannter Künstler

Feuerspeiender Drache, unbekannter Künstler (pinterest.com)

Vielleicht ist es ja interessant, Sekundärliteratur nicht einfach nur wahllos durcheinander gewürfelt vorgesetzt zu bekommen, sondern sie thematisch gesammelt zu sichten. Der Themen die in Frage kommen sind Legionen. Beginnen wir also mit etwas einfachem: Drachen. Beliebtes Sujet der Fantasy. Dementsprechend groß ist auch die Auswahl an sekundärliterarischer Literatur. Sie reicht, wie oft, vom hochwissenschaftlichen Sachbuch höchstseriöser Wissenschaftler bis zur schon bedenklich kitschigen oder esoterisch missionierenden Veröffentlichungen naiver Laien.

Es ist aber eine sehr interessante Ecke der Sekundärliteratur, die viele interessante Teil- und Unterthemen hat und mit der sich viele vergnügliche und lehrreiche Stunden verbringen lassen: Ungeheuer, Gott, Teufel, Mythos, Glückbringer, Wächter …


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , ,

3 Kommentare

Karfunkel Codex 12: Hexen

Karfunkel hexen

Cover-Ansicht

Für den Einen oder Anderen vielleicht durchaus interessant gibt’s die Schrift hier.
Vielleicht geben die Punkte „Hexen in Märchen und Sagen“ oder „Hexen in Literatur und Kunst“ sekundärliterarisch etwas her? Überraschungen gibt’s immer wieder 🙂

  • Broschüre: 164 Seiten
  • Verlag: Karfunkel (30. Juni 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3935616600
  • ISBN-13: 978-3935616607

Inhalt:

Hexenverfolgung
– Eine kleine Geschichte der Hexenverfolgung
– Der Hexenprozess
– Wann ist man eine Hexe?
– Hexenproben
– Besondere Hexen: Männer, Kinder, Tiere
– Der Hexenhammer
– Gegner des Wahnsinns
– Gelnhausen 1599: Eine Hexe sollst Du nicht am Leben lassen!
Hexenmythos
– Was ist eine Hexe?
– Hexen in Märchen und Sagen
– Hexen in Literatur und Kunst
– Was eine Hexe alles kann
– Hexentiere und Zauberpflanzen
– Mythos Walpurgisnacht
– Blut, Herz und Galgen: Die Substanz von Angst und Aberglauben
Hexen heute
– Auf den Spuren mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Gerichtsbarkeit und Hexenverfolgung
– Hexenverfolgung? Die gibt es heute noch!
– Hexen und Hollywood
– Sündenbock

, , , , ,

Ein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: