Kategorie: Persone(en)

Themen zu Personen(en) in allen Funktionen wie Autor(en), Verleger, Übersetzer, Lektor(en), usw.

Science Fiction #81 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: Unser Walter – Wolfgang Thadewald / Ulrich Blode (Hrsg.)

Wolfgang Thadewald / Ulrich Blode (Hrsg.)
Unser Walter
p.machinery, Winnert (2020)
ISBN 9783957652027

Ein kleines Büchlein zum Gedenken an Walter Ernsting anlässlich seines 100. Geburtstags

Mit Texten von Weggefährten, Kollege und Freunden, Gebliebenen und Weitergereisten. Ursprünglich sollte der Band von Wolfgang Thadewald (1936-2014) herausgegeben werde. Leider war ihm dies nicht mehr möglich. So übernahm Ulrich Blode die Aufgabe den Band fertig zu stellen – und es ist eine gelungene Sache…


Es wurde eine Sammlung von Erinnerungstexten von Kollegen, Bekannten und Freunden und ruft uns in Erinnerung, wie wichtig dieser Mann für die deutsche Science Fiction war. Sein Engagement im Fandom sollte bekannt sein …

„Unser Walter“ versammelt Erinnerungen von Ernstings Freunden, Bekannten und Kollegen. Zu verdanken ist dieser Band Wolfgang Thadewald (1936-2014), der mit Walter Ernsting persönlich bekannt und ein Experte in Sachen Science-Fiction war. […] Neu sind einige Abbildungen aus meiner Sammlung, z. B. die Autogrammkarte und ein Albumblatt aus der Perry-Rhodan-Philatelie. Reinhard Habeck stellte freundlicherweise einen weiteren Text sowie Zeichnungen zur Verfügung. …

Auszug 'Vorwort des Herausgebers', Seite 9-10

Es war eine kleine Odyssee die dieses Buch zurückzulegen hatte, um das Licht der Welt zu erblicken, aber schlussendlich war der 100. Geburtstag der Auslöser. Schön, dass es dieses Buch gibt …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Wolfgang Thadewald / Ulrich Blode
  • Unser Walter
  • Ein kleines Buch zum Gedenken an Walter Ernsting anlässlich seines 100. Geburtstags …
  • p.machinery, Winnert (2020)
  • Taschenbuch
  • 212 Seiten
  • ISBN 9783957652027

Kleinster Preis: € 11,92, größter Preis: € 15,71, Mittelwert: € 14,90

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  • [Artikel] Walter Ernsting in der WIKIPEDIA

Walter Ernsting (* 13. Juni 1920 in Koblenz; † 15. Januar 2005 in Salzburg/Österreich), besser bekannt unter seinem Pseudonym Clark Darlton, war ein deutscher Science-Fiction-Schriftsteller. …

Auszug Artikel


  • [Artikel] _Überschrift_

Wolfgang Thadewald (* 24. April 1936 in Stettin; † 1. Dezember 2014 in Langenhagen) war ein deutscher Sammler, Bibliograf, Verleger, Herausgeber, Autor grotesk-skurriler Erzählungen und einer der bedeutendsten deutschsprachigen Kenner der Werke des französischen Science-Fiction-Schriftstellers Jules Verne.…

Auszug Artikel


  • [Artikel] „Unser Walter“ im perry-rhodan.net

Bereits vor Jahren hatte Wolfgang Thadewald – ein Science-Fiction-Fan aus Hannover, der seit den fünfziger Jahren aktiv war – an einem Buch gearbeitet, das sich mit Walter Ernsting beschäftigte. Leider starb Thadewald selbst Ende 2014, weshalb sein Projekt erst einmal ruhte. Mittlerweile wurde das Buch von Ulrich Blode vollendet. Blode sichtete das Material noch einmal, ordnete es und brachte es in Form.…

Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten fünf Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 
 

 

 

Phantasten #12 -weiblich, männlich und …: Die Welt des Stephen King – George Beahm (Hrsg.)

George Beahm (Hrsg.)
Die Welt des Stephen King
Heyne, München (1992)
ISBN 3453058186
Was sie schon immer über den „Meister des Horrors“ wissen wollten

Ich denke, ein Kultbuch. Diese von Joachim Körber fürs Deutsche bearbeitete Ausgabe führ durch King Leben bis Anfang der Neunziger Jahre. Für King-Fans war es ein absolutes Muss…


Zunächst wird der Autor vorgestellt, dann der Autor und seine Leser besprochen und in dritten Teil seine Bücher. Es trug sich in die Bestsellerlisten ein und wurde von vielen geliebt und -es gibt auch viele Listen. …

Der erste Teil des Buches zeigt die wirkliche welt des Stephen King, des MEisters des Schreckens aus Bangor, Maine. Ein Überblick über Kings Karriere wird einen ersten Eindruck vermitteln, wird sozusagen die Bühne für den Rest des Buches bereiten. …

Auszug 'Die Welt des Stephen King-ein Autor wird vorgestellt', Seite 9

George Beahm hatte sich auf Stephen King spezialisiert, hat aber auch Bücher über Anne Rice, J.K. Rowling oder Steve Jobs geschrieben. Jedenfalls gibt es interessante Geschichten und Details aus Kings Leben,

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • George Beahm (Hrsg.)
  • Die Welt des Stephen King
  • Was sie schon immer über den „Meister des Horrors“ wissen wollten
  • Heyne, München (1992)
  • Taschenbuch
  • 384 Seiten
  • ISBN 3453058186

Kleinster Preis: € 0,50, größter Preis: € 12,00, Mittelwert: € 4,00

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  •  
  • [Artikel] George Beahm in der WIKIPEDIA

eorge Beahm ist ein US-amerikanischer Autor, der sich auf Sachbücher über Stephen King spezialisiert hat, von denen nur wenige ins Deutsche übersetzt wurden. …

Auszug Artikel


  • [Artikel] Stephen King in der WIKIPEDIA

Stephen Edwin King (* 21. September 1947 in Portland, Maine) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er schrieb auch unter Pseudonymen, 1972 als John Swithen und zwischen 1977 und 1985 als Richard Bachman. Er ist vor allem bekannt für seine Horror-Romane, die ihn zu einem der meistgelesenen und kommerziell erfolgreichsten Autoren der Gegenwart machen. Seine Bücher wurden bis 2017 über 400 Millionen Mal verkauft und in über 50 Sprachen übersetzt.

Auszug Artikel


  • [Artikel] In Deutschland erschienene Sachbücher über Stephen King – von anonym – auf stephen-king.de

Angst (Angst Pur)

1. Ausgabe, Edition Phantasia, gebunden mit Schutzumschlag im Samtschuber, 370 Seiten, limitiert auf 250 Exemplare 2. Ausgabe, Heyne Taschenbuch, 368 Seiten Dieses Buch enthält zahlreiche mit Stephen King geführte Interviews aus den 70er und 80er Jahren.

Auszug Artikel

 


siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich. Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Bücher sind in der Regel vorhanden und werden bei Anforderung über die Kommentarfunktion auch gerne zur Verfügung gestellt.

 

 
 

Phantasten #12 -weiblich, männlich und …: Sade und die Spieltheorie – Stanislaw Lem

Stanislaw Lem
Sade und die Spieltheorie
Suhrkamp, Frankfurt/Main (1986)
ISBN 351837804X
Essays, Band 1

Lem hat einiges an Essays in einer Karriere geschrieben. Hier haben wir den ersten Band einer versuchten Zusammenfassung aus dem Hause Suhrkamp, der Lems Interesse an den theoretischen Problemen beurkundet…


In diesem Band haben wir einige Nach- und Vorworte die Lem geschrieben hat und die deutschen Fassungen von „Tzvetan Todorovs Theorie des Phantastischen“ und den Essay „Über Inkonsequenzen in der Literatur…

Dieser Band, eine Auswahl aus Lems literarischen Essays, enthältneben allgemeineren Betrachtungen auch Bemerkungen zu einigen wesentlichen Autoren der phantastischen Literatur, zu Grabinski, Dick, Wells und Slonimski, die ursprünglich als Vorworte oder Nachworte zu Büchern dieser Autoren erschienen. Zwei der Essays hat Lem gleich in deutscher Sprache verfasst. …

Auszug 'Buchbeschreibung', Vorsatzblatt

Der zweite Teil der Essaysammlung erschien 1987 unter dem Titel „Über außersinnliche Wahrnehmung“ bei Suhrkamp als Suhrkamp Taschenbuch 1372 und die Bücher waren nicht Teil der Phantastischen Bibliothek …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Stanislaw Lem
  • Sade und die Spieltheorie
  • Essays, Band 1
  • Suhrkamp, Frankfurt/Main (1986)
  • Suhrkam Taschenbuch 1304
  • Taschenbuch
  • 224 Seiten
  • ISBN 351837804X

Kleinster Preis: € 1,94, größter Preis: € 10,00, Mittelwert: € 4,78

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  •  
  • [Artikel] Stanislaw Lem in der WIKIWAND

Stanisław Herman Lem (* 12. September 1921 in Lemberg, Polen; † 27. März 2006 in Krakau) war ein polnischer Philosoph, Essayist und Science-Fiction-Autor. Lems Werke wurden in 57 Sprachen übersetzt und insgesamt mehr als 45 Millionen Mal verkauft. Er gehört zu den meistgelesenen Science-Fiction-Autoren, wobei er sich selbst wegen der Vielschichtigkeit seines Wirkens nicht so bezeichnen mochte. Aufgrund der zahlreichen Wortspiele und Wortschöpfungen gelten seine Werke als schwierig zu übersetzen. …

Auszug Artikel


  • [Artikel] Strukturalismus in der WIKIPEDIA

Strukturalismus ist ein Sammelbegriff für interdisziplinäre Methoden und Forschungsprogramme, die Strukturen und Beziehungsgefüge in den weitgehend unbewusst funktionierenden Mechanismen kultureller Symbolsysteme untersuchen.[

Auszug Artikel


  • [_Schlüsselwort] Kybernetik in der WIKIPEDIA

Kybernetik ist nach ihrem Begründer Norbert Wiener die Wissenschaft der Steuerung und Regelung von Maschinen und deren Analogie zur Handlungsweise von lebenden Organismen (aufgrund der Rückkopplung durch Sinnesorgane) und sozialen Organisationen (aufgrund der Rückkopplung durch Kommunikation und Beobachtung). Sie wurde auch mit der Formel „die Kunst des Steuerns“ beschrieben. Der Begriff als solcher wurde Mitte des 20. Jahrhunderts nach dem Vorbild des englischen cybernetics „Regelungstechniken“ in die deutsche Sprache übernommen. Der englische Begriff wiederum ist ein Kunstwort, gebildet aus dem substantivierten griechischen Adjektiv κυβερνητικός kybernetikos „steuermännisch“, das sich aus den entsprechenden Substantiven κυβερνήτης kybernetes „Steuermann“ und κυβέρνησις kybernesis „Leitung, Herrschaft“ ableitet. …

Auszug Artikel

 


siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich. Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Bücher sind in der Regel vorhanden und werden bei Anforderung über die Kommentarfunktion auch gerne zur Verfügung gestellt.

 

 
 

[Medienhinweis] Sondermeldung: Dieter Steinseifer verstorben – scifinet.org

Ein Urgestein der deutsche SF-Szene hat uns von gestern auf heute verlassen

von CLühr auf scifinet.org

Leider im alten Jahr noch eine traurige Nachricht …

SF-Netzwerk 2020-12-30

…über Follow erreichte mich die Nachricht, das in der vergangenen Nacht Dieter Steinseifer von uns gegangen ist.[…]

Auszug Artikel

Er bekam 2015 den Deutschen Fantasy Preis für seine Pionierleistung bei der Popularisierung des Fantasy-Rollenspiels in Deutschland und war ein Urgestein der deutsche SF-Szene. Ich bin sicher, Nachrufe werden folgen.

Ad Astra


… und zu den letzten Artikel im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.


 
 
 

Comic(s) #6 – mit Bleistift, Feder und Farbe: Die Welt der Comics – Alfred Clemens Baumgärtner


Alfred Clemens Baumgärtner
Die Welt der Comics
Kamp, Bochum (1965)

Kamps pädagogische Taschenbücher

Im Jahre 1965 ging es im Kampf gegen die „Schundliteratur“ ziemlich hoch her.  In diesem Buch eines Pädagogen ist es nicht anders. Wenn man heute in diesem Buch blättert, bleibt einem manchmal die Luft weg – im Guten wie im Schlechten …


Nach einem Streifzug durch die Geschichte des Comics  analysiert Baumgäertner die Grundzüge des Inhalts von Comics und versucht dabei auch die Faszination, die der Comic bei Lesern ausübt, zu fassen. …

Diese Abenteuercomics [auch Weltraumabenteuer werden hier inkludiert] werde vor allem nach ihren inhaltlichen und gehaltlichen Aspekten betrachtet; auf eine Untersuchung ihrer Sprache, ihres Aufbaus oder ähnlich formaler Eigentümlichkeiten wurde bewusst verzichtet, da hierüber bereits Veröffentlichungen vorliegen. Die Comics sollen jedoch nicht nur beschrieben werden; es wird auch versucht, zu erkennen, war ihr Aufkommen eigentlich bedeutet und wie die eigentümliche Faszination zu verstehen ist, die sie auf ihre Leser ausüben. …

Auszug 'Zum Ziel der Untersuchung', Seite 6-9

Sehr interessant ist, dass Baumgärtner die Comics gegen die Behauptungen der Schädigung der Psyche, gegen die Verursachung von Leseschwäche und gegen die Behauptung der Kriminalisierung von Jugendlichen verteidigt, um im Gegenzug das „Problem“ als Angelegenheit der politischen Bildung verortet. Auch die Frage der damals recht üppig eingesetzten Indizierung kommt zur Sprache. Ein interessanter Auszug aus der Geschichte der Trivialliteratur und des Comics. Mit einer anschleißenden Bibliographie zum Thema …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:

  • Alfred Clemens Baumgärtner
  • Die Welt der Comics
  • Kamp, Bochum (1965)
  • Kamps pädagogische Taschenbücher, Nr. 26
  • 2. Auflage
  • Taschenbuch
  • 132 Seiten

Kleinster Preis: € 1,00, größter Preis: € 30,61, Mittelwert: € 4,40

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine

  • [Artikel] Alfred Clemens Baumgärtner in der WIKIPEDIA

Von 1972 bis 1995 hatte er den Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur am Institut für deutsche Philologie. Hier erwarb er seinen wissenschaftlichen Ruf als Lese- und Leserforscher sowie als Fachmann für Kinder- und Jugendliteratur.
Von 1976 bis 1986 war er Präsident der Volkacher Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. Neben vielen anderen Ehrungen erhielt er 1987 das Bundesverdienstkreuz am Bande.
Außerdem veröffentlichte er Erzählungen und Romane für junge Leser, z. B. „Wenn die Wölfe kommen…“, „Jenseits der Berge“, „Im Dickicht“, „Die Freiheit des Condors“. …

Auszug



  • [Download] Vom Kuriositätenkabinett zur wissenschaftlichen Sammlung Das Comic-Archiv des Instituts für Jugendbuchforschung der Goethe-Universität Frankfurt / Main – von Bernd Dolle-Weinkauff – auf uni-frankfurt.de

Mit einem Bestand von derzeit etwa 50 000Medieneinheiten bildet das Comic-Archiv des Instituts für Jugendbuchforschung der Frankfurter Goethe-Universität nicht nur eine Ausnahme, sondern gleich einen überaus reichen Bestand. Beding tdurch das Sammelgebiet »Deutschsprachiger Comic«, auf den sich das Comic-Archiv konzentriert, handelt es sich beim weit überwiegenden Teil der Sammlung um Publikationen aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. …

Auszug



  • [Webpräsenz] Comic – Das Magazin für Comic-Kultur

Ein Magazin des Splitter-Verlag mit Chefredakteur Sven Jachmann, mit Links zu Comic-Verlagen, Vertrieben, Print-Magazinen, Online-Magazinen und Journalistinnen und Journalisten, Blogs und Themenseiten, Podcasts, Videoformaten, Comicforschung, Datenbanken, Foren, Museen und Ausstellungen …

Auszug




 


siehe auch (Auszug):


Die letzten 3 Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.