Kategorie: 00-Bibliotheca Universitas Phantastica

Begleitende Literatur zur Phantastik #43: Die Struktur literarischer Texte

Juirij M. Lotman
Die Struktur literarischer Texte
Fink, München (1993)
ISBN 3825201031
Ein bisschen Wissenschaft muss auch sein…

Es wird hier ein bisschen anstrengender als allgemein üblich. Aber ich habe einmal einen strengen Blick in die sekundärliterarischen Empfehlungen von Helmut W. Pesch für „Fantasy – Theorie und Geschichte“ gemacht und da ist mir dieses Buch aufgefallen. …


Es geht ja sehr in die Grundlagen der Literatur hinein und das ist etwas, das man gerne mal außen vor lässt. Im gegenständlichen Fall geht es  um die „Innere Legitimation der Fantasy-Erzählung“:

Die Welt der Fantasy stellt sich uns demnach gleichfalls als ein essentiell statisches, geschlossenes System dar, das nicht über sich selbst hinausgreift und das zwar innerhalb seiner Prämissen einer unendlichen Anzahl von Variationen, aber keiner grundsätzlichen Veränderung zugängig ist.

Die Charakterisierung des Systems als ‚geschlossen‘ impliziert in diesem Zusammenhang nicht wie im Sprachgebrauch der Semiotik bei Lotman oder Eco eine Einschränkung der Interpretierbarkeit, sondern kommt am ehesten noch in gewisser Hinsicht der traditionellen Unterscheidung von geschlossener vs. offener Form gleich, die Volker Klotz auf das Drama angewendet hat. …

'Die Innere Legitimation der Fantasy-Erzählung', Seite 86-90

Lotman spricht in der erwähnten Textstelle einerseits von der ‚Begrenztheit‘ des Textes im Gegensatz zu ‚Offenheit‘ der Rede und vergleicht diese andererseits mit der Vieldeutigkeit künstlerischer Texte. …

Dazu Pesch weiter:

Es handelt sich hierbei nicht um ein bloß technisches, sondern um ein inhaltliches Kriterium: Der geschlossenen Form entspricht (wie der ‚offenen‘) „eine entsprechende Weltsicht, eine bestimmte Form der Wirklichkeitsrezeption“, in der der Ausschnitt stellvertretend für das Ganze steht. Sie erhebt damit den Anspruch, in einem begrenzten Wirklichkeitsbereich die Ordnung der Welt zu widerspiegeln. …

'Die Innere Legitimation der Fantasy-Erzählung', Seite 86-90
Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Jurij M. Lotman
  • Die Struktur literarischer Texte
  • Fink, München (1993)
  • Uni-Taschenbücher (UTB), Band 103
  • 4. unveränderte Auflage
  • Taschenbuch
  • 430 Seiten
  • ISBN 3825201031

Kleinster Preis: € 4,71, größter Preis: € 39,22, Mittelwert: € 7,43

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • Übersetzer: Rolf-Dietrich Keil

  • [Artikel] Jurij M. Lotman in der WIKIPEDIA

Ausgehend von den Arbeiten der russischen Formalisten entwickelte Lotman eine kulturwissenschaftlich orientierte Semiotik. Juri Lotman prägte den Begriff Semiosphäre. Er fasste Kultur als Hierarchie der Zeichensysteme auf und leistete einen entscheidenden Beitrag zur semiotischen Kulturtheorie. Nach ihm ist die Fakultät der Russischen Kultur an der Ruhr-Universität Bochum benannt, Lotman-Institut.…

Auszug Artikel

  • [Artikel] Helmut W. Pesch in der WIKIPEDIA

Helmut W. Pesch (* 30. August 1952 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Fantasyautor, Illustrator, Übersetzer und Verlagslektor. …

Auszug Artikel


  • [Download] Die Literaturwissenschaften und der spatial turn: Ansätze bei Jurij Lotman und Michail Bachtin – researchgate.net

Raum ist in literarischen Texten nicht nur Ort der Handlung, sondern auch kultureller Bedeutungsträger. Kulturelle Normen und Wertehierarchien finden im literarischen Raum eine konkret anschauliche Form; umgekehrt haben literarische Räume maßgeblichen Anteil an der Aushandlung kultureller Raumordnungen.

In diesem Band werden literaturwissenschaftliche Raumkonzepte systematisch erfasst und unter theoretischen, methodischen und gattungsspezifischen Gesichtspunkten vorgestellt. Der Band leistet damit einen genuin disziplinären Beitrag zu der disziplinübergreifend geführten Diskussion um den Spatial Turn und rückt Literatur als konstitutiven Bestandteil kultureller Raumkonstruktionen in den Blick. …

Auszug Artikel

siehe auch (Auszug):


Die letzten 3 Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 

Science Fiction #50 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: Der einheitliche Wille des gesamten Sowjetvolkes

Kir Bulytschow
Der einheitliche Wille des gesamten Sowjetvolkes
Memoranda, Berlin (2020)
ISBN 9783948616007 (Klappenbroschur)
ISBN 9783948616014 (E-Book)
herausgegeben von Ivo Gloss

Mmoranda ist dem belesenen Phantasten sicherlich ein Begriff. Jedoch zumeist als Buchreihe im Golkonda-Verlag. Tja, das hat sich jetzt, aufgrund der Veränderungen rund um den Golkonda-Verlag geändert. Hardy Kettlitz, der ursprünglich zusammen mit Hannes Riffel Ben Swerk (und im späteren Karlheinz Schlögel) den Golkonda-Verlag gegründet hatte, machte sich Anfang des Jahres mit dem Memoranda-Verlag selbstständig. Hier das erste Werk des Verlages …


Zunächst ist dies zunächst ein Band mit Primärliteratur des russischen Meisters. Die Arbeiten stammen aus der Zeit zwischen 1988 und 1993 und geben einen satirisch/kritischen Blick auf die politischen Verhältnisse der späten Sowjetunion wider. Im Anhang gibt es aber auch zwei sekundärliterarische Werke, die erwähnenswert sind:

  • Ivo Gloss: Kir Bulytschow – Phantast
  • Deutschsprachige Veröffentlichungen von Kir Bulytschow (=Igor Moshejko)

Bulytschows Science Fiction ist aber nicht nur zwischen Buchdeckeln, sondern auch auf Leinwand und Bildschirm präsent. Ein Verzeichnis der Filme, die im Zeitraum 1976 bis 2001 nach seinen Werken entstanden sind oder an deren Drehbuchentstehung er direkt beteiligt war, zählt  zehn Kinofilme, acht Kurzfilme, acht Fernsehfilme bzw. Fernsehspiele sowie acht Trickfilme aus der Sowjetunion und ihren Nachfolgestaaten sowie aus Polen und der Tschechoslowakei auf. …

'Kir Bulytschow-Phantast', Seite 269-284
SF Personality 17 - Titelcover
SF Personality 17 – Titelcover

Memoranda hat aber auf sekundärliterarischem Gebiet noch viel mehr vor. Diese Woche erscheint noch „SF Personality 17 – Kurt Vonnegut“. Es handelt sich um eine neu bearbeitete Version der Shayol-Ausgabe. Es ist komplett neu überarbeitet und sehr umfangreich bebildert, wurde auch neu layoutet und erhielt ein neues Kapitel über die nach Vonneguts Tod erschienenen SF-Texte, das von Christian Hoffmann gestaltet wurde. Zusätzlich wurde eine neue, aktuelle deutsche Bibliographie von Vonnegut durch Joachim Körber erstellt.

Die weiteren Pläne hören sich auch gut an: Im Herbst wird „SF Personality 28 – Harry Harrison“ erscheinen. Diese Ausgabe ist schon so gut wie fertig und sollte zeitgerecht vorliegen (Ich habe meine Bestellung schon platziert :)). Darüber hinaus sind noch weitere drei Bücher für heuer in Vorbereitung.

Die Steinmüller-Werkausgabe ist bis Band 11 in Planung, dazu kommt noch der zweite Band der Best-of-Ausgabe von Michael Marrak. Am meisten freue ich mich aber über das halbe Dutzend Bände zur SF-Personality-Reihe, die in den nächsten vier Jahren zur Ausgabe anstehen. Sieben Ausgaben von sieben verschiedenen Autoren sowie mindestens zwei Neuausgaben.

Da hilft nur eines, Hände reiben und alles Gute wünschen – auf das es so läuft wie geplant …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Kir Bulytschow
  • Der einheitliche Wille des gesamten Sowjetvolkes
  • Memoranda, Berlin (2020)
  • Taschenbuch oder gebundene Ausgabe (nur bei Verlag erhältlich)
  • 304 Seiten
  • ISBN 9783948616007

Kleinster Preis: € 13,04, größter Preis: € 32,16, Mittelwert: € 18,00

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • Lesebändchen in der gebundenen Ausgabe
  • [Artikel] Kir Bulytschow in der WIKIPEDIA

Kir Bulytschow[1] (russisch Кир Булычёв; * 18. Oktober 1934 in Moskau; † 5. September 2003 ebenda) ist das Pseudonym von Igor Wsewolodowitsch Moscheiko (Игорь Всеволодович Можейко), einem der populärsten Science-Fiction-Autoren der Sowjetunion und des späteren Russlands. …

Auszug Artikel


  • [Webpräsenz] Der Memoranda-Verlag im Internet

Jetzt neu erschienen: Die Neuausgabe von SF PERSONALITY 17: »Kurt Vonnegut Jr. und die Science Fiction« von Stefan T. Pinternagel. Dabei handelt es sich nicht einfach um eine Nachauflage: Das Buch ist komplett neu bebildert (über 100 Abbildungen)…

Auszug 'Neuigkeiten'


  • [Download] Leseprobe zu SF Personality 17 – Kurt Vonnegut

Die Reihe SF PERSONALITY existiert bereits seit 1994, zunächst in Form von im Copyshop produzierten Fanzines, später als Paperbacks im Shayol Verlag, dann ab 2015 in neuer Gestaltung und Ausstattung im Golkonda Verlag und seit Anfang 2020 im Memoranda Verlag. …

Auszug 'Vorwort', Seite 9-10


siehe auch (Auszug):


Die letzten fünf Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 

Begleitende Literatur zur Phantastik #42: Die geheime Bruderschaft

Dan Burstein
Die geheime Bruderschaft
Goldmann, München (2005)
ISBN 9783442153596
Dan Browns „ILLUMINATI“ entschlüsselt…

Ich finde es zum einen unterhaltsam und zum anderen interessant wie Dan Burstein und Arne de Keijzer die „wahren“ Hintergründe des Buches von Dan Brown hinterfragen. Die Wirklichkeit ist viel spannender als der Roman …


Ich habe die Filme zu den Büchern von Dan Brown mit viel Spaß gesehen und dann  auch die Bücher gelesen. Diese Bücher jetzt nochmals zu durchleben und dabei die Hintergründe (ein bisschen Augenzwinkern ist wohl auch dabei – oder?) vor Augen geführt zu bekommen macht fast noch mehr Spaß …

Dan Burstein und sein Expertenteam liefern einmal mehr fundiertes Hintergrundwissen zu den wichtigsten Aussagen des Romans „Illuminati“. Sie untersuchen Rätsel und Anspielungen, die im Roman versteckt sind, beleuchten Handlung und Charaktere auf Plausibilität und decken für ihre Leser die dunkelsten Geheimnisse des Vatikans auf …

Auszug Buchbeschreibung, Vorsatzblatt

Jedenfalls ein spannendes und interessantes Buch, das ich mit Genuss gelesen habe und gerne in meine Bibliothek aufnehme …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Dan Burstein
  • Die geheime Bruderschaft
  • Dan Browns ILLUMINATI entschlüsselt
  • Goldmann, München (2005)
  • Taschenbuch
  • 3. Auflage
  • 608 Seiten
  • ISBN 9783442153596

Kleinster Preis: € 0,25, größter Preis: € 28,54, Mittelwert: € 3,00

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine

  • [Rezension] Dan Burstein: „Die geheime Bruderschaft“ – sandammeer.at

Sie haben nicht nur dieselben Initialen, es interessieren sie auch dieselben Geheimnisse und Ungereimtheiten: Romanautor Dan Brown und sein Analysator Dan Burstein. Der Meister und sein Schatten? Für den mehrfach ausgezeichneten Journalisten und Fachbuchschreiber Burstein kein Problem, schließlich bezeichnet er sich selbst als „Dan-Brown-Fan“. …

Auszug Artikel


  • [Artikel] Der Roman „Illuminati“ in der WIKIPEDIA

Illuminati ist der deutsche Titel eines im März 2003 in Deutschland erschienenen Thrillers von Dan Brown (englischer Originaltitel: Angels & Demons, 2000) mit einer weltweiten Auflage von acht Millionen Exemplaren. …

Auszug Artikel


  • [Artikel] Der Illuminatenorden in der WIKIPEDIA

Der Illuminatenorden (lateinisch illuminati ‚die Erleuchteten‘) war eine kurzlebige Geheimgesellschaft mit dem Ziel, durch Aufklärung und sittliche Verbesserung die Herrschaft von Menschen über Menschen überflüssig zu machen. Der Orden wurde am 1. Mai 1776 vom Philosophen und Kirchenrechtler Adam Weishaupt in Ingolstadt gegründet und existierte bis zu seinem Verbot 1784/85 vornehmlich im Kurfürstentum Bayern. …

Auszug Artikel

siehe auch (Auszug):


Die letzten 3 Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 

Märchen #7 – Das Wunderbare in der Literatur: Erzähl mit doch (k)ein Märchen!

Erich Kaiser / Georg Pilz (Hrsg.)
Erzähl mir doch (k)ein Märchen!
Diesterweg, Frankfurt/Main (1981)
ISBN 3425061836
Ein Arbeitsbuch für die Sekundarstufe I…

Das Thema Märchen ist in der Sekundärliteratur fast nicht überschaubar (für mich). Letztens habe ich wieder Einmal Material zum Thema Märchen hereinbekommen, das interessant ist…


Dieser kleine, schmale Band ist aus der Reihe „Texte und Materialien zum Literaturunterricht“ des Verlages Diesterweg. Da habe ich schon die beiden Bände zur Science Fiction (Materialien- und Textband) in meiner Bibliothek. Ein Band zum Comic wurde schon gesichtet 🙂 . Die Reihe muss eigentlich relativ groß gewesen sein. Leider habe ich bis dato noch keine Gesamtliste der Reihe auftreiben können um zu prüfen, ob außer den drei genannten noch weitere interessante Bände veröffentlicht wurden.

Der Band wendet sich an Schüler der Sekundarstufe I. Diese jugendlichen Leser befinden sich in einer Zwischenphase der Märchenrezeption: Sie betrachten die Märchen meist ablehnend als Kindergeschichten, über die sie hinausgewachsen sind; das Märchenverständnis der Erwachsenen ist ihnen hingegen verschlossen. Gerade aus dieser kritisch distanzierten Haltung heraus lassen sich Fragestellungen entwickeln, die dem Jugendlichen diese Gattung auf eine für ihn neue Weise interessant machen können.…

Auszug 'Vorwort für Eltern und Lehrer', Seite 7-9

JA, so kann man sich Märchen annähern und auch Erwachsenen tut es nicht schlecht sich hier mit Märchen zu beschäftigen. Wenn man (wieder) einen Zugang zu Märchen sucht, kann man hier die Anknüpfungspunkte finden und auffrischen. Die Schwerpunkte sind dabei:

  • Probleme der Historizität, Überlieferung und Wandlung literarischer Texte
  • Wirklichkeitsbezug
  • Rezeptionsbedingungen unterschiedlicher Medien
  • kreativer Umgang mit Märchen
Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Erich Kaiser / Georg Pilz (Hrsg.)
  • Erzähl mir doch (k)ein Märchen!
  • Texte und Materialien zum Literaturunterricht
  • Ein Arbeitsbuch für die Sekundarstufe I
  • Diesterweg, Frankfurt/Main (1981)
  • Broschiert
  • 80 Seiten
  • ISBN 3425061836

Kleinster Preis: € 0,01, größter Preis: € 5,59, Mittelwert: € 1,99

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  • [Artikel] Verlag Moritz Diesterweg in der WIKIPEDIA

Der Verlag Moritz Diesterweg ist eine Verlagsmarke für Bildungsmedien und heute Teil der Schulbuchverlage der Westermann-Gruppe in Braunschweig. Das Diesterweg-Programm umfasst Lehrwerke und digitale Medien für alle Schulformen. Schwerpunkte bilden die Fächer der Grundschule und Fremdsprachen.…

Auszug Artikel


  • [Suche] „Texte und materialien zum Literaturunterricht“ diesterweg bei Google-Bildsuche

Eine Suche nach weiteren Verlagsreihen-Mitgliedern …

Auszug Suche


  • [Artikel] Moritz Diesterweg – Verlagsgründer – in der WIKIPEDIA

Moritz Diesterweg (* 1. März 1834 in Berlin; † 19. Februar 1906 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Verleger. …

Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich. Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Bücher sind in der Regel vorhanden und werden bei Anforderung über die Kommentarfunktion auch gerne zur Verfügung gestellt.

 

 

Fantasy #2 – Fluchtliteratur oder Realitätskritik?: Einhorn

Rüdiger Robert Beer
Einhorn – Fabelwelt und Wirklichkeit
Callwey, München (1972)
ISBN 3766702262
Fabelwelt und Wirklichkeit

Ich liebe diese Bücher. Obwohl die Informationen natürlich etwas angestaubt sind, liebe ich es darin zu blättern. Besonders die alten Zeichnungen, Stiche und Fotographien haben es mir in diesem Falle angetan…


Nebenbei gibt es auch noch eine gerüttelte Zahl von Quellenhinweisen und sogar Bilderläuterungen, die heutzutage eher selten bis gar nicht mehr vorkommen. Und dann noch das Thema …

Das Tier, das es nicht gibt, beschäftigt Geist und Gemüt des Menschen seit Jahrtausenden. Dem ältesten China war es bekannt, und munter trabt es durch die Literatur der Gegenwart. Die erste Begegnung findet im Märchen statt. Das Tapfere Schneiderlein muss, ehe es die Prinzessin bekommt, drei Taten vollbringen. Eine ist: ein Einhorn fangen, das das Land des Königs verwüstet. …

Auszug 'Das Tier, das es nicht gibt', Seite 7-10

Antike Autoren besprechen es, in der Bibel kommt es (durch einen Übersetzungsfehler) vor, im Kreis anderer Ungeheuer treibt es sein Unwesen, als Sinnbild für männliche Kraft und weibliche Tugenden gilt es, das Horn wird als Medizin geschätzt und die reale Existenz des Einhorns ist eine poetische, welche bis in die Gegenwart wirkt.

R. R. Beer hat hierein Buch geschaffen, das auch heute noch wirkt und gerne zur Hand genommen wird …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Rüdiger Robert Beer
  • Einhorn
  • Fabelwelt und Wirklichkeit
  • Callwey, München (1972)
  • gebunden Ausgabe
  • mit vielen Zeichnungen und Bildern
  • 234 Seiten
  • ISBN 3766702262

Kleinster Preis: € 4,20, größter Preis: € 32,00, Mittelwert: € 19,90

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • Schutzumschlag
  • [Download] DIPLOMARBEIT – „Fossilien im Volksglauben: Das Einhorn. Materialanalyse der verwendeten Fossilien“ – univie.ac.at

Das Fabelwesen Einhorn beschäftigt die Menschen seit je her. Blickt man etwa 2000 Jahre zurück, hatten die Menschen Vorstellungen über Aussehen und Charakter dieses Tieres, ebenso wie in der Gegenwart. Laut Christian LAVERS (2009) sind diese abhängig von der Erziehung und der Tradition, in der man aufgewachsen ist. Sei man nun nach christlicher Tradition erzogen, wird man ein kleines, ziegenartiges Wesen im Kopf haben. Andere sehen dieses Tier als starkes, pferdeartiges Geschöpf. Heute sieht man es oft als ein magisches, von Glanz umgebenes Wesen (LAVERS,2009). …

Auszug 'Einleitung', Seite 1-5


  • [Artikel] R. R. Beer in der WIKIPEDIA

Rüdiger Robert Beer (* 15. August 1903 in Lissa; † 6. Juli 1985) war ein deutscher Journalist.…

Auszug Artikel


  • [Artikel] Das Einhorn in der WIKIPEDIA

Das Einhorn (lateinisch unicornis, griechisch monókeros) ist ein Fabelwesen von Pferde- oder Ziegengestalt mit einem geraden Horn auf der Stirnmitte. Es wurde im Mittelalter besonders durch den Physiologus bekannt, gilt als das edelste aller Fabeltiere und steht als Symbol für das Gute. …

Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten fünf Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.