Beiträge getaggt mit Lexikon

Bibliographien #8 – Zeile für Zeile, Eintrag für Eintrag: Die phantastische Bibliothek des Jens Henkel

Ein Katalog des Antiquariat Pflaum aus Sandhausen bei Heidelberg. Diese Kataloge waren und sind immer einen genauen Blick wert, da deren Inhalte, zumeist kommentiert, über das gesamt phantastische Spektrum Auskunft geben …


Pflaum Katalog 42

Pflaum Katalog 42

Antiquariat Pflaum
Die phantastische Bibliothek des Jens Henkel
Katalog 42
Pflaum, Sandhausen (1991), A5 Broschüre, 98 Seiten

„… dieser Katalog stellt Ihnen ausschließlich die komplette phantastische Bibliothek des thüringischen Historikers Jens Henkel vor.

Seine geschlossene Spezialsammlung – das Ergebnis von siebzehn Jahren intensiver Beschäftigung mit phantastischer Literatur – stellt wahrscheinlich die größte einschlägige Spezialsammlung dar, die unter den schwierigen Bedingungen in der DDR zusammengestellt wurde.

Um diese einmalige Leistung in bleibendem Rahmen zu dokumentieren, haben wir keine wie immer geartete Vorauswahl getroffen und jede Kleinschrift, jede Broschüre und auch jedes neuere Buch in diesen Katalog aufgenommen …“

(Quelle: Geleitwort aus dem Katalog)

Ein wahrer Augenschmauß und wieder eine Quelle unerschöpflicher Inspiration und Information. Wenn man einen solchen Katalog heutzutage in die Finger bekommt – unbedingt zuschlagen …

Antiquarisch gesichtet: derzeit nicht greifbar


siehe auch (Auszug):


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich. Inhaltsverzeichnisse der einzelenen Bücher sind in der Regel vorhanden und werden bei Anforderung über die Kommentarfunktion auch gerne zur Verfügung gestellt.

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Lexika #9 – Wissen pur: Das grosse Gespensterlexion

Mit diesem Buch legte Peter Haining das erste unfassende Lexikon über die Gespenster aller Zeiten und aller Erdteile, die Medien, die sie heraufbeschworen, und die wichtigsten Autoren, die über sie schrieben, vor …


Peter Haining - Das grosse Gespensterlexikon

Peter Haining – Das grosse Gespensterlexikon

Peter Haining
Das grosse Gespensterlexikon
Geister, Medien und Autoren
Econ, Düsseldorf/Wien (1983), gebundene Ausgabe, 320 Seiten
ISBN 3430142237

Wer immer sich mit parapsychologischen Fragen befaßt, sich um die literarische Ausdeutung der Nachtseiten des Lebens (und des Weiterlebens als Geist) bemüht oder sich auch nur ein schaurig-schönes Lesevergnügen gönnen will – dieses Buch bietet ihm einige hundertmeiste verblüffende Informationen.

Dieses Lexion beansprucht natürlich keine Vollständigkeit, aber es ist repräsentativ und gibt einen angemessenen Überblick über das Thema …

Peter Haining - Das grosse Gespensterlexikon (Gondrom)

Hier auch die Ausgabe des Gondrom-Verlages aus 1996

und eine Bibliographie mit deutschen primärliteratrischen Ausgaben von Peter Haining als Herausgeber

… übrigens: das am meisten heimgesuchte Haus in England beherbergt nicht weniger als vierzen Gespenster – inklusive der mitgerechneten Tiergeister und in Island gab es ein Gesetz, das Rechtsschutz gegen lästige Geister gewährte – tja … (Quelle: Das grosse Gespensterlexikon)

Antiquarisch gesichtet:


siehe auch (Auszug):


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich. Inhaltsverzeichnisse der einzelenen Bücher sind in der Regel vorhanden und werden bei Anforderung über die Kommentarfunktion auch gerne zur Verfügung gestellt.

, , ,

Ein Kommentar

Lexika #8 – Wissen pur

#alles was man über Walter Moers‘ phantastischen Kontinent Zamonien wissen sollte. Über 150 Artikel, verschwenderisch illustriert …


Dollinger / Moers - Lexikon Zamonien

Dollinger / Moers – Lexikon Zamonien

Anja Dollinger / Walter  Moers
Zamonien
Entdeckungsreise durch einen phantastischen Kontinent
Knaus, München (2018), 2. Auflage, gebundene Ausgabe, 312 Seiten
ISBN 9783813505306

Alles, was die Welt über Walter Moers’ phantastischen Kontinent Zamonien wissen sollte: Dieses reich illustrierte und liebevoll gestaltete Lexikon präsentiert die Fülle dieser Welt in über 150 verschwenderisch illustrierten Artikeln: über Buchhaim und Brummli, Hel und Haifischmaden, Kakertratten und Kometenwein, Orm und Olz, Schrecksen und Stollentrolle, Untenwelt, Unvorhandene Winzlinge und vieles andere mehr …

Millionen Leser weltweit folgen Buch für Buch den Helden von Walter Moers und Hildegunst von Mythenmetz auf den phantastischen Kontinent Zamonien, wo es von skurrilen Daseinsformen, unglaublichen Naturerscheinungen, fabelhaften Errungenschaften von Kunst und Wissenschaft, aber auch Abenteuern aller Art nur so wimmelt. Und so ist es kein Wunder, dass Zamonien jede Menge Fragen aufwirft: Lebende Bücher – Wirklichkeit oder Fiktion? Was ist eigentlich das Orm? Wie durchquert man einen Bolloggkopf? Wo bekommt man in Zamonien die besten Rauschmittel? Ernähren sich Buchlinge wirklich von Büchern? Reicht Zamonisch oder braucht man auch Frostfrattisch? Wie tickt General Ticktack? Anja Dollinger ist es gelungen, Licht in die dunklen Geheimnisse dieser rätselhaften Welt des Walter Moers zu bringen. (Quelle: randomhouse.de)

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 6.50 EUR, größter Preis: 101.37 EUR, Mittelwert: 10.00 EUR


siehe auch (Auszug):


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich. Inhaltsverzeichnisse der einzelenen Bücher sind in der Regel vorhanden und werden bei Anforderung über die Kommentarfunktion auch gerne zur Verfügung gestellt.

, , , ,

2 Kommentare

Lexika #7 – Wissen pur

Die Geschöpfe der Nacht aus Mythos, Sage, Literatur und Film – also das etwas andere Who is Who, ein kleiner Führer in die Welt des Volksglaubens und der rote Lebensaft in Mystik und Mythologie, Magie und Medizin, Religion und Volksglaube, Legende und Literatur …


Norbert Borrmann - Lexikon der Monster, Geister und Dämonen

Norbert Borrmann – Lexikon der Monster, Geister und Dämonen

Norbert Borrmann
Lexikon der Monster, Geister und Dämonen
Lexikon Imprint, Berlin (2000), 2. Auflage, Taschenbuch, 384 Seiten
ISBN 9783896022332

Mit nahezu 600 Monstern dürfte hier wohl das umfangreichste Who is Who des Schreckens vorliegen.

So unterschiedlich Entstehungsort, Entstehungszeit oder Entstehungsart unserer Monster auch sein mögen – gleichgültig ob es sich dabei um den häuslichen Kobold oder um das aus dem Kosmos kommende Grauen handelt – sie alle zeichnen sich dadurch aus, eng mit unseren Ängsten verbunden zu sein und ein starke Wirkung auf unsere Phantasie zu haben …

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 10.66 EUR, größter Preis: 17.11 EUR, Mittelwert: 11.80 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, ,

2 Kommentare

Bibliographien #7 – Zeile für Zeile, Eintrag für Eintrag …

Eine Bibliographie von Science Fiction in der DDR, utopisch-phnatastische Literatur aus 1984 und internationale Literatur über Comics. Drei Bibliographien zwischen 1973 und 2000 …


Olaf R. Spittel - Science Fiction in der DDR

Olaf R. Spittel – Science Fiction in der DDR

Olaf R. Spittel
Science Ficiton in der DDR
Bibliographie
Verlag 28 Eichen, Barnstorf (2000), Taschenbuch, 236 Seiten
ISBN 3831106916

Die Bibliographie verzeichnet alle Erstauflagen der in der DDR erschienenen Science Fiction in belletristischer Form (aber auch Theatermenuskripte oder Hörspieltexte).

Eingeschlossen sind einige Vorläufer und Nachzügler sowie die in deutscher Sprache im osteuropäischen Ausland erschienene SF, die auf dem DDR-Buchmarkt präsent waren.

Nachauflagen wurden nur berücksichtigt, wenn sie in wesentlichen Punkten verändert sind …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 17.07 EUR, größter Preis: 37.03 EUR, Mittelwert: 21.99 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

3 Kommentare

Vampir, Werwolf und sonstige Unwesen #7 – Das Böse in Gestalt

Geister, Gespenster und Schattenwesen – gruselig! Gibt es Gesichter aus einer anderen Welt? Eine schwarze Kutsche, gelenkt von einem kopflosen Kutscher? Oder von Abaddon bis Zyklop – ein Lexikon. Heute sind die dunken Gestalten wieder los …


Tabea Rosenzweig / Sergej Koenig - Das Buch der Dämonen. Monster, Götter, Schattenwesen

Tabea Rosenzweig / Sergej Koenig – Das Buch der Dämonen. Monster, Götter, Schattenwesen

Tabea Rosenzweig / Sergej Koenig
Das Buch der Dämonen
Monster, Geister, Schattenwesen
VGS, Köln (2002), Taschenbuch, 176 Seiten
ISBN 3802529006

Dämonen, Monster, Schattenwesen – in den Zeiten von „Buffy“, „Angel“ oder dem „Herr der Ringe“ sind die Ausgeburten der menschlichen Fantasie für uns beinahe zu guten alten Bekannten geworden.

DIeses Buch stellt die wichtigsten Geschöpfe und Phänomene von A wie Adaddon bis Z wie Zyklop vor und liefert aufschlussreiche wie  unterhaltsame Informationen zu Entstehungs- und Entwickkungsgeschichte. Daneben werden höchst erhelende Querverbindunge zwischen den Überwesen und Schreckensgestalten der verschiedensten Kulturen aufgezeigt.

Abschießend bietet der Anhang neben einer Übersicht der Vampire aus aller Welt eine Auflistung der bisher vorliegenden „Buffy“- und „Angel“-Fersehfolgen und -romane mit den wichtigsten darin vorkommenden Monstern …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 1.48 EUR, größter Preis: 13.84 EUR, Mittelwert: 3.98 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare

Lexika #6 – Wissen pur

Ein Kompendium über Stephen King, zirka 1300 Filme aus dem Bereich Fantasy und noch einige hundert  Katastrophenfilme. Das ist mächtig viel Holz vor der Hütte bei den diesmaligen Lexikonvorstellungen …

 


Marcel Feige - Das große Lexikon über Stephen King

Marcel Feige – Das große Lexikon über Stephen King

Marcel Feige
Das große Lexikon über Stephen King
Das Kopendium des King of Horror – die Romane und Filme, Orte und Figuren

Lexikon Imprint, Berlin (1999), Taschenbuch,352 Seiten
ISBN 9783896022288

Diese Lexikon benennt und beschreibt auch die literatrischen Vorbilder, die King für seine Romane Pate standen. Es schlüsselt die Verbindungen zwischen den einzelnen Büchern, den einzelenen Werken des Stephen King auf.

Es bietet einen Überblick über die entscheidenden, die wichtigsten Protagonisten. Es benennt ihre Charaktere, die Hintergründe, die Beschaffenheit und Besonderheit. Außerden schafft es einen Überblick über die Handlungsorte, über Einzelheiten, Feinheiten, die zum GEsamtverständnis des bisherigen Gesamtwerkes von King entscheidend sind. Es ist ein Werkführer…

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 3.25 EUR, größter Preis: 49.15 EUR, Mittelwert: 8.49 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , ,

3 Kommentare

Lexika #5 – Wissen pur

Ein Standardwerk der Präastronautik von ausserirdischen Phänomenen, Aliens in rauhen Massen und phantastische Kunst. Lexika gibt es für (fast) alles …


Ulrich Dopatka - Lexikon der außerirdischen Phänomene

Ulrich Dopatka – Lexikon der außerirdischen Phänomene

Ulrich Dopatka
Lexikon der ausserirdischen Phänomene
Das Standardwerk der Präatronautik
Die außerirdischen Phänomene in Archäologie, Astronomie und Mythologie
Gomdrom, Bindlach (992), gebundene Ausgabe, Lizenzausgabe, 456 Seiten
ISBN 3811209140

Mit rund 3000 Worterklärungen, unzählige SW-Abbildungen und einige Farbtafeln. Sie erläutern Beweise, Indizien und Spuren – das breite Spektrum der Theorie von der Landung außerirdischer Intelligenzen in der Vergangenheit.

Seperate Kapitel behanden „Science Fiction“ und „Prä-Astronautik in der Gegenwart“. Mit einer ausführlichen Bibliograhie der Buch-Publikationen und der disko- und filmographischen Werke, sowie Werke, in denen präastronautische aspekte enthalten sind. …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 0.49 EUR, größter Preis: 19.99 EUR, Mittelwert: 6.26 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , ,

6 Kommentare

Bibliographien #5 – Zeile für Zeile, Eintrag für Eintrag …

Eine Bibiographie von Literatur über Comics, eine Bibliographie der utopisch-phantastischen Literatur 1983 und ein weiteres Werk von Christian Pree. Bibliographien nehmen einen wichtigen Teil der Sammlung der Bibliotheca Universitas Phantastica ein …


Wolfgang Kempes - Bibliographie der internationalen Literatur uber Comics=International Bibliography of comics literature (German Edition)

Wolfgang Kempes – Bibliographie der internationalen Literatur uber Comics=International Bibliography of comics literature (German Edition)

Wolfgang Kempes
Bibliographie der internationalen Literatur über Comics
Verlag Dokumentation, München-Pullach (1971), gebundene Ausgabe, 224 Seiten
ISBN 3794033949

Es soll mit der vorliegenden Bibliographie der Versuch unternommen werden, die in- und ausländische Literatur über die Comics und ihre soziologischen, psychologischen, pädagogischen und strukturellen Aspekte in einem zusammenfassenden Überblick aufzuzeigen.

Die Literatur über Comics besteht zum größten Teil aus Zeitschriften- und Zeitungsartikel; Bücher sind im Gesamtangebot nur geringfügig vertreten …

Antiquarisch gesichtet: Leider derzeit vergriffen – es sollte aber auch eine Ausgabe aus 1974 geben


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , ,

6 Kommentare

Bibliographien #4 – Zeile für Zeile, Eintrag für Eintrag …

Der deutsche Grusel-Heftroman zwischen 1968 und 2008 , die Sasmmlung Baron C. du Prel und wieder eine Bibliographie von Christian Pree setzen die Vorstellung von Bibliographien fort …


1Grusel, Grüfte, Groschenhefte

Johann Bärtle
Grusel, Grüfte, Groschenhefte
Der deutsche Heftroman von 1968 bis 2008 – Eine Sewrienübersicht zum 40-jährigen Jubiläum
BoD, GGG-Sachbuch, Norderstedt (2008), Taschenbuch, 406 Seiten
ISBN 9783837040432

Dieses Buch bietet einen Einblick in die Welt der Grusel-Heftromane als einen Teilaspekt der deutschen Heftromanlandschaft, die weltweit einzigartig ist.

Es ist für den Leser und Sammler gedacht, bringt dem Interessierten Hintergründe und Serieninformationen näher und lädt zum Stöbern über das Thema der viel geschmähten Groschenhefte ein …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 26.31 EUR, größter Preis: 92.20 EUR, Mittelwert: 30.78 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , ,

4 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: