Beiträge getaggt mit Herr der Ringe

One ring to rule them all: Tolkiens „Lord of the Rings“ und Platons Ring des Gyges — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy

In Platons Politeia (Der Staat) wird die Geschichte des sagenumwobenen Gyges thematisiert, der ein Vorfahre des Lyderkönigs Kroisos gewesen sein soll, von dem sich unsere Redensart „reich wie Krösus“ ableitet. Dieser Gyges soll ursprünglich ein lydischer Hirt gewesen sein, vor dessen Füßen sich plötzlich im Rahmen eines mit einem Erdbeben verbundenen Unwetters ein Spalt im […]

über One ring to rule them all: Tolkiens „Lord of the Rings“ und Platons Ring des Gyges — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy


Siehe auch:

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Vielsprachige Ents — Des Fuchses Gesang

EntsDer Idiosoph hat auf seinem Blog vor nunmehr einiger Zeit einen Artikel über die verschiedenen Übersetzungen des Kriegsgesanges der Ents aus „Der Herr der Ringe“ veröffentlicht. Ich möchte hiermit eine verspätete Antwort auf ebendiesen Artikel geben. Dort kam nämlich in den Kommentaren das Thema auf, wie denn wohl der Gesang der Ents auf Latein lauten […]

über Vielsprachige Ents — Des Fuchses Gesang


Siehe auch:

, , ,

Ein Kommentar

Neuzugänge #41 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Harry Potter mal drei. Sieg des Guten oder Sieg des Bösen? Ein ABC das bei der Entscheidung hilft – vielleicht – und die Freilegung der Fundamente. Ein tieferer Einblick in die Welt von Harry Potter als die meisten normalerweise wagen …



Gabriele Kuby / Michael Hageböck - Harry Potter - Der Herr der Ringe. Unterscheidung tut not

Gabriele Kuby / Michael Hageböck – Harry Potter – Der Herr der Ringe. Unterscheidung tut not

Gabriele Kuby / Michael Hageböck
Harry Potter – Der Herr der Ringe – Unterscheidung tut not
fe-Verlag, Kisslegg (2002), Taschenbuch, 192 Seiten
ISBN 3928929437

Die Autoren schärfen den Geist der Unterscheidung.

Bei Tolkien geht es um den Sieg des Guten. „Der Herr der Ringe“ zeigt den einzigen Weg, wie das Böse überwunden werden kann: Durch Liebe, die sich in selbstloser Hingabe, Demut und Batmherzigkeit äußert.

Bei Rowling geht es um die Herrschaft und den Sieg des Bösen. „Harry Potter“ trägt die Fluchnarbe des Teufels auf der Stirn.

Gabriele Kuby – Harry Potter-Der globale Schub in okkultes Heidentum
Michael Hageböck-Die frohe Botschaft aus Mittelerde

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 9.50 EUR, größter Preis: 67.47 EUR, Mittelwert: 19.88 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , ,

2 Kommentare

One ring to rule them all: Tolkiens „Lord of the Rings“ und Platons Ring des Gyges — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy

In Platons Politeia (Der Staat) wird die Geschichte des sagenumwobenen Gyges thematisiert, der ein Vorfahre des Lyderkönigs Kroisos gewesen sein soll, von dem sich unsere Redensart „reich wie Krösus“ ableitet. Dieser Gyges soll ursprünglich ein lydischer Hirt gewesen sein, vor dessen Füßen sich plötzlich im Rahmen eines mit einem Erdbeben verbundenen Unwetters ein Spalt im […]

über One ring to rule them all: Tolkiens „Lord of the Rings“ und Platons Ring des Gyges — Fantastische Antike – Antikenrezeption in Science Fiction, Horror und Fantasy


Siehe auch:

, , , ,

Ein Kommentar

Tolkinenesis #9– J.R.R. Tolkien, Mittelerde und das Rundherum

Möchtest du den Spuren Tolkiens in die Romantik und zur phantastischen Literatrur folgen? Willst du Tolkiens ganz gewöhnöiche Helden kennenlernen? Oder möchtest du zusehen wie ein Genre auf den Prüfstand gestellt wird? Dann geben dir die nächsten drei Bücher alle Gelegenheit dazu…


Oliver D. Bidlo - Sehnsucht nach Mittelerde_

Oliver D. Bidlo – Sehnsucht nach Mittelerde_

Oliver D. Bidlo
Sehnsucht nach MIttelerde
Oldib, Essen (2013), Taschenbuch, 128 Seiten, Neuauflage
ISBN 9783939556381

Hier folgt man den Spuren Tolkiens in die Romantik und zur phantastischen Literatur. Es wird nach den Gründen gefragt für die Sehnsucht, die seine Literatur bei den Menschen hervorruft.

Seit der letzten Auflage hat sich auch der akademische Zirkel mit Tolkien und seinem Verhältnis zur Romantik stärker auseinandergesetzt.

Das Buch nähert sich eher unwissenschaftlich über das Gefühl der Sehnsucht, den Phänomen der Tolkienbegeisterung. Erweitert wurde es durch Ergänzungen, Überarbeitungen und das Hinzufügen einzelner Kapitel …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 11.59 EUR, größter Preis: 19.98 EUR, Mittelwert: 12.50 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: