Beiträge getaggt mit Verein für Volksliteratur

Neuzugänge #30 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Die Blätter für Volksliteratur, mit interessanten Artikeln im Bereich Science Fiction, sind wieder erschienen, ein Nachwort von Hans Joachim Alphers zu Kurd Laßwitz  und Phantastisches aus Main-Franken vom Informationsdienst für phantastische Neuigkeiten aus der Zukunft. Der Nachschub in der Bibliothek reißt nicht ab …


Dr. Peter Soukup - Blätter für Volksliteratur 2018/1

Dr. Peter Soukup – Blätter für Volksliteratur 2018/1

Dr. Peter Soukup (Hrsg.)
Blätter für Volksliteratur, 2018/1, 57. Jahrgang
Eigenverlag, Wien (2018), A5 Heft broschiert Klammernbindung, 48 Seiten
AU-ISSN 0006-4483

Diese, wie immer am Jahresanfang erweiterte Ausgabe, hat im besonderen für die Science Fiction Liebhaber zwei Artikel bereit.

Einen über Frederic Brown, von Mag. Peter Friedl, und einen über Alfred Bester, von Robert M. Christ.

Daneben Artikel über Egon-MAria Zimmer (C.C.), John Kill den Sklavenjäger, Phil Barring und Tom Prox. Alles wohlbekannte Namen im Romanheftbereich. …

Antiquarisch gesichtet: Antiquarisch kaum auffindbar, Verlagsneu per Mitgliedschaft erhältlich (Jahresbeitrag 16,– Euro, vier Ausgaben)


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , ,

2 Kommentare

Neuzugänge #17 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Die Blätter für Volksliteratur sind neu erschienen, Kurd Laßwitz aus dem Jahr 1890 und UFO’s aus der Sicht des Jahres 1958. Interessant und diese Mischung aus alt und neu …


Dr. Peter Soukup - Blätter für Volksliteratur, Nummer 4, Oktober 2017

Dr. Peter Soukup – Blätter für Volksliteratur, Nummer 4, Oktober 2017

Dr. Peter Soukup
Blätter für Volksliteratur
Nummer 4, Oktober 2017
Verein der Freunde der Volksliteratur, Wien (2017), Heft A5, 24 Seiten
AU-ISSN 0006-4483

Eine sehr interessante Mischung von kurzen Artikeln die fast alle einen phantastischen Hintergrund haben. Besonders zu erwähnen ist der Artikel über den verstorbenen  Werner G. Schmidtke, der sekundärliterarisch für einen „Pseudonym-Spiegel“ verantwortlich gezeichnet hat. Eines der wenigen Werke, die sich mit Pseudonymen auseinandersetzten.

Artikel über Godfried Bueren und Alfred Bester runden das diesmalige Angebot ab …

Antiquarisch gesichtet: Verlagsneu – beziehbar über eine Mitgliedschaft im Verein von 16,00 EUR – antiquarisch kaum auffindbar


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , , , ,

3 Kommentare

Erik Schreiber: Bücherbrief 616, 617 und 618 erschienen

Tja, die Krankheit hat etwas Tribut gefordert. Die Bücherbriefe (und einiges Andere) ist leigen geblieben. Hier die Aufarbeitung:

Bücherbrief 616 Februar 2015

Bücherbrief 616 Februar 2015

Bücherbrief 616 Februar 2015
Rezensionen und ein Hinweis auf das Magazin des Vereins der Freunde der Volksliteratur mit einer Besprechung des neuesten Magazins

 

 

 

 

 

 

 

Bücherbrief 617 März 2015

Bücherbrief 617 März 2015

Bücherbrief 617 März 2015
Rezensionen und ein Nachruf auf Terry Pratchett

 

 

 

 

 

 

 

 

Bücherbrief 617 März 2015

Bücherbrief 617 März 2015

Bücherbrief 618 April 2015
Rezensionen ohne sekundärliterarische Inhalte

 

.

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: