Beiträge getaggt mit Erik Schreiber

Erik Schreiber: Bücherbrief 620 und 621 erschienen

621 bücherbrief  juli 2015

eCover-Ansicht

Bücherbrief 620 erschien, neben den zahlreichen Rezensionen von Primärlitratur mit einem kurzen Nachruf auf Wolfgang Jeschke und Bücherbrief 621 mit einer Rezension von

Reinhard Habeck                  Bilder die es nicht geben dürfte

über Bilder zu den Theorien von Habeck und von Däniken.

 

D0wnload Bücherbrief 620 Juni 2015

Download Bücherbrief 621 Juli 2015

 

 

 

 

 

621 bücherbrief  juli 2015 Inhalt_1

621 bücherbrief  juli 2015 Inhalt_2

621 bücherbrief juli 2015 Inhalt_2

620 bücherbrief  juni 2015

eCover-Ansicht

620 bücherbrief  juni 2015 Inhalt 1

620 bücherbrief juni 2015 Inhalt 1

620 bücherbrief  juni 2015 Inhalt 2

620 bücherbrief juni 2015 Inhalt 2

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Erik Schreiber: Bücherbrief 619 erschienen

619 bücherbrief mai 2015

eCover-Ansicht

Neuer Büchbrief mit einem Nachruf und Bibliographie auf Tanith Lee.

Bücherbrief 619 Mai 2015

,

Hinterlasse einen Kommentar

Erik Schreiber: Bücherbrief 616, 617 und 618 erschienen

Tja, die Krankheit hat etwas Tribut gefordert. Die Bücherbriefe (und einiges Andere) ist leigen geblieben. Hier die Aufarbeitung:

Bücherbrief 616 Februar 2015

Bücherbrief 616 Februar 2015

Bücherbrief 616 Februar 2015
Rezensionen und ein Hinweis auf das Magazin des Vereins der Freunde der Volksliteratur mit einer Besprechung des neuesten Magazins

 

 

 

 

 

 

 

Bücherbrief 617 März 2015

Bücherbrief 617 März 2015

Bücherbrief 617 März 2015
Rezensionen und ein Nachruf auf Terry Pratchett

 

 

 

 

 

 

 

 

Bücherbrief 617 März 2015

Bücherbrief 617 März 2015

Bücherbrief 618 April 2015
Rezensionen ohne sekundärliterarische Inhalte

 

.

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

EDFC: Fantasia 506e erschienen

Fantasia 506e - Deutsche Phantastik 2014 - EDFC 2015

eCover-Ansicht

Dieses Mal mit Rezensionen von Erik Schreiber zu deutscher Phantastik aus 2014. Ohne sekuntärliterarische Inhalte.

Bezugsquelle: edfc@edfc.de oder siehe http://www.edfc.de
Der EDFC ist als gemeinnützig anerkannt wegen Förderung kultureller und wissenschaftlicher Zwecke.

Fantasia wird seit Jänner kostenfrei abgegeben. Spenden sind natürlich immer willkommen.

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

EDFC: Fantasia 504e erschienen

Fantasia 504e

eCover-Ansicht

Im neuen Fantasia gibt es eine Menge Rezensionen von Erik Schreiber, im Rückblick auf 2014, aber nichts sekundärliterarisch Auswertbares.

Bezugsquelle: edfc@edfc.de oder siehe http://www.edfc.de
Der EDFC ist als gemeinnützig anerkannt wegen Förderung kultureller und wissenschaftlicher Zwecke.

Fantasia wird seit Jänner kostenfrei abgegeben. Spenden sind natürlich immer willkommen.

,

Hinterlasse einen Kommentar

Erik Schreiber: Bücherbrief 615 erschienen

bücherbrief 615

eCover-Ansicht

615 bücherbrief januar 2015

Im neuen Bücherbrief gibt’s, unter dem Ttiel Fan-Magazine/Magazine, zwei Besprechungen von Sekundärliteratur:

Blätter für Volksliteratur 01/2015
Andromeda Nachrichten 248

und natürlich dann jede Menge Besprechungen von Primärliteratur.

Download gibt’s auch auf Facebook – in der Gruppe für deutschsprachige Sekundärlitertur zur Phantastik

Als Info:
Der phantastische Bücherbrief erscheint regelmässig, monatlich kostenlos.
Aus aktuellem Anlass erscheinen weitere Autorenbücherbriefe oder Themen-Bücherbriefe, die in der Nummerierung jedoch innerhalb des phantastischen Bücherbriefes zu finden sind. Er darf, teilweise oder ganz, vervielfältigt oder im internet veröffentlicht werden, wenn die Quelle genannt wird. Abdruck honorarfrei. Eine kurze Nachricht, ein Verweis auf die Webseite und / oder Belegexemplar wären nett.
Im Internet finden sich auf http://www.fictionfantasy.de, http://www.buchtips.net und http://www.drosi.de weitere Besprechungen von Büchern, Comics und anderem. Zudem werden die Bücherbriefe auf den Internetseiten http://www.sftd-online.de, http://www.elfenschrift.de und als erste Seite überhaupt, auf http://www.homomagi.de zum Herunterladen bereitgehalten. Im e-book-store http://www.vss-ebooks.de kann er ebenfalls kostenlos heruntergeladen werden. Auf der Seite  http://www.phantanews.de wird es monatlich neu den Hinweis auf den Bücherbrief geben. Der EDFC e. V. veröffentlicht innerhalb der Publikation Fantasia meine Rezensionen des Vorjahres in ein bis drei Ausgaben. Während auf http://www.spielxpress.at im vierteljährlich erscheinenden Magazin weitere Rezensionen veröffentlicht werden. Der Spielxpress bietet zusätzlich zu meinen Buchbesprechungen auch eigene Artikel. Monatlich werden auf allen Internetseiten insgesamt etwa 3.000 pdf-Ausgaben (Stand 01.05.2014) heruntergeladen. Weitere Buchbesprechungen sind bereits im Internet verteilt.    
Der Bücherbrief als e-book. Das e-book steht in allen grösseren e-book-Shops zum Herunterladen bereit.
Die in diesem Bücherbrief verwendeten Titelbilder dienen als Bildzitat der besseren Erkennbarkeit der Rezension und sind kein mutwilliger Verstoß gegen das Copyright. Die Rechte an den Titelbildern gehören in jedem Fall dem herausgebenden Verlag.
Der phantastische Bücherbrief kann als pdf-Datei angefordert werden.
Verantwortlicher Rechteinhaber: Erik Schreiber, An der Laut 14, 64404 Bickenbach, erikschreiber@gmx.de

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

EDFC: Fantasia 502e erschienen

Fantasia 502

eCover-Ansicht

Als Inhalt gibt es diesesmal Erik Schreiber’s Rezensionen zur deutschen Phantastik 2014. Keine Rezensionen zu sekundärliterarischen Werken.

Zur Info Originalton R. Gustav Gaisbauer in seiner Aussendung vom 21-1-2015:

„… Michael Haitel hat vorgeschlagen, nicht wie letztes Jahr lange Fantasia-Serien mit dem gleichen Inhalt zu bringen, sondern die Nummern einfach zu mischen. So wollen wir es auch machen: Wenn wir verschiedene Themen vorrätig haben, bringen wir sie immer abwechselnd. Dem Vernehmen nach soll Michael Haitel ja an einer großen Zahl von Story-Fantasias arbeiten, die dann auch im Wechsel mit Buchbesprechungs-Fantasia gebracht werden.

Viele Grüße
R. Gustav Gaisbauer, EDFC e.V.“

Soviel zu zukünftigen Aussendungen.

Bezugsquelle: edfc@edfc.de oder siehe http://www.edfc.de
Der EDFC ist als gemeinnützig anerkannt wegen Förderung kultureller und wissenschaftlicher Zwecke.

Fantasia wird seit Jänner kostenfrei abgegeben. Spenden sind natürlich immer willkommen.

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Erik Schreiber: Bücherbrief 614 erschienen

614 Bücherbrief Dezember 2014

eCover-Ansicht

wie üblich mit einer Vielzahl an Rezensionen phantastischen Materials und mit einem Kurznachruf auf Wolfgang Thadewald.

Als Info:
Der phantastische Bücherbrief erscheint regelmässig, monatlich kostenlos.
Aus aktuellem Anlass erscheinen weitere Autorenbücherbriefe oder Themen-Bücherbriefe, die in der Nummerierung jedoch innerhalb des phantastischen Bücherbriefes zu finden sind. Er darf, teilweise oder ganz, vervielfältigt oder im internet veröffentlicht werden, wenn die Quelle genannt wird. Abdruck honorarfrei. Eine kurze Nachricht, ein Verweis auf die Webseite und / oder Belegexemplar wären nett.
Im Internet finden sich auf http://www.fictionfantasy.de, http://www.buchtips.net und http://www.drosi.de weitere Besprechungen von Büchern, Comics und anderem. Zudem werden die Bücherbriefe auf den Internetseiten http://www.sftd-online.de, http://www.elfenschrift.de und als erste Seite überhaupt, auf http://www.homomagi.de zum Herunterladen bereitgehalten. Im e-book-store http://www.vss-ebooks.de kann er ebenfalls kostenlos heruntergeladen werden. Auf der Seite  http://www.phantanews.de wird es monatlich neu den Hinweis auf den Bücherbrief geben. Der EDFC e. V. veröffentlicht innerhalb der Publikation Fantasia meine Rezensionen des Vorjahres in ein bis drei Ausgaben. Während auf http://www.spielxpress.at im vierteljährlich erscheinenden Magazin weitere Rezensionen veröffentlicht werden. Der Spielxpress bietet zusätzlich zu meinen Buchbesprechungen auch eigene Artikel. Monatlich werden auf allen Internetseiten insgesamt etwa 3.000 pdf-Ausgaben (Stand 01.05.2014) heruntergeladen. Weitere Buchbesprechungen sind bereits im Internet verteilt.    
Der Bücherbrief als e-book. Das e-book steht in allen grösseren e-book-Shops zum Herunterladen bereit.
Die in diesem Bücherbrief verwendeten Titelbilder dienen als Bildzitat der besseren Erkennbarkeit der Rezension und sind kein mutwilliger Verstoß gegen das Copyright. Die Rechte an den Titelbildern gehören in jedem Fall dem herausgebenden Verlag.
Der phantastische Bücherbrief kann als pdf-Datei angefordert werden.
Verantwortlicher Rechteinhaber: Erik Schreiber, An der Laut 14, 64404 Bickenbach, erikschreiber@gmx.de

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

Erik Schreiber: Bücherbrief 613 erschienen

613 bücherbrief  november 2014

eCover-Ansicht

Eine Unzahl von Rezensionen nationaler und internationaler Phantastik und zwei Nachrufe auf Phyllis Dorothy James, Baroness James of Holland Park und Eckhard Schwettmann.

Als Info:
Der phantastische Bücherbrief erscheint regelmässig, monatlich kostenlos.
Aus aktuellem Anlass erscheinen weitere Autorenbücherbriefe oder Themen-Bücherbriefe, die in der Nummerierung jedoch innerhalb des phantastischen Bücherbriefes zu finden sind. Er darf, teilweise oder ganz, vervielfältigt oder im internet veröffentlicht werden, wenn die Quelle genannt wird. Abdruck honorarfrei. Eine kurze Nachricht, ein Verweis auf die Webseite und / oder Belegexemplar wären nett.
Im Internet finden sich auf http://www.fictionfantasy.de, http://www.buchtips.net und http://www.drosi.de weitere Besprechungen von Büchern, Comics und anderem. Zudem werden die Bücherbriefe auf den Internetseiten http://www.sftd-online.de, http://www.elfenschrift.de und als erste Seite überhaupt, auf http://www.homomagi.de zum Herunterladen bereitgehalten. Im e-book-store http://www.vss-ebooks.de kann er ebenfalls kostenlos heruntergeladen werden. Auf der Seite  http://www.phantanews.de wird es monatlich neu den Hinweis auf den Bücherbrief geben. Der EDFC e. V. veröffentlicht innerhalb der Publikation Fantasia meine Rezensionen des Vorjahres in ein bis drei Ausgaben. Während auf http://www.spielxpress.at im vierteljährlich erscheinenden Magazin weitere Rezensionen veröffentlicht werden. Der Spielxpress bietet zusätzlich zu meinen Buchbesprechungen auch eigene Artikel. Monatlich werden auf allen Internetseiten insgesamt etwa 3.000 pdf-Ausgaben (Stand 01.05.2014) heruntergeladen. Weitere Buchbesprechungen sind bereits im Internet verteilt.    
Der Bücherbrief als e-book. Das e-book steht in allen grösseren e-book-Shops zum Herunterladen bereit.
Die in diesem Bücherbrief verwendeten Titelbilder dienen als Bildzitat der besseren Erkennbarkeit der Rezension und sind kein mutwilliger Verstoß gegen das Copyright. Die Rechte an den Titelbildern gehören in jedem Fall dem herausgebenden Verlag.
Der phantastische Bücherbrief kann als pdf-Datei angefordert werden.
Verantwortlicher Rechteinhaber: Erik Schreiber, An der Laut 14, 64404 Bickenbach, erikschreiber@gmx.de

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

Erik Schreiber: Bücherbrief 612 erschienen

Bücherbrief 612

Cover-Ansicht

Diese Mal sind im Bücherbrief für Oktober 2014 zwei Picolo-Nachrufe auf Graham Joyce und Hajo F. Breuer veröffentlicht und antürlich eine ganze Anzahl von Buchbesprechungen, jedoch keine sekundärliterarische Veröffentlichung.

Als Info:

Der phantastische Bücherbrief erscheint regelmässig, monatlich kostenlos.
Aus aktuellem Anlass erscheinen weitere Autorenbücherbriefe oder Themen-Bücherbriefe, die in der Nummerierung jedoch innerhalb des phantastischen Bücherbriefes zu finden sind. Er darf, teilweise oder ganz, vervielfältigt oder im internet veröffentlicht werden, wenn die Quelle genannt wird. Abdruck honorarfrei. Eine kurze Nachricht, ein Verweis auf die Webseite und / oder Belegexemplar wären nett.
Im Internet finden sich auf http://www.fictionfantasy.de, http://www.buchtips.net und http://www.drosi.de weitere Besprechungen von Büchern, Comics und anderem. Zudem werden die Bücherbriefe auf den Internetseiten http://www.sftd-online.de, http://www.elfenschrift.de und als erste Seite überhaupt, auf http://www.homomagi.de zum Herunterladen bereitgehalten. Im e-book-store http://www.vss-ebooks.de kann er ebenfalls kostenlos heruntergeladen werden. Auf der Seite  http://www.phantanews.de wird es monatlich neu den Hinweis auf den Bücherbrief geben. Der EDFC e. V. veröffentlicht innerhalb der Publikation Fantasia meine Rezensionen des Vorjahres in ein bis drei Ausgaben. Während auf http://www.spielxpress.at im vierteljährlich erscheinenden Magazin weitere Rezensionen veröffentlicht werden. Der Spielxpress bietet zusätzlich zu meinen Buchbesprechungen auch eigene Artikel. Monatlich werden auf allen Internetseiten insgesamt etwa 3.000 pdf-Ausgaben (Stand 01.05.2014) heruntergeladen. Weitere Buchbesprechungen sind bereits im Internet verteilt.    
Der Bücherbrief als e-book. Das e-book steht in allen grösseren e-book-Shops zum Herunterladen bereit.
Die in diesem Bücherbrief verwendeten Titelbilder dienen als Bildzitat der besseren Erkennbarkeit der Rezension und sind kein mutwilliger Verstoß gegen das Copyright. Die Rechte an den Titelbildern gehören in jedem Fall dem herausgebenden Verlag.
Der phantastische Bücherbrief kann als pdf-Datei angefordert werden.
Verantwortlicher Rechteinhaber: Erik Schreiber, An der Laut 14, 64404 Bickenbach, erikschreiber@gmx.de

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: