Beiträge getaggt mit Monster

[Eine literarische Reise] … in die Welt des Grusels! — Buchperlenblog

Meine Lieben! Die heutige Reise ist nur etwas für Unerschrockene, für Wagemutige und solche, die einfach unerschütterlich durch die Welt laufen. Denn heute packen wir die Koffer und fliegen in eine Welt voller Schrecken, Monster, Gespenster, voll Spuk und gelegentlichem Horror. Ihr fühlt euch mutig genug, dann lasst uns ausziehen und das Gruseln lernen, wie […]

über [Eine literarische Reise] … in die Welt des Grusels! — Buchperlenblog


siehe auch:

, , , ,

2 Kommentare

Spuktakuläre Filmmonster Kapitel 1: Vampire — filmlichtung

Vampire

Hier sind die Regeln, wie ich sie verstehe: der 31. Oktober war einmal der Reformationstag. Nun ist er Halloween und Halloween ist nicht nur ein Tag, sondern ein Monat und dieser Monat ist gruselig! Ein guter Zeitpunkt also unser furchtsam zuckendes Auge auf ein paar Spuktakuläre Filmmonster zu richten!

über Spuktakuläre Filmmonster Kapitel 1: Vampire — filmlichtung


siehe auch:

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Die Angst vor Kontrollverlust – Interview mit Patrick Ness — postmondän

In dem Fantasydrama „Sieben Minuten nach Mitternacht“ wird ein Junge namens Connor regelmäßig von einem Monster besucht, das ihm Geschichten erzählt, die ihm helfen mit der schwierigen Situation umzugehen, in der er sich befindet: Seine Mutter liegt im Sterben. Der Kinofilm basiert auf dem gleichnamigen Buch. Wir hatten die Chance, mit dem Autor dieses Buches, der gleichzeitig auch das Drehbuch für den Film geschrieben hat, zu sprechen. Patrick Ness erzählt uns, was er unter gutem Storytelling versteht, was es mit dem Monster auf sich hat und wie der Übergang von Buch zu Film ablief.

über Die Angst vor Kontrollverlust – Interview mit Patrick Ness — postmondän


siehe auch:

, , , ,

4 Kommentare

Einfach geil … phantastisch! Nr. 67 – Neues aus anderen Welten

phantastisch! 67

phantastisch! 67

Habe ich das wirklich geschrieben? Einfach geil …? Und das mir, der ich eigenlich solche Reden kaum schwinge.

Muss wohl einen Grund haben. Natürlich, phantastisch! Nr. 67 zeigt (wieder einmal) wie Magazin-machen geht. Informativ, unterhaltsam und aktuell.

Vor der Besprechung noch schnell der Verlagslink – so jetzt kann los gehen …

Es müssen drei Dinge/Artikel/Tatsachen herausgehoben werden:

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , , ,

3 Kommentare

Dotzler, Gendolla, Schäfer: MaschinenMenschen – Eine Bibliographie

maschinenmenschen

Cover-Ansicht

Wohl kein Phantom der menschlichen Einbildungskraft hat eine längere Karriere, differenziertere Varianten, vergleichbare Kontroversen hinter sich wie der künstliche Mensch, Android, Golem, Automat, der Maschinenmensch oder wie immer diese zweite Schöpfung auch genannt worden sein mag. Ein Teil der Literatur von und über diesen Stoff, soweit sie technische Phantasien behandelt, wird in der Bibliographie aufgeführt: belebte Statuen; Homunculi und Frankensteins Monster; Marionetten von Platon bis Freud; insbesondere eben Automaten und Roboter.

  • Broschiert
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3631445326
  • ISBN-13: 978-3631445327

Preislich allerdings in der etwas höheren Kategorie von über 50,– Euro, antiquarisch derzeit nicht fassbar.

 

, , , , , , , ,

Ein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: