Beiträge getaggt mit Star Trek

Star Trek Discovery : Last Minute Update — Nerdigo

12 Jahre ist es nun her seit dem die letzte Star Trek Episode über die TV Bildschirme flimmerte und nun steht nach langem warten die nächste Trek Serie in den Startlöchern. Die Reviews nach der Hollywood Premiere am 19.09. können nicht besser und hoffnungsvoller klingen und ich persönlich sitze auf glühenden Kohlen, um endlich die […]

über Star Trek Discovery : Last Minute Update — Nerdigo

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Star Trek und seine Historische Kontinuität III — Nerdigo

Nachdem wir in den vergangenen Beiträgen unter anderen auf das erste Warpschiff der Menschen und den Erstkontakt mit den Borg eingegangen sind, blicken wir heute auf den Erstkontakt mit den Klingonen, kleineren Kontinuitätsproblemen und ich muss für Enterprise eine Lanze brechen. …

über Star Trek und seine Historische Kontinuität III — Nerdigo


siehe auch:

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Star Trek und seine Kontinuität II — Nerdigo

In Teil 2 unserer Beweisfindung das Star Trek einige massive Kontinuitätsprobleme hat erforschen wir die Mitgliedschaft der Klingonen in der UFP, den Erstkontakt mit den Borg und die merkwürdige Transformation der Trill.

über Star Trek und seine Kontinuität II — Nerdigo


Siehe auch:

, ,

Ein Kommentar

Star Trek und seine Kontinuität I — Nerdigo

Jedoch ist es sinnfrei über die Kontinuität einer nicht veröffentlichte Serie zu sinnieren, werde ich die bisherigen Star Trek Serien und Filme auf massive Kontinuitätsfehler untersuchen und versuchen klar zustellen das Discovery nicht der erste Fall von Inkonsistenz ist. Da dieses Thema ziemlich komplex ist, werde ich den Beitrag in mehrere Teile splitten. …

über Star Trek und seine Kontinuität I — Nerdigo

Anmerkung: wird fortgesetzt, Teil 2 gibt’s schon, Teil 3 ist in Vorbereitung


siehe auch:

,

2 Kommentare

Nachtrag: Star Trek und politsche Utopie …

Kai-Uwe Hellmann/Arne Klein, Unendliche Weiten... - Star Trek zwischen Unterhaltung und Utopie

Kai-Uwe Hellmann/Arne Klein, Unendliche Weiten… – Star Trek zwischen Unterhaltung und Utopie

Das Thema „Star Trek und politische Utopie“ geistert immer noch in meinem Kopf herum. Dazu habe ich „Unendliche Weiten … – Star Trek zwischen Unterhaltung und Utopie“ nochmals hervorgekramt.

Hängen geblieben bin ich dann unter den 14 Essays des Buches, dass von Kai-Uwe Hellmann und Arne Klein 1997 im Fischer Taschenbuchverlag herausgegeben wurde, bei einem Beitrag von Richard Saage. „Utopie und Science-fiction – Versuch einer Begriffbestimmung“.

Richard Saage, Jahrgang 1941, ist ein deutscher Politologe und emeritierter Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte. Einen Überblick über seine Forschungen und Veröffentlichungen bietet die WIKIPEDIA. Es sei daher nicht weiter auf die Person eingegangen, aber vermutet, dass er zum Verhältnis von politischen Utopie und Science Fiction doch fundierte Aussagen machen kann. Er wird zwar für seine besonders enge Fassung des Utopiebegriffes kritisiert, jedochfinde ich diese begründet und richtig.

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , ,

3 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: