Beiträge getaggt mit Einhorn

Neuzugänge #24 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Die Welt von morgen als Reprografischer Nachdruck, ein Buch über ein Fabeltier in der zeitlichen Betrachtung über die Jahrhunderte und ein Buch über die ganze Welt der Mythologie. Die Neuzugänge können sich sehen lassen …


Dieter von Reeken (Hrsg.) - Die Welt von morgen 1-6

Dieter von Reeken (Hrsg.) – Die Welt von morgen 1-6

Dieter von Reeken (Hrsg.)
Die Welt von morgen
Reprografischer Nachdruck der erschienenen Hefte 1-6 (1955-1960)
DvR, Lüneburg (2017), Heft A4 broschiert, 100 Seiten
ISBN 9783945807163

Da „Die Welt von morgen“ kaum noch erreichbar ist (die erhaltenen Exemplare sind fest in Sammlerhand), habe ich mich entschlossen, in Zusammenarbeit mit einigen Sammlern einen Nachdruck herauszugeben.

Die Bildbearbeitung musste viel leisten: Die Originale sind oft gelocht, geknickt, gebräunt oder schlecht gedruckt. Daher konnte teilweise nur ein unbefriedigtes Ergebnis erreicht werden.

Anmerkung: Das Ergebnis kann sich trotzdem sehen lassen und macht recht viel Spaß …

Antiquarisch gesichtet: Verlagsneu, 17,50 Euro


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , ,

Ein Kommentar

Neuzugänge #4– BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Für jeden etwas? Zunächst ein Neuzugang im Bereich Science Fiction der sich mit dem Genre beschäftigt. Dann Aufsätze zur phantastischen Literatur und schließlich ein Buch über Fabeltiere. Also:

Thomas P. Weber - Science Fiction

Thomas P. Weber – Science Fiction

Thomas P. Weber
Science Fiction
Fischer Kompakt, Frankfurt/Main (2005), Taschenbuch, 128 Seiten
ISBN 9783596164912

Thomas P. Weber ist Biologe und Zoologe und arbeitet in Brüssel für die Europäische Union. Zu seinen Veröffentlichungen zählen, neben Texten zur Geschichte der modernen Biologie, Einführungsbände zu den Themen Darwinismus und Science Fiction.

Er bietet eine Geschichte der Science Fiction von der Begründung des Genres in den Pulp-Magazinen der zwanziger Jahre bis hin zur Themen- und Forenvielfalt der Gegenwart.

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 1.34 EUR, größter Preis: 32.67 EUR, Mittelwert: 5.90 EURO


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , ,

3 Kommentare

Verfremdung und Erkenntnis – Loccumer Protokolle 66/84

verfremdung und erkenntnis

Cover-Ansicht

Emert, Karl (Hrsg.)
Verfremdung und Erkenntnis – Phantastik in Literatur, Bild und Film
Loccumer Protokolle 66/84
Evangelische Akademie Loccum 1985

  • ISBN: 3-8172-6684-7
  • Format: broschiert, Klebebindung

Dokumentation einer Tagung vom 7. – 9. Dezember 1984

Inhalt (Auszug):

  • Rottensteiner, Franz: Zweifel und Gewissheit – Zu Traditionen, Definitionen und notwendigen Abgrenzungen in der Phantastischen Literatur.
  • Pesch, Helmut W.: J.R.R. Tolkien: Die Hobbits und die Kritiker – Zur Wirkungsgeschichte eines Kultautors
  • Burns, Glen: Schwert und Laserpistole: Ikonen der Gewalt in der bildlichen Darstellung der Phantastik
  • Kranz, Gisbert: Vier Klassiker der Fantasy (George MacDonald, Charles Williams, J.R.R. Tolkien, C.S. Lewis)
  • Cremer, Richard: Das Einhorn als christliches Symbol
  • Hautop, Christian / Giesen, Rolf: Visionen vom Untergang – Der Phantastische Film als Spiegelbild politischer und gesellschaftlicher Strömungen.

Schon etwas älter, aber interessant, Antiquarisch schwer zu bekommen.

, , , , , , , , , , , , ,

3 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: