Beiträge getaggt mit Hobbit

Tolkinenesis #4 – J.R.R. Tolkien, Mittelerde und das Rundherum

Bernhard Hennen reflektiert über Tolkiens größte Helden und Thomas Scholz zur Konstruktion von Raum und Zeit am Beispiel dieser Helden. Fabian Geier bietet überhaupt eine Biographie an. Also wieder einmal Tolkien pur …

 

 


Bernhard Hennen - Tolkiens größte Helden - Wie die Hobbits die Welt eroberten

Bernhard Hennen – Tolkiens größte Helden – Wie die Hobbits die Welt eroberten

Bernhard Hennen (Hrsg.)
Tolkiens größte Helden
Wie die Hobbits wie Welt eroberten
Heyne, München (2012), Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN 9783453314092?

Geschichten und Begegnungen mit J. R. R. Tolkiens Der Hobbit und seinen Helden.

Eine Auswahl der besten Fantastik-Autoren erzählen nicht nur von ihren persönlichen Begegnungen mit Tolkiens Welt, sondern bieten eine Fülle von interessanten und aufregenden Hintergrundinformationen rund um die kleinen Helden der Weltliteratur.

Ein einzgartiges Begleitbuch zum großen Kinoereignis Der Hobbit

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 0.49 EUR, größter Preis: 24.25 EUR, Mittelwert: 4.99 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

Ein Kommentar

Tolkinenesis #2 – J.R.R. Tolkien, Mittelerde und das Rundherum

Neue Pfade wollen endeckt und Räteln und Andeutung auf die Spur gekommen sein. Eine Betrachtung von Macht und Phantasie schließt an. Mittelerde und die Wirklichkeit wollen erforscht sein. Da ist der Intellekt manchmal schon gefragt und gefordert. 🙂 …


Oliver D. Bidlo - Mythos Mittelerde

Oliver D. Bidlo – Mythos Mittelerde

Oliver D. Bidlo
Mythos Mittelerde
Über Hobbits, Helden und Geschichte in Tolkiens Werk
Oldib, Essen(2012), Taschenbuch, 160 Seiten
ISBN 9783939556329

Diese Verlagsausgabe enthält, im Vergleich zur Ausgabe von 2002, neue Aspekte, ein neues Kapitel, Ergänzungen und Erweiterungen und gleichzeitig wurden Textfehler behoben.

Taucht man ein in Tolkiens Werk, begegnet man einer vielgestaltigen Welt, die neben ihrem unterhaltenden Charakter auch allerlei Geheimnisse, Mythen, Anspielungen und Rätsel verborgen hält, die Tolkien in seine Texte hineingelegt hat.

Ein Beispiel hierfür ist Tolkiens Verwendung von Zahlen, welche nicht immer willkürlich von ihm ausgewählt wurden, sondern auf weitere bedeutungsträchtige Geschichten verweisen …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 7.99 EUR, größter Preis: 41.75 EUR, Mittelwert: 14.00 EUR

 

 

 


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , ,

6 Kommentare

Tolkiens Gandalf und Merlin – Brüder, Cousins?

Lin Carter - Tolkiens Universum

Lin Carter – Tolkiens Universum

Was mir gerade zusätzlich durch den Kopf schießt – wie verwandt sind Merlin, die wichtigste Gestalt der Artussage und Gandalf, die wichtigste Gestalt von Tolkies Geschichten „Der Hobbit“ und „Herr der Ringe“. Hat Tolkin Anleihen an der Gestalt Merlins genommen.

Merlin und Gandalf sind beide tragende Gestalten in ihren Geschichten. Merlin prophezeit schon Vortigan den Untergang als Kind, zaubert Stonehenge von Irland nach Salisbury, sorgt für die Zeugung von Artur, trägt Sorge für dessen Erziehung in seinem Sinne, schafft die Tafelrunde und wird ihr „inspirierender“ Mentor.

Gandalf ist auf seine Weise ebenfalls die treibende Kraft der Mittelerde-Geschichten. Er sorgt dafür, dass Bilbo mit den Zwergen loszieht und dadurch den einen Ring in Besitz bringt. Es sorgt meines Erachten dafür, dass „die Gefährten“ sich auf den Weg machen und ist ebenso „inspirierender“ Mentor der Gruppe und darüber hinaus. Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

4 Kommentare

C.S. Heel: Tolkiens Reise nach Mittelerde

 

Tolkiens Reise nach Mittelerde

Cover-Ansicht

Dieses Buch hätte ich mir schon vor dreissig Jahren gewünscht. Eine herrliche Zusammenfassung von Tolkiens Biographie und seinen Büchern, samt Angabe von historischen, literarischen und biographischen Quellen. Kann ich nur empfehlen, wenn man einen guten Überblick gewinnen will. Daneben ist es auch sehr schön gestaltet und macht sich gut in der Bibliothek. Das in einigen wenigen Fällen das Lektorat grob geschlampt hat – schade.

J.R.R. Tolkien – kaum ein Autor hat einen solchen Kultstatus erreicht, seine Werke und die darin geschaffenen Welten fesseln Generationen. Sehen wir unberührte Hügellandschaften, denken wir an das Auenland. Färben sich die Blätter im Herbst golden, erinnert uns dies an Lothlorien. Und der Ruf der Möwen entführt uns in Gedanken in die „Unsterblichen Lande“.
Tolkiens Mittelerde begegnet uns als eine alte Welt, die uns auf unbestimmte Weise vertraut ist. Christpher Snyder entführt den Leser auf Tolkiens Reise nach Mittelerde und entühllt die historischen, literarischen und biographischen Quellen seiner Inspiration – von den nordischen Mythen und Sprachen über das europäische Mittelalter bis zu den Einflüssen der Inklings und C.S. Lewis‘.

(Quelle: Amazon Artikelbeschreibung)

 

  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Heel; Auflage: 1 (9. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868528261
  • ISBN-13: 978-3868528268
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 3 x 23,2 cm

 

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 7850 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: HEEL Verlag; Auflage: 1 (28. April 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00JZQ2BUC
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert

 

 

, , ,

Ein Kommentar

Henry Gee: Die Wissenschaft bei Tolkien

Die Wissenschaft bei Tolkien

Cover-Ansicht

Tolkiens Bücher sind mehr als nur irgendwelche Fantasy-Romane; Lesestoff für Kinder und bestenfalls Jugendliche. Tolkiens Bücher sind mehr und jeder, der eines gelesen hat, merkt es, weiß es, kann nur vielleicht nicht sagen warum. Das ist Ihr Buch, wenn Sie mehr über Mittelerde wissen wollen: ob Balrogs fliegen können, weshalb Mithrilrüstungen so hart sind und Legolas auf fünf Meilen Entferung die Zahl der Reiter von Rohan bestimmen kann. Henry Gee nähert sich dem Werk von Tolkien als Naturwissenschaftler und gibt Antworten auf die Fragen, die so viele Fans bewegen.

 

  • Taschenbuch: 289 Seiten
  • Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA; Auflage: 1. ergänzte Auflage (13. Mai 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3527504354
  • ISBN-13: 978-3527504350
  • Größe und/oder Gewicht: 15,9 x 1,8 x 21,7 cm

Inhaltsverzeichnis:
Vorwort 7
Hinweis des Autors 14
Über J. R. R. Tolkien 20
Einleitung 22
1 Raum, Zeit und Tolkien 29
2 Im Herzen der Sprache 40
3 Sprachliche Konvergenz 50
4 Die Macht eines Namens 58
5 Höhlen in der Erde 69
6 Die Erfindung der Orks 74
7 Die Armeen der Dunkelheit 87
8 Der letzte Marsch der Ents 105
9 Ach, wenn der Balrog nur Flügel hätte! 116
10 Das sechste Rad am Drachen 130
11 Die Augen des Legolas Grünblatt 138
6
12 Über Mithril 156
13 Im Labor von Feanor 167
14 Das Tor von Minas Tirith 172
15 Das Leben der Elben 187
16 Riesenspinnen und »Mammut«-Olifanten 203
17 Von Magie nicht zu unterscheiden 214
18 Die Wurzel allen Übels 231
19 Der Eine Ring 243
20 Die Naturwissenschaften und die Fantasy 253
Anmerkungen 264
Stichwortverzeichnis 278

„…Die Sprache der Elben, die Erfindung der Orks, die Sehfähigkeit von Legolas und das Tor von Minas Tirith werden vom Gee ausführlich untersucht, dabei lässt er sich zur Evolution, Genetik und Biologie der Orks und der Elben aus. Interessant sind auch seine Erklärungen zu Materialien und Techniken, die von den Fantasy-Wesen verwendet wurden.
Gees Interpretationen sind an einigen Stellen auch lustig zu lesen, wenn er sich zum Beispiel über die Lebenserwartungen der Orks, Zwerge, Hobbits und Elben auslässt…“
(Yahoo.de durch Associated Press 05. Nov 2009)

 

, , , , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: