Beiträge getaggt mit Literaturwissenschaft

Begleitende Literatur zur Phantastik #9

Ein Reclam-Buch zur Literatur, Grundbegriffe zur Poetik und Aufsätze zur Erzählforschung bieten dieses Mal Stoff zum studieren. Die Bücher sind Quellen  zu den verschiedensten sekundärliterarischen Werken und ergänzen diese …


Bodmer/Breitinger - Schriften zur Literatur

Bodmer/Breitinger – Schriften zur Literatur

Johann Jakob Bodmer/Johann Jakob Breitinger
Schriften zur Literatur
Reclam, Stuttgart 2014. bibliographisch ergänzte Ausgabe, broschiert, 380 Seiten
Reclams Universal-Bibliothek Nr. 19224
ISBN 9783150192245

Die beiden Züricher Gelehrten entwickelten um 1740 zusammen und im Streit mit dem Leipziger Johann Christoph Gottsched die Grundlagern einer deutschen Literaturkritik und Literaturwissenschaft. Die wichtigsten Schriften sind in diesem Band versammelt.

Im Besonderen hier: „Von dem Wunderbaren und dem Wahrscheinlichen“

Quelle für: Lexikon der Science Fiction-Literatur seit 1900, Edition Perter Lang bei Lang, 2016

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 5.90 EUR, größter Preis: 11.80 EUR, Mittelwert: 11.80 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Was macht eigentlich Literaturwissenschaft — ~Schreibtrieb~

Ein netter, kurzer Versuch Literaturwissenschaft zu erklären …

Eine Frage, die ich so oder so ähnlich oft höre. „Was machst du da eigentlich?“ Ich habe Germanistik und Medienwissenschaften mit dem Schwerpunkt auf Literaturwissenschaft studiert. Meine Promotion liegt in diesem Bereich. Aber: wie geht das eigentlich? Literaturwissenschaftlich arbeiten. Eine Frage, die sich gar nicht so einfach beantworten lässt. Weil … Der Beitrag Was macht…

über Was macht eigentlich Literaturwissenschaft — ~Schreibtrieb~


siehe auch:

,

Hinterlasse einen Kommentar

Was ist Germanistik? Was ist germanistische Literaturwissenschaft? — Wolfgang Schnier

Ich weiß, es ist mitten im Sommer, aber egal wie lange er dauert, danach fängt das Wintersemester wieder an und traditionell ist dies in den meisten Fällen das Semester des Studienbeginns. Die Abiturienten, denen erzählt wird, dass ihnen nun die Welt zu Füßen liege, gehen mal mit stolzgeschwellter Brust, mal etwas ahnungslos in ihr erstes […]

 

über Was ist Germanistik? Was ist germanistische Literaturwissenschaft? — Wolfgang Schnier


siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Science-Fiction-Literatur und Sozialwissenschaften — Skeptische Ökonomie

Ein Kollege wunderte sich kürzlich, dass ich „nicht nur Sachbücher“, sondern auch mal einen Science-Fiction-Roman lese. Ich möchte heute zeigen, dass SF-Literatur als komplementär zu Sozialwissenschaften betrachtet werden kann.

über Science-Fiction-Literatur und Sozialwissenschaften — Skeptische Ökonomie


sehe auch:

, , , ,

Ein Kommentar

Marion Beaujean: Der Trivialroman in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts

Die Ursprünge des modernen Unterhaltungsromans. (= Abhandlungen zur Kunst-, Musik- und Literaturwissenschaft, Band 22).

Trivialroman

Cover-Ansicht

Passend zu vergangenen Artikeln und von von Frank R. Schreck ausdrücklich erwähnt und besprochen im Vorwort „Meisterwerke der dunklen Phantastik 06: PRIESTER DES TODES„.

Ist antiquarisch noch zu erschwinglichen Preisen zu erhalten. Für den Interessierten unbedingt als eine der Grundlagen zu empfehlen.

 

  • Taschenbuch
  • Verlag: Bonn: Bouvier (1964)
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00P8GNFKI

 

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: