Beiträge getaggt mit Literaturwissenschaft

Begleitende Literatur zur Phantastik #12

Ein Grundkurs in Literaturwissenschaft, ein Überblick über die Ursprünge des Begriffs „Romantik“ und ein Buch über mittelalterliche Jenseitsvorstellungen zu Gespenster und Wiedergänger. Begleitende Literatur im Dreierpack …

 


Becker/Hummel/Sander - Grundkurs Literaturwissenschaft (Reclams Universal-Bibliothek)

Becker/Hummel/Sander – Grundkurs Literaturwissenschaft (Reclams Universal-Bibliothek)

Sabina Becker/Christine Hummel/Gabriele Sander
Grundkurs Literaturwissenschaft
Reclams Universal-Bibliothek, Band 17662
Reclam, Stuttgart (2006), Taschenbuch, 304 Seiten
ISBN 9783150176627

Der voriegende Band stellt das Grudwissen der Literaturwissenschaft zusammen, also alles, was beim wissenschaftlichen Umgang mit der deutschen Literatur bentigt wird: Grundbegriffe der Edition, die Gestaltung literarischer Texte durch Poetik, Rhetorik und Stilistik, Übersicht über System der Gattungen sowie über Methoden und Theorien …

 

 

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 4.44 EUR, größter Preis: 48.10 EUR, Mittelwert: 9.60 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Genre? Wozu? – Überlegungen zum Begriff – Kaliber 38

Genre wozu?

Genre wozu?

»Genre? Wozu?« habe ich diese sehr vorläufigen und skizzenhaften Überlegungen genannt, mit denen ich auf ein vielleicht nicht mehr brandneues, aber dennoch weiterhin akutes Problem aufmerksam machen möchte.
Denn schon alleine die Rede von »Genre« ist problematisch. Sie hängt von ihren Kontexten ab, und die sind bekanntlich fast unendlich. Reduzieren wir sie aber pragmatischerweise auf zwei: …

über: Genre? Wozu? – Kaliber 38


Siehe auch:

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

Magische Wirklichkeit? Fantastische Gegenwelt? [Blogtour] — ~Schreibtrieb~

Ich nutze den heutigen Beitrag in der Blogtour zu Daphne Unruhs Fliedertraum, um etwas genauer auf etwas einzugehen, was ich euch kürzlich zur Bezeichnung von realistisch, phantastisch und wunderbar in der Literaturwissenschaft erklärt haben. Fliedertraum ist eine weitere Geschichte aus der Welt von Zauber der Elemente, spielt aber weitestgehend unabhängig … Der Beitrag Magische Wirklichkeit?…

über Magische Wirklichkeit? Fantastische Gegenwelt? [Blogtour] — ~Schreibtrieb~


siehe auch:

, ,

2 Kommentare

Neuzugänge #26 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Ein Sonderband des Solaris-Almanach widmet sich  Michael Weisser,  das Andromeda-SF-Magazin der „German Science Fiction 2017“ und eine Orginalausgabe aus 1946 zum Thema Poetik kommen heute wohl zusammen …


Schätzl/Schmitz - Solaris-Almanach Nr. 5

Schätzl/Schmitz – Solaris-Almanach Nr. 5

Kai Schätzl / Karl-Heinz Schmitz
Solaris – Solaris-Alamanach Nr. 5
Phantastik und Science Fiction
Sonderband: Michael Weisser
Solaris, Bonn (1983), Magazin A5 broschiert, 164 Seiten

ISBN 3923844050

In dieser Ausgabe wieder „Neues aus der DDR“ und ein umfangreicher sekundärliterarischer Teil.

Der Schwerpunkt ist aber Michael Weisser mit seinen Projekten aus dem Bereich der Science Fcition gewidmet. Interview, Briefwechsel, Biographie und vieles mehr.

Dazu unter andererm Reportage und Sekundärliteratur von Johanna und Günter Braun …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 20.00 EUR, größter Preis: 20.00 EUR, Mittelwert: 20.00 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , ,

2 Kommentare

Neuzugänge #20 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA

Ideale Welten – gibt es diese ? – über die Geschichte der Utopie, ein Lese- und Arbeitsbuch über Fabeln der Neuzeit und eine Arbeit über Untersuchungen zur Interaktion von Text und Leser …


Gregory Claeys - Ideale Welten

Gregory Claeys – Ideale Welten

Gregory Claeys
Ideale Welten
Die Geschichte der Utopie
Theiss, Stuttgart (2011), Lizenzausgabe WBG, gebunden Ausgabe, 224 Seiten
ISBN 9783806224610

Utopia ist wie das Perpetuum mobile: Viele großartige Entwürfe, Ideen und Konzepte, alle logisch, so durchdacht und hoffnungsvoll, zerplatzen an der Realität. Auf allen Kontinenten und zu allen Zeiten jagten große Denker und mutige Reformer der Idee nach – um letztendlich kläglich zu scheiten.

Von der Antike bis in die jüngste Vergangenheit – dieser herausragend bebilderte (über 150 Abbildungen) Band beleuchtet die Geschichte einer Idee, die – so unmöglich sie ist – doch ganze Bibliotheken füllt …

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 9.90 EUR, größter Preis: 41.53 EUR, Mittelwert: 14.95 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , ,

2 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: