Beiträge getaggt mit begleitende Literatur

Begleitende Literatur zur Phantastik #21: Geschichte der Atomistik, Band 1

Heute liefere ich den ersten Band aus der Kollektion Lasswitz zum Thema Atomistik nach …


Kurd Laßwitz - Geschichte Atomistik

Kurd Laßwitz – Geschichte Atomistik

Kurd Laßwitz
Geschichte der Atomistik
vom Mittelalter bis Newton
Die Erneuerung der Korpuskulartheorie, Band 1
Kollektion Laßwitz, Neuausgaben der Schriften von Kurd Laßwitz in der Fassung der Texte letzer Hand, Abteilung II, Sachbücher, Vorträge, Aufsätze, Band 3
DvR, Lüneburg (2018), 2. Auflage, Flügelklappenbroschur, 520 Seiten
ISBN 9783945807309

Die Korpuskeltheorie (auch Emissionstheorie oder ballistische Lichttheorie) ist eine vor allem Isaac Newton zugeschriebene physikalische Theorie, nach welcher das Licht aus kleinsten Teilchen oder Korpuskeln (Körperchen) besteht. Die Korpuskeltheorie wurde im 19. Jahrhundert durch die Wellentheorie des Lichtes abgelöst, jedoch werden dem Licht seit der Photonentheorie von Albert Einstein (1905) teilweise wieder auch korpuskulare Eigenschaften zugeschrieben. (Quelle: Wikipedia)

Übrigens das Original von 1890 kann man auch auf Yumpu.com lesen und bei Registrierung herunterladen:

  1. Band
  2. Band

Erster Band · Die Erneuerung der Korpuskulartheorie

Vorbemerkungen und editorische Hinweise
Selbstanzeige zu Geschichte der Atomistik

Einleitung

Erstes Buch · Die Atomistik im Mittelalter
1. Die Atomistik bei den Kirchenvätern
2. Die Korpuskulartheorie im Mittelalter vor dem Bekanntwerden der physikalischen Schriften des Aristoteles
3. Aristoteles
4. Die Atomistik der Mutakallimun
5. Jüdische und arabische Philosophen
6. Das Kontinuitätsproblem
7. Korpuskulartheoretische Anregungen
8. Die Frage nach dem Verhalten der Bestandteile in der chemischen Verbindung
9. Occam und Nicolaus de Autricuria

Zweites Buch · Die Erneuerung der Korpuskulartheorie
1. Das Prinzip der innern Entwickelung
2. Angriffe auf die aristotelische Elementenlehre
3. Die Unverwandelbarkeit der Elemente
4. Giordano Bruno
5. Übergänge
6. Die Erneuerung der physikalischen Atomistik in Deutschland durch D. Sennert (1619)
7. David van Goorle (1620)
8. Die Erneuerung der Atomistik in Frankreich (1621)
9. Die Erneuerung der Korpuskulartheorie in Italien

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 27.50 EUR, größter Preis: 27.50 EUR, Mittelwert: 27.50 EUR

Die zweite Auflage ist Verlagsneu und kann auch beim Verlag bezogen werden


siehe auch (Auszug):


 

Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich.

 

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Begleitende Literatur zur Phantastik #20: Die Geschichte der Atomistik

Kurd Laßwitz - Geschichte der Atomistik vom Mittelalter bis Newton

Kurd Laßwitz – Geschichte der Atomistik vom Mittelalter bis Newton

Kurt Laßwitz
Die Geschichte der Atomistik
vom Mittelalter bis Newton, Band 2
Höhepunkt und Verfall der Korpuskulartheorie des siebzehnten Jahrhunderts
Kollektion Laßwitz, Neuausgaben der Schriften von Kurd Laßwitz in der Fassung der Texte letzer Hand, Abteilung II, Sachbücher, Vorträge, Aufsätze, Band 4
Reeken (DvR), Lüneburg (2018), Taschenbuch, 2. Auflage, 612 Seiten
ISBN 9783945807293

Der erste Band dazu ist als Band II.3 im gleichen Verlag erschienen.

Die Korpuskeltheorie (auch Emissionstheorie oder ballistische Lichttheorie) ist eine vor allem Isaac Newton zugeschriebene physikalische Theorie, nach welcher das Licht aus kleinsten Teilchen oder Korpuskeln (Körperchen) besteht. Die Korpuskeltheorie wurde im 19. Jahrhundert durch die Wellentheorie des Lichtes abgelöst, jedoch werden dem Licht seit der Photonentheorie von Albert Einstein (1905) teilweise wieder auch korpuskulare Eigenschaften zugeschrieben. (Quelle: Wikipedia)

Reprografischer Nachdruck des erstmals 1890 in zwei Bänden erschienenen wissenschaftsgeschichtlichen Werkes.

Zweiter Band · Höhepunkt und Verfall der Korpuskulartheorie des siebzehnten Jahrhunderts

Drittes Buch · Der philosophische Ausbau der Korpuskulartheorie
1. Der neue Begriff der Bewegung
2. Galileis Atomistik
3. Descartes
4. Gassendi
5. Digby
6. Hobbes

Viertes Buch · Die naturwissenschaftliche Vollendung der Korpuskulartheorie
1. Joachim Jungius
2. Robert Boyle
3. Otto von Guericke
4. Giovanni Alfonso Borelli
5. Die Vibrationstheorien
6. Huygens

Fünftes Buch · Der Übergang zur dynamischen Theorie der Materie
1. Die Realität der Wechselwirkung in der Umbildung des Cartesianismus
2. Spinoza
3. Leibniz
4. Der Verfall der Korpuskulartheorie
5. Beseelte Körper und ausgedehnte Geister
6. Die Attraktionshypothese
7. Newton

Anhang
I. Verzeichnis der unter abgekürzten Titeln citirten Werke
II. Sachregister
III. Namensregister


Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 30.00 EUR, größter Preis: 30.00 EUR, Mittelwert: 30.00 EUR

Die zweite Auflage ist Verlagsneu und kann auch beim Verlag bezogen werden


Siehe auch:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich.

 

, , , ,

2 Kommentare

Begleitende Literatur zur Phantastik #19

Was wüssten wir heute noch von Saussure, wenn nicht Charles Bally und Albert Sechehaye den berühmten »Cours« in seinem Namen geschrieben hätten, die Gesetze einer Welt voll magischer Rätsel und ein Tagungsband zum Thema „Negation und  Negativität“ …


Ferdinand De Sausure - Grundfragen der allgemeinen Sprachwissenschaft

Ferdinand De Sausure – Grundfragen der allgemeinen Sprachwissenschaft

Ferdinand De Saussure
Grundfragen der allgemeinen Sprachwissenschaften
Gruyter, Berlin (1931), gebundene Ausgabe, 288 Seiten


Ohne De Saussure keine Linguistik und keine Sprachphilosophie, wie wir sie kennen? Vermutlich. Aber was wüssten wir heute noch von Saussure, wenn nicht Charles Bally und Albert Sechehaye den berühmten »Cours« in seinem Namen geschrieben hätten?

Die überragende Bedeutung des Werks: Es geht um Sprache als Gegenstand der (Sprach-)Wissenschaft, um Strukturalismus bevor es ihn eigentlich gab, Semiotik, um Historische und allgemeine Sprachwissenschaft, Parole/Langue oder Laut/Gedanke.

Antiquarisch gesichtet: derzeit nicht greifbar


Den Rest des Beitrags lesen »

Ein Kommentar

Begleitende Literatur zur Phantastik #18

Hanns Hörbiger und seine Welteislehre geben sich die Ehre, dazu säkularisierte Heilserwartungen und ihre Enttäuschung bzw. die Alraune in ihrer langen Medizin- und Literaturgeschichte stehen auf dem Leseplan …


Hans Wolfgang Behm - Welteis und Weltentwicklung

Hans Wolfgang Behm – Welteis und Weltentwicklung

Hans Wolfgang Behm
Welteislehre und Weltentwicklung
Leitfaden der Hörbigerschen Welteislehre
Koehler & Amelang, Leipzig (1926), vierte Auflage, 18.-23. Tausend, Heft A5 geheftet, 48 Seiten

Die Welteislehre Hanns Hörbigers will hier ein geschlossenes Bild vom Weltall, vom Werden und Vergehen unseres Sonnensystems und den kosmischen Einflüssen, die das irdische GEschehen beherrschen, vermitteln.

Der Autor bemüht sich, nach eigenen Angaben, eine volkstümliche und kürzeste Gesamtdarstellung der Grundlagen dieses „revolutionären“ Weltbildes zu geben …

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 9.95 EUR, größter Preis: 32.50 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

2 Kommentare

Begleitende Literatur zur Phantastik #15

Geheime Zeichen das Macht, die Geschichte des Fliegenden Holländers und verwandter Motive und die James Bond-Filme sind Themen der heutigen begleitenden Literatur. Zugegeben teilweise schon etwas entfernt, aber diese Themen berühren trotz allem auch die Phantastik …


Martin Kluge -Magie!

Martin Kluge -Magie!

Martin Kluge (Konzept)
Magie – Die geheime Macht der Zeichen
Begeitpublikation der Ausstellung „Magie! Die geheime Macht der Zeichen“
Schwabe, Basel (2002), Katalog, 84 Seiten
ISBN 3796519261

Magie, das heisst das Heraufbeschwören übernatürlicher Kräfte und das Anrufen von Dämonen, entpuppt sich als ein Dauerbrenner der Geschichte.

SO gibt es doch keine Kultur auf der Welt, keine Epoche in der Geschichte, die nicht in dieser oder jener Weise auf magisches Handeln zurückgreift.

Magir ist ein breites Thema, das Menschen auf vielen Ebenen ansprechen und verzaubern kann und anscheinend einem menschlichen Grundbedürfnis entspricht: dem Wunsch nach Schutz und Macht…?


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , ,

2 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: