Genre? Wozu? – Überlegungen zum Begriff – Kaliber 38


Genre wozu?

Genre wozu?

»Genre? Wozu?« habe ich diese sehr vorläufigen und skizzenhaften Überlegungen genannt, mit denen ich auf ein vielleicht nicht mehr brandneues, aber dennoch weiterhin akutes Problem aufmerksam machen möchte.
Denn schon alleine die Rede von »Genre« ist problematisch. Sie hängt von ihren Kontexten ab, und die sind bekanntlich fast unendlich. Reduzieren wir sie aber pragmatischerweise auf zwei: …

über: Genre? Wozu? – Kaliber 38


Siehe auch:

, ,

  1. Worldbuilding – Sagen und Legenden — Literature & Linguistics | Treffpunkt Phantastik
  2. Neuzugänge #47 – BIBLIOTHECA UNIVERSITAS PHANTASTICA | Treffpunkt Phantastik
  3. Science Ficiton #1 – realistische Spekulation über Möglichkeiten | Treffpunkt Phantastik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: