Beiträge getaggt mit Definitionen

Universitas Phantastica – Definitionen #3 -Michael Pehlke/Norbert Lingfeld -> Science Fiction

 

Beittragsbild Definitionen„Roboter und Gartenlaube“ ist eines der frühen prägenden Werke zur Science Fiction. Oft als Referenz herangezogen schwirrt es noch immer durch die Lande der Definitionen und bietet einen Einblick in die frühen Versuche die Definition der Science Fiction voranzubringen …

Eines der bekanntesten früheren Werke zur Science Fiction, auch eines, in seiner Zeit, viel zitierten Werke ist wohl

Michael Pehlke / Norbert Lingfeld
Roboter und Gartenlaube
Ideologie und Unterhaltung in der Science-Fiction-Literatur

Micheal Pehlke/Norbert Lingfeld - Roboter und Gartenlaube. Ideologie und Unterhaltung in der Science-Fiction-Literatur

Auf Seite 16 im Kapitel „Count Down (Allgemeine Einführung in die Problematik der SF)“ schreiben sie:

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , ,

Ein Kommentar

Universitas Phantastica – Definitionen #2 – Hartung, Thomas ->Science Fiction

 

Beittragsbild DefinitionenDiese Definition ist entnommen aus dem Werk von Thomas Hartung aus dem Jahre 1992. Verlegt wurde es im Helmuth-Bock-Verlag, Magdeburg, und hieß:

 

Die Science Fiction der DDR von 1980-1990
Eine unterhaltungsliterarische Bestandsaufnahme unter thematischem und wirkungsspezifischem Aspekt

science fiction ddr 1980-1990_20190522101306004793_001

Thomas Hartung definiert unter Anderem für seine Dissertation folgende theoretische Basis:

Literarische SF ist in der GERNSBACKschen Begriffsbestimmung  sowohl Endpunkt verschiedener literarphantastischer Strömungen als auch Zustand einer literarphantastischen Form wie ebenfalls Ausgangspunkt anderer literarphantastischer Entwickungen. Sie ist heute [1992!] die multifunktionale Form welt- und nationalliterarischer Phantastik, die durch das – unterschiedlich gewichtete – Vorhandensein einer phantastischen, einer Erkenntnis- sowie einer Unterhaltungsdimension gekennzeichnet ist, welche in wenigstens imaginärer Beziehung zueinander stehen.

(Quelle: a.a.O., Seite 16)

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

8 Kommentare

Universitas Phantastica – Definitionen #1 – Einleitung

 

Beittragsbild DefinitionenDefinitionen sind ein schwieriges Kapitel in der Phantastik. Weder für den Überbegriff der Phantastik, noch für die unterschiedlichen Genre der Phantastik gibt es eindeutige, allgemeingültige Definitionen …

In dieser Abteilung der Universitas Phantastica werden die unterschiedlichsten Definitionen der Phantastik und deren Genre zusammengefasst und gesammelt. Der einzige Maßstab zur Aufnahme in diese Sammlung ist die Tatsache, dass eine Definition stattgefunden hat. Wie abenteuerlich diese auch sein mag, hier sollte sie zu finden sein. Den Rest des Beitrags lesen »

, , , ,

Ein Kommentar

Universitas Phantastica – Info, Quellen, Hinweise #5 – Überlegungen zur Phantastik – Brittnacher – literaturkritik.de

Beitragsbild Info

Hans Richard Brittnacher ist Professor für Neuere deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte sind u.a. die Intermedialität des Phantastischen, Literatur der Alterität, Populär- und Genrekultur.

„… Es kann, nach etwa einem halben Jahrhundert terminologischer Bemühungen um ein quecksilbriges Phänomen als aussichtslos gelten, eine konsensfähige Definition der Phantastik vorlegen zu wollen: …“

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , ,

2 Kommentare

Phantastik (SF, Fantasy, Horror) ist … eine Sammlung

Definitionen sind schon von je her im phantastischen Bereich eine Sache, die so vielfältig auftreten, wie es anscheinend Abhandlungen über phantatische Themen gibt.

Aus diesem Grund habe ich, vor einigen Jahren, angefangen diese Definitionen zu sammeln.  Nachdem ich so an die 100 – 150 Bücher pro Jahr lese, kommen mir da immer wieder einige unter.

Bisher habe ich diese Definitionen und die Fundstellen auf meiner Homepage unter „www.sebesta.at“ veröffentlicht. Nachdem ich aber zunehmend, zeitlichen Gründen, Schwierigkeiten habe die Software auf dieser Seite zu warten und derzeit keine neuen Einträge machen kann, habe ich mich entschlossen, die Sammlung in den WordPress-Blog zu übertragen.

Ich habe diese Aussagen nach den Autoren gesammelt und als Seiten veröffentlicht. Dazu war ich faktisch gezwungen, da ich die Sammlung als Hauptbestandteile des Blogs führen will und ich anders keine Anzeige in der Hauptmenüreihe erreiche. Unter den Hauptmenüpunkten sind die Zitate dann nach den Autoren gereiht. Daher gibt es vom Blog keine automatsichen Benachrichtigungen, wenn ich Änderungen oder Ergänzungen einfüge. Ich werde euch aber über die Facebook-Seite auf dem Laufenden halten, sollte ich neue Definitionen auffinden.

Meine Kriterien für die Aufnahme in die Sammlung sind lediglich die Veröffentlichung in einer sekundätliterarischen Ausgabe oder auf einer Website und darin das Statement „Science Fiction ist …“ (oder Fantasy ist … oder Phantastik ist … oder Horror ist …). Wenn das Zitat leicht und transparent auf dieses Statement umgewandelt werden kann, so verwende ich es unter Angabe der Änderungen ebenfalls ;). Wobei, wie ich sehe, Horror ist … ist mir noch nicht untergekommen???? – seltsam.

Ich hoffe die Definitionen machen euch genausoviel Spaß wie mir. Solltet ihr selbst Definitionen auffinden und diese und die Fundstellen zur Verfügung stellen wollen, so nehme ich Hinweise und dazu gerne entgegen. Sollte ich jedoch vielleicht einmal einem Irrtum unterlegen sein, in Zitat oder Fundstelle, dann gebt einfach Bescheid. Ich wäre dankbar für die Korrekturanregung.

 

,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: