Schlagwort: Lovecraft H. P.

Biographien zur Phantastik #9

Ein Porträt und Bibliographie zu Werner Bergengruen, ein Buch über den Mann, der die Zukunft erfand und ein Buch über den Schatzmeister des Verbotenen. Es wird wieder persönlich …


Carl J. Burckhardt - Über Werner Bergengruen
Carl J. Burckhardt – Über Werner Bergengruen

Carl J. Burckhardt
Über Werner Bergengruen – Porträt und Bibliographie
Fünf Porträtskizzen und Lebenslauf
Arche, Zürich (1968), gebundene Ausgabe, 72 Seiten

Werner Bergengruen war ein christlicher baltischer Schriftsteller, dem in den Jahren nach 1945 mit romantischen Novellen und Romanen ein phänomenaler Publikumserfolg beschieden war, der heute jedoch nahezu vergessen ist. Seine phantastischen Erzählungen, inhaltlich von E. T. A. Hoffmann, sprachlich von Heinrich von Kleist und Paul Heyse beeinflusst, lesen sich in ihrem archaischen Duktus wie das Werk eines Autors des 19. Jahrhunderts.

(Auszug aus dem Artikel von Robert N. Bloch zu Werner Bergengruen in „Bibliographisches Lexikon der utopisch-phantastischen Literatur“, Corian)

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 9.95 EUR, größter Preis: 12.00 EUR, Mittelwert: 12.00 EUR


Continue reading „Biographien zur Phantastik #9“

 

[Rezension] Matt Ruff: Lovecraft Country — schiefgelesen

H.P. Lovecraft ist heute vor allem als genreprägender Autor von Horroliteratur bekannt. Besonders sein Cthulhu-Mythos hat Kultstatus erlangt, aber auch die Erforschung geheimen Wissens ist ein wiederkehrendes Motiv seines Werks. Ebenso wie Rassismus – wenn Lovecrafts Verteidiger auch betonen, dass dieser eher kulturell als hardline biologisch determiniert gewesen sei, sind einige seiner Äußerungen halt schon […]

über Matt Ruff: Lovecraft Country — schiefgelesen


Siehe auch:

 

[Rezension] Matt Ruff: Lovecraft Country — wortmax

»Aussteigen.« Der Polizist trat von der Wagentür zurück und legte eine Hand auf den Griff seines Revolvers. Atticus stieg langsam aus. Im Stehen war er ein paar Zentimeter größer als der Polizist; als Quittung für diese Unverschämtheit wurde er umgedreht, gegen den Cadillac geschubst und grob gefilzt. »Okay«, sagte der Polizist. »Kofferraum aufmachen.« Als Erstes…

über Matt Ruff: Lovecraft Country — wortmax


Siehe auch:

 

Fantastische Reisen der Schrift — URIANs ABSEITEN

Antarktis-Erzählungen von Poe, Verne, Lovecraft

über Fantastische Reisen der Schrift — URIANs ABSEITEN


Siehe auch:

 

[Interview] – Festa – Verlag auf pm-thinks.com

Inge und Frank Festa
Inge und Frank Festa

Wer den Blog hier kennt oder meine Facebookseite aufmerksam verfolgt, dem wird nicht entgangen sein, dass ich ein großer Fan des Festa-Verlags bin. Sie stehen für etwas härterer Literatur, bieten dem Leser aber auch viele Krimis und Thriller sowie Werke von H.P. Lovecraft – und kaum ein Verlag ist seinen Fans so nahe wie dieser hier. Daher ist es für mich eine besondere Ehre, euch heute ein Interview mit dem Festa Verlag, vertreten durch die tolle Chefin Inge, präsentieren zu dürfen!

 

 

über Festa – Verlag auf pm-thinks.com – https://www.pm-thinks.com/interview-mit-dem-festa-verlag/


Siehe auch: