Beiträge getaggt mit Filmgenre

[Film] Shape of Water – Das Flüstern des Wassers | Review — DerStigler

derstiegler

Titel: Shape of Water – Das Flüstern des Wassers Originaltitel: The Shape of Water Laufzeit: 123 Minuten Erscheinungsjahr: 2017 Produktionsland: USA

Als ich das erste mal von Shape of Water gehört habe, hat mich der Film überhaupt nicht interessiert. Dies änderte sich erst, als ich einen Trailer gesehen & erfahren habe, wer nun an diesem Projekt beteiligt ist. Hier ist also meine Review zu Guillermo Del Torrors modernem Märchen Shape of Water – Das Flüstern des Wassers. …

über Shape of Water – Das Flüstern des Wassers | Review — DerStigler


Siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Star Wars Überdosis? — Nerdigo

Jedes Jahr ein neuer Star Wars Film, der in den Kinos erscheint, ist dies ein Segen oder doch eher ein Fluch für das beliebte Franchise? Diese Frage stelle ich mir des Öfteren. Jetzt um so mehr nachdem feststeht das nicht nur … eine neue Trilogie entwickelt, sondern auch David Benioffund D.B. Weiss ihres Zeichens Schöpfe, der Game of Thrones TV Serie, weitere Filme entwickeln. Das heißt, uns stehen mindestens 6 neue Kinofilme ins Haus plus die noch offenen. Jedoch ist dies nicht alles, denn auch auf den TV-Bildschirmen soll weiterhin der Sternenkrieg toben.

über Star Wars Überdosis? — Nerdigo – der  ganze Artikel


Siehe auch:

, , ,

Ein Kommentar

Sonja Schmid: Im Netz der Filmgenres: The Lord of the Rings“ und die Geschichtsschreibung des Fantasygenres

Im Netz der Filmgenres

Cover-Ansicht

„The Lord of the Rings“ und die Geschichtsschreibung des Fantasygenres

Was haben Peter Jacksons Verfilmung von „The Lord of the Rings“ und Disneys „Mary Poppins“ gemeinsam? Welche Rolle spielt der ehemalige US-Präsident Georg W. Bush für Jacksons Trilogie? Und wie lassen sich solche Filme genrehistorisch betrachten? Sonja Schmid entwickelt ein vernetztes Modell der Geschichte von Filmgenres, das Werke nicht länger in fixe historische, politische oder gesellschaftliche Kontexte presst. Stattdessen trägt dieses Modell den vielfältigen Prozessen und Dynamiken Rechnung, die zur Entstehung eines Werkes beitragen. Am Genre „Fantasy“ und insbesondere an Jacksons „The Lord of the Rings“ veranschaulicht Schmid die Anwendung dieses Modells. Dabei zeigt sie, wie sich die Filmreihe und das sich um die Produktion rankende dichte Netzwerk, die unterschiedlichen Faktoren und Interessen simultan untersuchen sowie die zahlreichen historischen Fäden und Verknüpfungen, die eben jenes Netz bilden, nachverfolgen lassen.
(Quelle: Amazon Artikelbeschreibung)
Siehe auch: Phantastisch! 56, Seite 65

 

  • Gebundene Ausgabe: 294 Seiten
  • Verlag: Tectum; Auflage: 1., Aufl. (22. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3828832962
  • ISBN-13: 978-3828832961
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 15,6 x 2,7 cm

 

, , , ,

3 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: