Beiträge getaggt mit Fantasy-Genre

„Der Zauber des Nordens“: Einleitungen zu „Das geborstene Schwert“ – Nordlicht

01-cover-broken-sword-anderson-poulDies sind die Einleitungen und Vorwörter des amerikanischen Herausgebers Lin Carter, des deutschen Lektors Helmut Pesch und des Autors selbst zu Poul Andersons erstmals 1954 veröffentlichtem Roman „Das geborstene Schwert“ („The Broken Sword“) in der 1971 vom Autor überarbeiteten Fassung, die erstmals 1987 in dieser deutschen Übersetzung von Rosemarie Hundertmarck veröffentlicht wurde. …

über „Der Zauber des Nordens“: Einleitungen zu „Das geborstene Schwert“


Siehe auch:

, , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Universitas Phantastica – Reflektion #6 – Definitionen – Fantasy, eine Verwirrung …

Selbstreflektion - Intern

Hier gibt es etwas Verwirrung um die Bezeichnung „Fantasy“. Scheinbar wird in dem angesprochenen Buch der Begriff „Fantasy“ gleichbedeutend mit dem Begriff „Phantastik“ gebraucht. Da es eine Übersetzung ist, schließe ich daraus, dass im anglo-amerikanischen Raum ein anderer Sprachgebrauch als im deutschen Sprachbereich vorhanden ist. Zumindest läst die Einleitung dies vermuten …

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , ,

3 Kommentare

#Buchpassion: Mein Lesen mit Terry Pratchett — ~Schreibtrieb~

Lieblingsautor*in. Mit diesem Thema hat Janine von Kapri-zioes mich ja ganz schön zum Nachdenken gebracht. Ich habe eigentlich nicht DEN Lieblingsautor oder die Lieblingsautorin. Sobald ein Buch mich begeistert und mit regelrechter #Buchpassion ausstattet, schaue ich natürlich, ob andere Bücher des Autors das auch schaffen. Manchmal ja. Oft aber auch … Der Beitrag #Buchpassion: Mein…

über #Buchpassion: Mein Lesen mit Terry Pratchett — ~Schreibtrieb~


siehe auch:

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Tolkinenesis #4 – J.R.R. Tolkien, Mittelerde und das Rundherum

Bernhard Hennen reflektiert über Tolkiens größte Helden und Thomas Scholz zur Konstruktion von Raum und Zeit am Beispiel dieser Helden. Fabian Geier bietet überhaupt eine Biographie an. Also wieder einmal Tolkien pur …

 

 


Bernhard Hennen - Tolkiens größte Helden - Wie die Hobbits die Welt eroberten

Bernhard Hennen – Tolkiens größte Helden – Wie die Hobbits die Welt eroberten

Bernhard Hennen (Hrsg.)
Tolkiens größte Helden
Wie die Hobbits wie Welt eroberten
Heyne, München (2012), Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN 9783453314092?

Geschichten und Begegnungen mit J. R. R. Tolkiens Der Hobbit und seinen Helden.

Eine Auswahl der besten Fantastik-Autoren erzählen nicht nur von ihren persönlichen Begegnungen mit Tolkiens Welt, sondern bieten eine Fülle von interessanten und aufregenden Hintergrundinformationen rund um die kleinen Helden der Weltliteratur.

Ein einzgartiges Begleitbuch zum großen Kinoereignis Der Hobbit

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 0.49 EUR, größter Preis: 24.25 EUR, Mittelwert: 4.99 EUR


Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

3 Kommentare

Das reaktionäre Andere in der Contemporary Fantasy …

… und darüber hinaus In „A Midnight Opera 2“ gibt es diese Szene, in der Elizabeth Bathory in Gothickluft in eine Kneipe stolziert, wo sich die Geliebte ihres Erzfeinds (= Held der Geschichte) gerade ihrem Schwermut hingibt. Als geneigter Leser der Reihe ahnt man, was jetzt kommt: Die Kleine wird getötet, Lady Bath badet in […]

über Das reaktionäre Andere in der Contemporary Fantasy … — Fragment Ansichten

„Contemporary Fantasy oder zeitgenössische Fantasy (selten auch Phantastik/Fantastik) ist ein Subgenre der Fantasy-Literatur.

Contemporary Fantasy bezeichnet Texte aus dem Bereich der Fantasyliteratur, in denen die reale Welt von phantastischen Elementen durchbrochen wird. Dies geschieht meist als eine Verquickung des Alltags der Gegenwart mit alten und modernen Mythen, etwa durch Einbindung übernatürlicher Kräfte und Fabelwesen, die aus dem Repertoire der Fantasy stammen. Auch das Auftreten von Göttern und ihren Boten ist nicht unüblich; Beispiele dafür sind Douglas Adams‘ Der lange dunkle Fünfuhrtee der Seele und Neil Gaimans American Gods.“ (Auszug Wikipedia vom 9-8-2017)


siehe auch:

, , , ,

Ein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: