Vampir, Werwolf und sonstige Unwesen #2 – Das Böse in Gestalt


Die Wandlung der Vampirin im Lauf der Jahrhunderte, eine Lektüre nach deren Konsum man sich erst recht in die Arme der Vampire wirft und eine Arbeit zu einer vergessenen Bestie in der deutschen Literatur. Alle haben eines gemeinsam – Bitte nicht im Dunklen und an einsamen Orten lesen. Könnte fatal sein …


Angelika Schnoder - Blutsaugerinnen und Femmes Fatales

Angelika Schnoder – Blutsaugerinnen und Femmes Fatales

Schnoder Angelika
Blutsaugerinnen und Femme Fatales
Weibliche Vampire bei Leopold von Sacher-Masoch, Joseph Sheridan Le Fanu und Bram Stoker
Ubooks, Diedorf (2009), Taschenbuch, 144 Seiten
ISBN 9783866081017

Die Dämonisierung des Weiblichen reicht bis in die Antike zurück.

Bis heute ziehen uns die Vampirinnen in ihren Bann, ob als literarische Schauergestalten oder als verführerische Leinwandvamps.

Die Autorin zeigt in  diesem Buch die Wandlung der Vampirin im Laufe der Jahrhunderte, von ihrem mythischen Ursprung bis zur betörenden und unwiderstehlichen Femme Fatal. …

 

 

 

 

 

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 0.89 EUR, größter Preis: 42.20 EUR, Mittelwert: 5.00 EUR


Eric W. Steinhauer - Vampyrologie für Bibiothekare

Eric W. Steinhauer – Vampyrologie für Bibliothekare

Eric W. Steinhauer
Vampirologie für Bibliothekare
Eine kuturwissenschaftliche Lektüre des Vampirs
Eisenhut, Hagen-Berchum (2011), 2.  korrigierte und ergänzte Auflage, Taschenbuch, 104 Seiten
ISBN 9783942090063

Den Vampir als ein bibliothekarisches Phänomen zu beschreiben und zu verstehen, ist das Ziel dieser kleinen Abhandlung.

Dabei geht es im Kern um die These, dass der Vampir als einer der ganz wenigen echten Mythen der Neuzeit ohne Bibliotheken und ihre spezifische Mentalität nicht denkbar ist; bei näherem Hinsehen erweist sich sogar die Bibliothek selbst als vampirisches Unternehmen 🙂 …

 

 

 

 

 

 

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 9.90 EUR, größter Preis: 40.66 EUR, Mittelwert: 12.15 EUR


Christinan Stiegler - Vergessene Bestie

Christian Stiegler – Vergessene Bestie

Christian Stiegler
Vergessene Bestie
Der Werwolf in der deutschen Literatur
Wiener Arbeiten zur Literatur, Band 21
Braumüller, Wien (2007), broschierte Ausgabe, 172 Seiten
ISBN 9783700315988

Aus der antiken Mythologie überliefert, wurde der Werwolf als literarische Vorlage im deutschen Sprachraum zunächst stark beeinflusst von den Werwolf-Prozessen und Hexenverfolgungen im 16. und 17. Jahrhundert, vom Krankheitsbild der Lykanthropie, der Einvernahme durch den Nationalsozialismus oder durch die christliche Metaphorik des Werwolfs als Verbrecher. Stiegler folgt diesen Spuren um den Werwolf und sein ästhetisches Vorkommen als Veränderungsprozess wahrzunehmen. Großes Literaturverzeichnis …

 

 

 

 

 

 

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 98.00 EUR, größter Preis: 98.00 EUR, Mittelwert: 98.00 EUR (auch seltener und teuer!)


siehe auch (Auszug):


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich.

, , , , , , , , , , , ,

  1. 3.12 Dieter R. Fuchs im weihnachtlischen Interview — ~Schreibtrieb~ | Treffpunkt Phantastik
  2. Phantastik #1 – unglaublich, versponnen, wunderbar, großartig | Treffpunkt Phantastik
  3. Vampir, Werwolf und sonstige Unwesen #3 – Das Böse in Gestalt | Treffpunkt Phantastik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: