Schlagwort: Golkonda Verlag

Science Fiction #25 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: James Tiptree Jr.

Hans Frey liefert einen ausführlichen Überblick zu Leben und Werk dieser außergewöhnlichen Schriftstellerin. Abgerundet wird der Band durch eine Bibliographie von Joachim Körber …


Hans Frey - James Tipteee jr - Zwischen Entfremdung, Liebe und Tod
Hans Frey – James Tipteee jr – Zwischen Entfremdung, Liebe und Tod

Hans Frey
James Tiptree Jr.
Zwischen Entfremdung, Liebe und Tod
SF Personality 27
Memoranda/Golkonda, München (2018), Taschenbuch, 338 Seiten
ISBN (Druck): 9783946503699
ISBN (E-Book): 9783946503705

Ein Buch, das schon lange, in dieser Serie, fällig war.

Nachdem sich der Septime Verlag in Wien ja sehr intensiv um Dr. Alice B. Sheldon gekümmert hat, ist dieses Werk eine kompetente Ergänzung dazu.

Ein Band mit den vom Nachlassverwalter freigegebenen Briefen, dem Briefwechsel zwischen James Tiptree Jr. und Ursula K. Leguin sowie Essays und der Lyrik der Autorin erschien als „Wie man die Unendlichkeit in den Griff bekommt“ im Septime Verlag. Dieser wäre bei der Gelegenheit ebenfalls hier in Erinnerung zu rufen. Dazu hier im Blog.

James Tiptree Jr. (d. i. die Psychologin Dr. Alice B. Sheldon) begann nach einem bewegten Leben erst mit 53 Jahren SF zu veröffentlichen und avancierte in kurzer Zeit zum Szenestar. In der Rolle als fiktiver Autor, der real eine Frau war, forcierte Tiptree feministische Themen und verhalf den Frauen in der SF zum Durchbruch. Doch Tiptrees Bedeutung geht weit darüber hinaus. Durchaus der klassischen SF verbunden, gehört Tiptree zu den innovativen Autoren der US-amerikanischen New Wave. …

(Quelle: Memoranda, Artikelbeschreibung)

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 33.86 EUR, Mittelwert: 19.90 EUR


siehe auch (Auszug):

  1. Science Fiction #41 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: Neue deutsche Literatur, 1976, Heft 12 (Freitag, 28 Februar 2020) - Wer lange sucht, wird endlich fündig. So auch in diesem Fall. "Mauserung einer Gattung. Utopische Literatur eines Jahrzehnts" war mir bis jetzt nur über Rottensteiners "Quarber Merkur, Nr. 48" zugänglich. Jetzt habe ich auch das Original verortet und in meiner Bibliothek …
  2. Science Fiction #40 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: Carl Grunert (Donnerstag, 13 Februar 2020) - Im Synergen-Verlag wurde eine dritte Auflage dieses Werks anlässlich des 100. Todestages, am 22. April 2018, aufgelegt. Zurecht wie ich finde, da solche Werke, welche die Entwicklung der deutschen Science Fiction dokumentieren, verlässlich erreichbar sein sollten…
  3. Science Fiction #39 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: Star Wars. 100 Seiten (Donnerstag, 30 Januar 2020) - Eine kleine Unterstützung, sollte man in der Star Wars Saga nicht ganz so bewandert sein. In der Reclam-Serie "100 Seiten" gibt Andreas Rauscher Nachhilfeunterricht …

Die letzten 3 Artikel im Blog:

  1. Science Fiction #41 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: Neue deutsche Literatur, 1976, Heft 12 - Wer lange sucht, wird endlich fündig. So auch in diesem Fall. "Mauserung einer Gattung. Utopische Literatur eines Jahrzehnts" war mir bis jetzt nur über Rottensteiners "Quarber Merkur, Nr. 48" zugänglich. Jetzt habe ich auch das Original verortet und in meiner Bibliothek …
  2. Phantastik #26 – unglaublich, versponnen, wunderbar, großartig: Azathoth - Heute ein Buch, dass sehr spät Eingang in meine Sammlung gefunden hat. Warum auch immer. Dabei ist es in seinem sekundärliterarischen Inhalt sehr empfehlenswert, wenn man eine Affinität zu H.P. Lovecraft hat …
  3. Fanzine #1 – das schriftliche Fandom: Fantastik News - So richtige Wälzer waren da unter den einzelnen Ausgaben. Mir sind letztlich drei Ausgaben dieses Fanzine/Magazin in die Hände gefallen. Erik Schreiber, der selbst für dieses Fanzine schrieb, hat sie mir überlassen. Nr. 100 ist mit 170, teilweise winzig beschriebenen Seiten, ja noch schwachbrüstig, Nr. 103 hatte schon 196 Seiten und Nr. 104 (die letzte Ausgabe) wurde mit 376 Seiten so richtig dick…

Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich.

 

 

Universitas Phantastica – Info, Quellen, Hinweise #2 – Eine kurze Geschichte der Fantasy – www.tor-online.de

Beitragsbild Info

Alle Artikel zu „Eine kurze Geschichte der Fantasy“ – http://www.tor-online.de

Wenn man sich mit der Fantasy auseinandersetzen will, so kommt diese Zusammenstellung von Artikeln auf tor-online.de gerade recht um sich einen kleinen Überblick zu verschaffen …

Continue reading „Universitas Phantastica – Info, Quellen, Hinweise #2 – Eine kurze Geschichte der Fantasy – www.tor-online.de“