Science Fiction #25 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: James Tiptree Jr.

Hans Frey liefert einen ausführlichen Überblick zu Leben und Werk dieser außergewöhnlichen Schriftstellerin. Abgerundet wird der Band durch eine Bibliographie von Joachim Körber …


Hans Frey - James Tipteee jr - Zwischen Entfremdung, Liebe und Tod
Hans Frey – James Tipteee jr – Zwischen Entfremdung, Liebe und Tod

Hans Frey
James Tiptree Jr.
Zwischen Entfremdung, Liebe und Tod
SF Personality 27
Memoranda/Golkonda, München (2018), Taschenbuch, 338 Seiten
ISBN (Druck): 9783946503699
ISBN (E-Book): 9783946503705

Ein Buch, das schon lange, in dieser Serie, fällig war.

Nachdem sich der Septime Verlag in Wien ja sehr intensiv um Dr. Alice B. Sheldon gekümmert hat, ist dieses Werk eine kompetente Ergänzung dazu.

Ein Band mit den vom Nachlassverwalter freigegebenen Briefen, dem Briefwechsel zwischen James Tiptree Jr. und Ursula K. Leguin sowie Essays und der Lyrik der Autorin erschien als „Wie man die Unendlichkeit in den Griff bekommt“ im Septime Verlag. Dieser wäre bei der Gelegenheit ebenfalls hier in Erinnerung zu rufen. Dazu hier im Blog.

James Tiptree Jr. (d. i. die Psychologin Dr. Alice B. Sheldon) begann nach einem bewegten Leben erst mit 53 Jahren SF zu veröffentlichen und avancierte in kurzer Zeit zum Szenestar. In der Rolle als fiktiver Autor, der real eine Frau war, forcierte Tiptree feministische Themen und verhalf den Frauen in der SF zum Durchbruch. Doch Tiptrees Bedeutung geht weit darüber hinaus. Durchaus der klassischen SF verbunden, gehört Tiptree zu den innovativen Autoren der US-amerikanischen New Wave. …

(Quelle: Memoranda, Artikelbeschreibung)

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 33.86 EUR, Mittelwert: 19.90 EUR


siehe auch (Auszug):

  1. Biographien zur Phantastik #27: Der defekte Rest – Friedhelm Rathjen (Mittwoch, 11 Mai 2022) - Die hier versammelten Studien wurden zwar alle verschiedenen Bänden des Autors entnommen und sind sozusagen eine Wiederverwertung, aber ich kannte sie teilweise trotzdem nicht …
  2. Science Fiction #127 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: Der Maschinenmensch – Desiderius Papp (Dienstag, 10 Mai 2022) - Teaser …
  3. Science Fiction #126 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: Philip K. Dick. Entropie und Hoffnung – Uwe Anton (Mittwoch, 20 April 2022) - In Deutschland beschränkte sich die Rezeption von Philip K. Dick hauptsächlich auf das Science Fiction-Fandom. Uwe Anton fasste daher den Entschluss, dieser mangelnden Rezeption ein Werk entgegenzusetzen, dass diesen Umstand beheben helfen sollte. …

Die letzten 3 Artikel im Blog:

  1. [Medienhinweis] #229: Hexen-Ikone oder Bedrohung? – deutschlandfunkkultur.de - Noch eine Rezension zu "Hexenkunst" (siehe hier im Blog), die möchte ich euch nicht vorenthalten […]
  2. Comic(s) #13 – mit Bleistift, Feder und Farbe: Horror im Comic – Alexander Braun - Dieses gewaltige Buch begleitete die gleichnamige Ausstellung vom 18. Februar bis 14. August 2022 in Dortmund. Ein prächtiges Schwergewicht in ansprechender Aufmachung. …
  3. Begleitende Literatur zur Phantastik #92: Hexenkunst – Jessica Hundley / Pam Grossmann (Hrsg.) - Nach der englischen Ausgabe ist nun auch die deutsche Ausgabe erschienen. Die Bibliothek der Esoterik, als Verlagsreihe, widmet sich der visuellen Geschichte der Geheimlehren und präsentiert künstlerische Darstellungen, die aus ganz unterschiedlichen Überlieferungen stammen …

Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich.

 

 

Kommentar verfassen