Schlagwort: Alice im Wunderland

Fantasy #11 – Fluchtliteratur oder Realitätskritik?: Die Erfindung von Alice im Wunderland – Peter Hunt

Peter Hunt
Die Erfindung von Alice im Wunderland
WBG Theiss, Darmstadt (2021)
ISBN 9783806242645

Wie alles begann …

Ccharles Lutwidge Dogson alias Lewis Carroll schrieb vier „Alice“-Bücher. Diese gehören zu den meistzitierten, am häufigsten angeführten und bekanntesten englischsprachige Büchern. …


Es gibt eine handschriftliche Version – „Alice’s Adventures in Wonderland“, dann die publizierte Fassung „Alice’s Adventures in Wonderland“ (dt. Alice im Wunderland), die Fortsetzung „Through the Looking-Glass“ (dt. Alice hinter den Spiegeln und zuletzt „The Nursery ‚Alice‘ (dt. Die kleine Alice) …

Dieses Buch begibt sich auf die Suche nach einem Schlüssel – auch wenn die Aufgabe nicht minder schwierig zu bewältigen ist als der Versuch von Alice, in dem großen Saal von Wunderland den goldenen Schlüssel zu fassen zu bekommen. Wir werden allerhand Schrumpf- und Wachstumsprozesse und Herumgeplantsche über uns ergehen lassen müssen […] Dieses Buch unterzieht die verschiedenen Schichten von Ideen einer näheren Betrachtung, die in die Entstehung der „Alice“-Bücher einflossen …

Auszug 'Vorwort', Seite 9-15

Ein wunderschön illustriertes Buch, mit dem man näher an den Menschen Dogson herankommt und seine Alice-Bücher besser verstehen kann. Informativ und unterhaltsam werden Biographie und Gefühlswelt des eigenwilligen Schöpfers geschildert. Eine unbedingte Kaufempfehlung von mir für jeden Phantasten, auch wenn das hochwertige Buch natürlich seinen Preis hat (siehe „Antiquarisch:“)…

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Peter Hunt
  • Die Entstehung von Alice im Wunderland
  • Wie alles begann
  • WBG-Theiss, Darmstadt (2021)
  • gebundene Ausgabe, 4°-Quart
  • deutsche Erstübersetzung
  • 128 Seiten
  • ISBN 9783806242645

Kleinster Preis: € 19,29, größter Preis: € 39,55, Mittelwert: € 28,00

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  • [Artikel] Lewis Carroll in der WIKIPEDIA

Lewis Carroll (* 27. Januar 1832 in Daresbury im County Cheshire; † 14. Januar 1898 in Guildford im County Surrey; eigentlich Charles Lutwidge Dodgson) war ein britischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters, Fotograf, Mathematiker und Diakon…

Auszug Artikel


  • [Artikel] Alice im Wunderland in der WIKIPEDIA

Alice im Wunderland (ursprünglich Alices Abenteuer im Wunderland; englischer Originaltitel Alice’s Adventures in Wonderland) ist ein erstmals 1865 erschienenes Kinderbuch des britischen Schriftstellers Lewis Carroll.…

Auszug Artikel


  • [Rezensionen] Rezensionen zu Die Erfindung von Alice im Wunderland – auf vorablesen.de

Geschlagene 150 Jahre alt wird „Alice hinter den Spiegeln“ dieser Tage. Ein Grund sich deren (Entstehungs-)Geschichte einmal näher anzusehen, und das tut Peter Hunt in „Die Erfindung von Alice im Wunderland“. Man könnte sagen, dass Hunt umgerechnet fast jedem Jahr ihrer Existenz eine großformatige Seite und eine Abbildung widmet. …

Auszug 'Lektürehilfe für fortgeschrittene Fans', von zebra


siehe auch (Auszug):


Die letzten fünf Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 
 
 
 

 

Begleitende Literatur zur Phantastik #35: Mythos in mythenloser Gesellschaft

Das Paradigma Roms…

Ein nicht ganz billiges Vergnügen hat meinen Schreibtisch mit Beschlag belegt, aber ich konnte einfach nicht widerstehen. Nachdem mir das Buch schon einige Male in den Quellenangaben verschiedenster Bücher untergekommen ist, habe ich einfach mit „Augen zu“ bei nächstbester Gelegenheit zugeschlagen. …


Nun, es ist, abgesehen von den fremdsprachigen Beiträgen, keine leichte Kost. Aber was will man von einem wissenschaftlichen Werk anlässlich eines Kolloquiums auch erwarten? Nichtsdestotrotz kann man vom Inhalt auch als wissenschaftlicher Laie profitieren. Erstens wäre da zum Beispiel Walter Burkerts Beitrag über Mythos – Begriff, Struktur, Funktionen“, welcher die Grundlagen zu verstehen hilft. Zum Zweiten wäre da dann noch ein Beitrag von Lutz Röhrich mit dem Titel „Märchen und Mythen“. Interessanterweise gehts darin auch um die Gestalt des Drachen der ein deutliches Beispiel für Wandel und Konstanz einer Märchenfigur abgibt …

Wenn Mythos und Märchen nicht solche Modelle zur Lösung von Problemen repräsentieren würden, hätten sie nicht diese Durchschlagskraft über Jahrhunderte oder gar Jahrtausende gehabt. Nur was wichtig ist und Menschen irgendwie berührt, wird weitererzählt. Das gilt sowohl für Märchen wie auch für Mythen. …

Auszug 'Märchen und Mythen', Seite 394

Die übrigen Beiträge sind aus dem Inhaltsverzeichnis (siehe Abbildungen) zu entnehmen und bieten durchaus auch interessantes – zumindest demjenigen, den der Preis nicht abschreckt. Es lohnt sich aber in der Bibliothek seines Vertrauens mal nachzufragen ob das Buch nicht vielleicht aufliegt …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Fritz Graf (Hrsg.)
  • Mythos in mythenloser Gesellschaft
  • Das Paradigma Roms
  • Teubner, Stuttgart/Leipzig (1993)
  • Colloquium Rauricum, Band 3
  • gebundene Ausgabe
  • 226 Seiten
  • ISBN 3519074133

Kleinster Preis: € 120,00, größter Preis: € 120,00, Mittelwert: € 120,00

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine

  • [Artikel] Fritz Graf in der WIKIPEDIA

    Fritz Graf beschäftigt sich besonders mit den Religionen der antiken Mittelmeerwelt; Schwerpunkte sind Kulte, Mythologie und Magie.[…] Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten 3 Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 

Märchen #3 – Das Wunderbare in der Literatur: Alles über Alice

Carrolls berühmtes Kinderbuch wird hier durchgehend kommentiert und bildet eine Art Kompendium über die viktorianische Epoche. Es ist verständlich und lehrreich, voller Phantasie, Witz und doppelten Boden geschrieben und sollte in keinem Bücherschrank fehlen. …


Wie der Schwesternband „Alles über den Zauberer von OZ“ ein Buch zum Verlieben. Liebevoll gestaltet, mit Lesebändchen und schönen Illustrationen – wie geschaffen sich darin zu verlieren.

Dieser umfangreiche Band versammelt das komplette Material  aus der „Annotated Alice“ und dem Ergänzungsband „More Annoteted Alice“ von 1990, dazu ganz neue Entdeckungen, die dem enzyklopädischen Wissen Gardners über Carrolls Texte entspringen. In diese deutsche Ausgabe wurden eine Reihe neuer Verweise und Ergänzungen aufgenommen. …

Auszug Klappentext der Ausgabe

Außerdem sind die Illustrationen zum Küssen. …

weiterführende Links: Bibliographisch:Antiquarisch:Anmerkung(en):






  • Lewis Carroll / Martin Gardner
  • Alles über Alice
  • Europa Verlag, Hamburg (2002)
  • gebundene Ausgabe
  • deutsche Erstausgabe
  • 344 Seiten
  • Lesebändchen
  • ISBN 3203759500

Kleinster Preis: 29.40 EUR größter Preis: 75.00 EUR Mittelwert: 65.00 EUR

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • In der Übersetzung von Günther Flemming
  • Einführung und Anmerkungen von Martin Gardner
  • Übersetzt und ergänzt von Friedhelm Rathjen
  • Original-Illustrationen von John Tenniel


siehe auch (Auszug):


Die letzten 3 Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben.