Schlagwort: Grenzsituation

Utopie #39 – der NICHT-Ort in der Sekundärliteratur: Grenzsituation und nukleare Gefahr – Rainer Kessler

Rainer Kessler
Grenzsituation und nukleare Gefahr
Lang, Frankfurt/Main (2000)
ISBN 3631371349

Studien zu Jugendliteratur und ihrer Vermittelbarkeit. Zur Funktion von Grenzsituation, Denkstil, Charakter und Reifung sowie Dystopie und Utopie in der deutsch- und englischsprachigen Jugendliteratur

Rainer Kessler stellt in dieser Untersuchung zwölf jugendliterarische Texte gegenüber, welche von nuklear bedingten Grenzsituationen und ihren Gefahren handeln…


Im Besonderen wird dabei die Funktion von „Story“ und „Plot“ und der Grenzsituation beachtet. Daraus folgert er die literarische und pädagogische Einordnung der Texte. …

Dabei geht es um die Rolle von Denkstilen, den Gegensatz von Charakter und Reifung in der Figurenzeichnung, die Verbindung von Dystopie und Utopie und schließlich um die Vermittlung positiver Einstellungen und Ideen in nicht-utopischen Dystopien…

Auszug 'Einleitung, Zielsetzung', Seite 1

Kessler zweigt auf, welche  Eigenschaften in diesen Texten für das literarische und pädagogische Gelingen bzw. Misslingen aufgezeigt werden können. Als Erkenntnis darauf folgert Kessler unter anderem, dass englischsprachige Texte den deutschsprachigen Texten in dieser Hinsicht vorgezogen werden sollten.
Für mich zeigte sich ein sehr interessantes Bild, dass mich an meine Prägungszeit für die SF-Literatur erinnerte, wo sich sehr viele Texte um die atomare Frage drehten. Abschließend ein ausführliches Literaturverzeichnis – finanziell in der Anschaffung fordernd (siehe unter „Antiquarisch:“) …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Rainer Kessler
  • Grenzsituationen und nukleare Gefahr
  • Studien zu Jugendliteratur und ihrer Vermittelbarkeit
  • Zur Funktion von Grenzsituation, Denkstil, Charakter und Reifung sowie Dystopie und Utopie in der deutsch- und englischsprachigen Jugendliteratur
  • Lang, Frankfurt/ain (2000)
  • Broschüre, A5, Klebebindung
  • 210 Seiten
  • ISBN 3631371349
Kleinster Preis: € 58,95, größter Preis: € 81,39, Mittelwert: € 81,39

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  • [Downlaod] „Rezensionen“ – drunter auch obiges Buch – von anonym – auf springer.com

Kesslers Ausführungen sind nicht frei von Wiederholungen, insgesamt hätte er seine Darstellung etwas straffen und zum Beispiel die vielen langen Zitate kürzen müssen. Bei aller Kritik im Einzelnen bleibt festzuhalten: Dem Autor ist auf der Basis seines Begriffsnetzes ein anregender Beitrag zur Jugendliteraturforschung gelungen, der zu weiteren Untersuchungen einlädt.

Auszug Artikel, ab Seite 168


  • [Artikel] Atomare Kinder- und Jugendliteratur in Japan und Deutschland – von Yôko Koyama-Siebert – auf literaturkritik.de/21859

Wenden wir unseren Blick nun auf Deutschland in den 1980er-Jahren. Obwohl das Land selbst keine Atombomben erlebt hatte, war das Gefahrenbewusstsein wegen der geographischen Lage als „Front“ des westlichen Lagers zum östlichen stets vorhanden. Was die „friedliche Nutzung der Kernenergie“ angeht, wurde die Zuversicht durch den Super-GAU von Tschernobyl (1986), infolgedessen Deutschland trotz einer Entfernung von 1.400 km von radioaktiver Verseuchung betroffen wurde, stark erschüttert. In diesem Zusammenhang entstanden zwei Werke, die die atomare Gefahr zum Zentralthema erhoben. Das sind die mittlerweile weltbekannten Jugendromane Die letzten Kinder von Schewenborn (1983) und Die Wolke (1987) von Gudrun Pausewang. Im ersteren geht es um einen fiktiven Atomkrieg in Europa, im letzteren um einen fiktiven Super-GAU in Deutschland. …

Auszug Artikel


  • [Download] Diplomarbeit: Junge Heldenfinstere Visionen – von Sophia Eyb – auf uni-ak.ac.at

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich aus Kunstund Kulturwissenschaftlicher Sicht mit den Phänomenen der Utopie und Dystopie und dem literarischen Genre der dystopischen Jugendliteratur. Diese greift aktuellegesellschaftspolitische und kritische Themen auf, die in verständlicher Sprache formuliert sind. Auf diese Weise kann die Komplexität der Welt gefasst und verarbeitet werden. In Hinblick auf die Analyse der einzelnen Motive in dieser Arbeit soll ein Einblick verschaffen werden, der Theorie und praktische Auseinandersetzung verbindet.

Auszug Artikel

 


siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.