Tolkinenesis #1 – J.R.R. Tolkien, Mittelerde und das Rundherum


Das J.R.R. Tolkien als Begründer der modernen Fantasy-Literatur gilt, dürfte ja inzwischen herum sein. Die Sekundärliteratur zu seiner Person und seinem Schaffen füllt daher so manchen Bibliothekskilometer.

Machen wir also einen Anfang mit einer Doppelbiographie Tolkien und Lewis, eine berühmte Freundschaft. Das Tolkien und Beowulf untrennbar miteinander verbunden sind zeigt auch das Essay in folgenden Band. Die Darstellung und Funktion von geschichtlichen Sekundärwelten, unter anderen auch im „Herr der Ringe…“, ist Gegenstand des dritten Bandes. Viva Tolkien …


Colin Duriez - Tolkien und C.S. Lewis

Colin Duriez – Tolkien und C.S. Lewis

Colin Duriez
Tolkien und C.S. Lewis
Das Geschenk der Freundschaft
Brendow, Moers (2005), gebundene Ausgabe, 304 Seiten
ISBN 3865060587

Duriez hat sowohl über Tolkien als auch über Lewis und ihr jeweiliges Werk geforscht und gelehrt.

Er skizziert in dieser Doppelbiographie den Werdegang beider Professoren, schaut hinter die Kulissen ihrer Werke und verleiht den Kürzeln Namen und Gesichter.

Sein Respekt gilt der Bedeutung, die Tolkien und Lewis in der literarischen Welt mit der Entwicklung des Genres „Fantasy“ und in der akademischen Welt mit ihren Beiträgen zur Mediävistik zukommt.

Mit einer Bibliographie der Werke Tolkiens und Lewis…

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 11.49 EUR, größter Preis: 44.72 EUR, Mittelwert: 25.88 EUR


Beowulf

Beowulf

Beowulf
mit einem Essay „Zur Übersetzung des Beowulf“ von J.R.R. Tolkien
Klett-Cotta, Stuttgart (1987), gebundene Ausgabe, 150 Seiten
360893233X

Beowulf ist die älteste erhaltene germanische Dichtung. Beowulfs heldebhafter Kampf gegen das Meeresungehauer und den feuerspeienden Drachen, der den Goldschatz bewacht – ein „Fatasy-„Roman aus dem 11. Jahrhundert.

Das Essay von J.R.R. Tolkien wurde entnommen aus „Die Ungeheuer und ihre Kritiker“. Der Aufsatz, in dem Tolkien sich mit einer 1040 erschienenen Übersetzung kritisch auseinandersetzt, vermittelt interessante Einblicke in die Welt des 11. Jahrhunderts – sowohl literarisch als auch politisch …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 3.20 EUR, größter Preis: 74.54 EUR, Mittelwert: 12.80 EUR


Holle Nester - Shadow of the Past

Holle Nester – Shadow of the Past

Holle Nester
Shadows of the Past
Darstellung und Funktion der geschichtlichen Sekundärwelten in J.R.R. Tolkiens „The Lord of the Rings“, Ursula K. Le Guins „Earthsea“-Tetralogie und Particia McKillips „Riddle-Master“-Trilogie
Horizonte-Studien zu Texten und Ideen der europäischen Moderne, Band 15
Wissenschaftlicher Verlag Trier, Trier (1993), Taschenbuch, 300 Seiten
ISBN 388476084X

Die Studie zeigt am Beispiel der drei angeführten Werke, in welcher Weise fiktive Geschichte in die Erzählhandlung eingebracht werden kann.

Darüber hinaus erfolgt eine Untersuchung der Funktionen, die diese historischen Elemente innerhalb der Erzählungen erfüllen. Mit einem ausführlichen Register der Sekundärliteratur!!! …

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 26.00 EUR, größter Preis: 88.53 EUR, Mittelwert: 84.65 EUR


siehe auch (Auszug):


oder auch:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben.

, , , , , ,

  1. [Rezension] Tad Williams – Das Herz der verlorenen Dinge | Treffpunkt Phantastik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: