Schlagwort: SF-Jahr

[Medienhinweis] Sondermeldung: Science Fiction Jahr 2020 erschienen – tor-online.de

#1 SF Jahr 2020

von Markus Mäurer auf tor-online.de

Das Science Fiction Jahr 2020  ist erschienen – der große Klassiker der deutschsprachigen SF-Sekundärliteratur, der 1986 bis 2015 bei Heyne erschien, viermal bei Golkonda und seit 2019 schließlich im Hirnkost Verlag angesiedelt ist. Aktuell herausgegeben von Melanie Wylutzki von Hardy Kettlitz, wird wieder in zahlreichen Artikeln ein Blick zurück auf das Jahr in den Bereichen Literatur, Comic, Game, Film und TV geworfen. Ein besonderer Themenschwerpunkt liegt auf „Gender, Queer & Diversity“.[…]

Auszug Artikel


… und zu den letzten Artikel im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.


 
 
 
 
 

Mamczak (Hrsg.), Riffel (Hrsg.): Das Science Fiction Jahr 2015

Das Science Fiction Jahr 2015
Cover-Ansicht

Alle Jahre wieder, heuer ab 15. August im Golkonda Verlag.

Von 1986 bis 2014 sind im Heyne Verlag stolze neunundzwanzig Ausgaben des sekundärliterarischen SF-Kompendiums „Das Science Fiction Jahr“ erschienen. Ab 2015 wird diese Tradition im Golkonda Verlag fortgesetzt, wobei, wie beim Staffellauf, der Stab fliegend und möglichst ohne Zeit- und Qualitätsverlust weitergereicht wird: Die bisherigen Herausgeber werden uns erhalten bleiben, und auch sonst werden wir eng mit dem Heyne-Team zusammenarbeiten. Highlights der Ausgabe 2015 sind ein Interview mit Andy Weir, dem Autor von „Der Marsianer“; Dietmar Dath schwärmt für die neuesten Werke des australischen Hard-SF-Autors Greg Egan; Kameron Hurley macht sich in ihrem mit dem Hugo Award ausgezeichneten Essay „We Have Always Fought“ Gedanken über das Frauenbild in der SF; Hardy Kettlitz schreibt über Captain Future und die Anfänge der Space Opera; Ken Liu berichtet über SF in China; Simon Spiegel hat sich den Kinoblockbuster „Interstellar“ angesehen; und vieles mehr! Darüber hinaus wird in einzelnen Rezensionsblöcken das ganze Spektrum der Science Fiction ausgeleuchtet: Literatur, Film, Comic, Games und Hörspiele. Eine Bibliographie der 2014 erschienenen SF (und nur dieser) sowie eine Übersicht der 2014 verliehenen SF-Preise und ein Nekrolog runden den Band ab.
(Quelle: Amazon Artikelbeschreibung)

  • Broschiert: 500 Seiten
  • Verlag: Golkonda Verlag (15. August 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3944720482
  • ISBN-13: 978-3944720487

 

 

Mamczak & : Das Science Fiction Jahr 2015

SF-Jahr_2015
Cover-Ansicht

Von 1986 bis 2014 sind im Heyne Verlag stolze neunundzwanzig Ausgaben des sekundärliterarischen SF-Kompendiums Das Science Fiction Jahr erschienen. Ab 2015 wird diese Tradition im Golkonda Verlag fortgesetzt, wobei, wie beim Staffellauf, der Stab fliegend und möglichst ohne Zeit- und Qualitätsverlust weitergereicht wird: Die bisherigen Herausgeber werden uns erhalten bleiben, und auch sonst werden wir eng mit dem Heyne-Team zusammenarbeiten.

Highlights der Ausgabe 2015 sind ein Interview mit Andy Weir, dem Autor von Der Marsianer; Dietmar Dath schwärmt für die neuesten Werke des australischen Hard-SF-Autors Greg Egan; Kameron Hurley macht sich in ihrem mit dem Hugo Award ausgezeichneten Essay »We Have Always Fought« Gedanken über das Frauenbild in der SF; Hardy Kettlitz schreibt über Captain Future und die Anfänge der Space Opera; Ken Liu berichtet über SF in China; Simon Spiegel hat sich den Kinoblockbuster Interstellar angesehen; und vieles mehr!

Darüber hinaus wird in einzelnen Rezensionsblöcken das ganze Spektrum der Science Fiction ausgeleuchtet: Literatur, Film, Comic, Games und Hörspiele. Eine Bibliographie der 2014 erschienenen SF (und nur dieser) sowie eine Übersicht der 2014 verliehenen SF-Preise und ein Nekrolog runden den Band ab.

(Quelle: Verlagshomepage)

Klappenbroschur | ca. 500 Seiten | ca. € 24,90

ISBN 978-3-944720-48-7

 

E-Book | ca. 500 Seiten | € 14,99

ISBN 978-3-944720-49-4

 

Dieses Sachbuch ist für Juli 2015 angekündigt. —freu