Fundstücke #1 – Veröffentlichungen, Dissertationen aus dem Netz: Denkräume und Denkbewegungen

Fundstücke, die neue Kategorie wird Bücher, Links, Downloads bringen, welche  mir bei meinen Streifzügen durch die Weiten des Internets auf die Festplatte gesprungen sind und bei denen ich glaube, dass sie auch euch interessieren könnten …


Christian Hoffstadt - Denkräume und Denkbewegungen
Christian Hoffstadt – Denkräume und Denkbewegungen

Christian Hoffstadt
„Denkräume“ und „Denkbewegungen“
Untersuchungen zum metaphorischen Gebrauch der Sprache der Räumlichkeit
Universitätsverlag Karlsruhe, Karlsruhe (2009), Internetdownload, 218 Seiten
ISBN 9783866443785 (Print)

Ist eigentlich dem „begleitende Literatur“-Lager zuzurechnen, aber es beinhaltet auch Sekundärliterarisches zur Utopie und Fiktion:

… Das vierte (eigentlich 5. Kapitel) Kapitel, Raumdiskurse III, kann paradoxerweise als „praktischer“ Teil der Arbeit verstanden werden, auch wenn es dort konkret um komplexe räumliche Metaphern in hochtheoretischen Werken verschiedener Denker gehen soll. Verschiedene Philosophien werden dort auf ihre räumliche Metaphorizität und Konstruiertheit untersucht. Beginnend beim Platonischen Nicht-Ort, der Utopie, wird über das Höhlengleichnis ein Bogen zur Frage gespannt, wie Fiktion erkenntnisleitend werden kann. Die anschließende Kurzdarstellung der Architektur der Vernunft bei Kant wird konterkariert durch die Darstellung der metaphernreichen (und zugleich metapherntheoretischen) Schrift Nietzsches
Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne und der Frage nach den Ruinen der Vernunft bzw. ihrer Archäologie. …

5.1 Utopie und Fiktion…………………………………………………. S. 109
5.1.1 Utopie und Gegenwelt…………………………………..……… S. 110
5.1.2 Logos – Mythos – Utopie………………………………………… S. 111
5.1.3 Platons „Politeia“ und das Höhlengleichnis….………… S. 112
5.1.4 Mögliche Welten als Entwurfsräume……………….…….. S. 114
usw.

Antiquarisch gesichtet: Kleinster Preis: 14.00 EUR, größter Preis: 34.55 EUR, Mittelwert: 26.50 EUR


siehe auch (Auszug):


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich.

 

 

2 thoughts on “Fundstücke #1 – Veröffentlichungen, Dissertationen aus dem Netz: Denkräume und Denkbewegungen”

Kommentar verfassen