Schlagwort: #wikifueralle

Wikifueralle – ein Fazit – Theresa Hannig

Theresa Hannig zieht Bilanz…

Diese Vorschläge garantieren noch keinen Erfolg, aber sie würden die Funktionalität der Community enorm steigern und damit auch die Mitarbeit an der Wikipedia wieder attraktiver machen. Ich hoffe, dass es die Wikipedia (auf welche Weise auch immer) schafft, die Organisationsstrukturen und das Community-Management zu verbessern, damit auch zukünftige Generationen in den Genuss des Freien Wissens kommen können.

In diesem Sinne: Engagiert euch! Seid mutig! Macht mit! Wikifueralle!

a.a.O., Schlussresümee Homepage

Wikifueralle – ein Fazit


Siehe auch:


Die letzten Beiträge im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 

 

AUFRUF: Petition für mehr Sichtbarkeit von Frauen in der WIKIPEDIA

 

„Die Diskussion um die Dominanz von Männern und die Unsichtbarkeit von Frauen auf Wikipedia geht in eine nächste Runde: Eine Gruppe um die Autorin Theresa Hannig fordert jetzt, geschlechtergerechte Sprache als neuen Standard für alle Artikel einzuführen – und dürfte damit die Strukturen der Online-Enzyklopädie aufwirbeln. …“ (Zitat: netzpolitik.org)

Unter dem Hashtag #wikifueralle wurde eine Petition auf change.org lanziert und das unter folgendem Wortlaut:

Continue reading „AUFRUF: Petition für mehr Sichtbarkeit von Frauen in der WIKIPEDIA“