[Medienhinweis] #57: Dracula – Mythos oder Legende? – recensio-online.blogspot.com

Glaubt ihr, dass es so etwas wie Vampire wirklich gab oder sogar noch gibt?

von Julie auf recensio-online.blogspot.com

Eine nette Buchseite mit vielen Rezensionen, auch zur Phantastik – mal zum Durchblättern …

Rescensio 2020-11-13

Unbestritten ist, dass es Vampire, so wie Bram Stoker sie beschreibt, nicht gegeben hat. Dennoch hat er sich inspirieren lassen, sodass man sicher davon ausgehen kann, dass der bekannte Graf Dracula einer Person nachempfunden wurde. Hierzu gibt es mehrere Theorien. Die wohl bekannteste ist, dass der Herrscher Vlad III. als Vorbild diente, der im 15. Jahrhundert (1431-1476) unter dem Beinamen „Draculea“ (Sohn des Drachen) durch seinen Widerstand gegen das Osmanische Reich und seine Vorliebe für Pfählungen bekannt wurde. Bei seinen Untertanen galt er als gerecht, gegenüber Feinden als grausam. Er soll für den Tod von 40.000-100.000 Menschen verantwortlich sein. […]

Auszug Artikel


… und zu den letzten Artikel im Blog:


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.


 
 
 

Kommentar verfassen