Der unbekannte Dominik und Mittelerde


Gestern sind noch zwei Bücher eingelaufen, auf die ich schon länger gewartet habe.

  1. Der unbekante Dominik von Detlef Münch
  2. Mittelerde und das 21. Jahrhundert

Der Begründer des deutschen SF-Abenteuerromans war, und das wird heute vergessen, der erste und einzige deutsche Autor mit Auflagen von mehreren Millionen Exemplaren.

Der unbekannte Dominik

Detlef Münch
Der unbekannt Dominik
Synergen, Dortmund (2016),
Taschenbuch, 166 Seiten,
Deutsche Zukunftsvisionen vor 100 Jahren, Band 4
ISBN 978-3-946366-04-1

In diesem Buch geht es um das belletristische Frühwerk dieses Mannes mit den didaktischen (lehrhaften) Technik- und Zukunftsnovellen und den technischen Gegenwartsromanen.

Diese sehr umfangreiche Kurzprosa von 72 Texten war bis vor kurzem selbst nur wirklichen Dominik-Experten bekannt.

Ich denke da könnte es einiges geben, was durchaus interessant zu lesen wäre und außerdem hat hier Münch wieder einen Meilenstein in seinen Veröffentlichungen gesetzt.

Eine umfassende Bibliographie ist natürlich diesem Buch mitgegeben. Damit dürfte meine Datenbank wieder ein bisschen was zu fressen bekommen.

Mittelerde und das 21. Jahrhundert

Im zweiten Buch, das mir gestern zugegangen ist geht es um Tolkiens Werk als Zivilisationskritik, Alternative Gesellschaftsformen im Herr der Ringe und um Peter Jacksons Verfilmung der Trilogie (Hier wiederhole ich mich zur Facebook-Seite – verflixt 🙂 ).

Alexander van de Bergh
Mittelerde und das 21. Jahrhundert
Zivilisationskritik und alternative Gesellschaftsentwürfe in J.J.R. Tolkiens „The Lord of the RIngs“
Studien zur anglistischen Literatur- und Sprachwissenschaft, Band 23
Wissenschaftlicher Verlag Trier (2005), ISBN 3884767488

Zitat aus der Einleitung:
„…Vorliegend wird der Versuch eines ausgewogenen Ansatzes unternommen. Die literarischen Fähigkeiten Tolkiens sollen ebenso betrachtet werden wie fragwürdige Ambivalenzen der Darstellung innerhalb des Romans. … Auf den Anspruch unbedingter und letztgültiger Wahrheit wird daher hier verzichtet, wenn untersucht wird, wie Zivilisationskritik in The Lord of the Rings vorgebracht wird … Im Anschluss daran wird die aktuelle Verfilmung des Werkes durch Peter Jackson betrachtet hinsichtlich der Frage wie die bisdahin untersuchten Themenkomplexe und die herausgearbeiteten Paralellen zur Realität filmisch umgesezt wurden …“

Ich bin schon neugierig … ich denke beide Werke werden meiner Sammlung sehr gut stehen.

Übrigens „Der unbekannte Dominik“ ist druckfrisch vom Verlag zu beziehen und „Mittelerde und das 21. Jahrhundert“ ist ebenfalls noch vom Verlag zu bekommen. Antiquarisch bei letzterem Vorsicht, manche Veräufer glauben sich wiedereinmal gesund stoßen zu müssen und verlangen zwischen 50 und 70 Euro für das Buch – 16,50 Euro tun’s auch.

 

, , , ,

  1. Meine Abschlussarbeit: Ein Reiseführer durch Mittelerde — Literaturjunkie | Treffpunkt Phantastik
  2. Tolkinenesis #2 – J.R.R. Tolkien, Mittelerde und das Rundherum | Treffpunkt Phantastik
  3. Science-Fiction-Literatur und Sozialwissenschaften — Skeptische Ökonomie | Treffpunkt Phantastik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: