Schlagwort: Buchhandel

Erscheinen zu viele Bücher? (Teil 2 von 2) — translate or die

Hier geht es zum ersten Teil, der die Frage, ob zu viele Bücher erscheinen, aus Perspektive von Autorinnen und Verlagen behandelt. Im unten stehenden Beitrag versuche ich die Sicht des Buchandels, von Leserinnen, Blogerinnen/Rezensentinnen und Übersetzerinnen einzunehmen und blicke am Schluss noch mit einem Fazit auf die Gesamtlage und formuliere meine Theorie dazu. Buchhandel In […]

über Erscheinen zu viele Bücher? (Teil 2 von 2) — translate or die


Siehe auch:

 

Erscheinen zu viele Bücher? (Teil 1 von 2) — translate or die

Auf Facebook und Twitter schrieb Karla Paul kürzlich: Heute die ersten Mails zu den Herbstvorschauen erhalten und weine jetzt inmitten der teils noch ungelesenen Frühjahrsstapel leise vor mich hin. 100.000 Neuerscheinungen jährlich (ungefähr, Selfpublishing unklar), 3 Monate Zeit zum Abverkauf, noch vor ET Abschreibungstitel (und die Autor_Innen wissen nichts davon), auch das gehört zum Buchmarkt. […]

über Erscheinen zu viele Bücher? (Teil 1 von 2) — translate or die


Siehe auch:

 

Vergesst die kleinen Buchhändler nicht. Wünsch dir was! (Teil II)

Auch hier Teil zwei von „Vergesst die kleinen Buchhändler nicht. Wünsch dir was! (Teil II)“ durch Gesine von Prittwitz – ist zwar nicht direkt sekundärliterarisch, aber das Thema ist so zentral für alle Bibliophilen, dass es mir trotzdem richtig erschein es hier zu posten …