Phantasten #25 -weiblich, männlich und …: Autor, Mensch, Terraner – PR-Stammtisch Wien / PRFZ

Wolfgang Zenker (Chefred.)
Autor. Mensch, Terraner
PR Stammtisch Wien / PRFZ, Wien / Rastatt (2000)
ohne ISBN
60 Jahre Ernst Vlcek

Eine Festschrift, mit Liebe und Respekt erstellt, mit Zeitdokumenten und vielen Grafiken und Fotos. Dazu vier Kurzgeschichten und eine Bibliographie des damaligen Jubilars. Für jeden PR-Fan ein literarischer Leckerbissen…


Wie üblich in solch einer Festschrift kommen alle jene zu Wort, die eine besondere Verbindung zum Jubilar haben. So seine Familie Regina, Alexander und Michael Vlcek, Mitglieder der Wiener Gruppe wie Mommers, Vejchar, Melhaart, Luif oder Straßl. Das Perry Rhodan Umfeld, unter anderem Clark Darlton, Klaus N. Frick oder Leo Lukas und viele andere mehr. Dazu noch Kollegen und Fans wie Urbanek, Gisea oder Schleifer. …

Nicht unerwähnt sollen an dieser Stelle auch all jene bleiben, die uns mit Beiträgen förmlich überschüttet haben. Kaum etwas anderes dokumentiert die hohe Wertschätzung, die Ernst bei Kollegen, Freunden und Fans genießt, besser, als die große Zahl jener, die sich spontan und oft auch unaufgefordert bereiterklärt haben, Artikel zu liefern. …

Auszug 'Zum Geleit', Seite 7-9

Es wurde wirklich eine wunderschöne, informative und herzerwärmende Festschrift, die vom Wiener Stammtisch souverän gestaltet und verfasst wurde und von der PRFZ professionell umgesetzt und gedruckt wurde. Schön diese in meiner Bibliothek zu haben …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Wolfgang Zenker (Chefred.)
  • Autor, Mensch, Terraner
  • 60 Jahre Ernst Vlcek
  • PR Stammtisch Wien / PRFZ, Wien / Rastatt (2000)
  • Taschenbuch
  • 320 Seiten
  • ohne ISBN

Kleinster Preis: € 3,90, größter Preis: € 5,90, Mittelwert: € 5,90

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  • [Artikel] Ernst Vlcek in der WIKIPEDIA

Ernst Vlcek (* 9. Jänner 1941 in Wien; † 22. April 2008 in Brunn am Gebirge[1]) war ein österreichischer Science-Fiction-Autor, der auch unter dem Pseudonym Paul Wolf schrieb (weitere waren Alfred C. Curtis, Regine Lysanek, Adam Rice und Esther Maria Schreyer).…

Auszug Artikel


  • [Artikel] Der Vater vom Dämonenkiller – von Ingo Löchel – auf zauberspiegel-online.de

Ernst Vlcek wurde am  9. Januar 1941 in Wien geboren. Schon als Junge begeisterte er sich für die SF und veröffentlichte seine ersten Werke innerhalb des Fandoms. Nach Beendigung der Schule versuchte er sich in mehreren kaufmännischen Berufen. 1966 gab er mit seinem ersten Roman „DER KOSMISCHE VAGABUND“ sein Debüt als Schriftsteller.  Zwei Jahre später erschien mit „PLANET DER QUARANTÄNE“ sein erstes Perry Rhodan–Taschenbuch (die Nummer 46).

Auszug Artikel


  • [Artikel] Ernst Vlcek in der PERRYPEDIA

Er absolvierte zunächst eine kaufmännische Ausbildung, bevor 1968 sein erstes Perry Rhodan-Taschenbuch erschien. Bereits 1969 wurde er zum HUGO-Preisträger als »Bester deutscher Nachwuchsautor«. (PR 679)

Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten Artikel:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Alle Preisangaben sind Momentaufnahmen zum Zeitpunkt der Erstellung und selbstverständlich völlig unverbindlich. Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Bücher sind in der Regel vorhanden und werden bei Anforderung über die Kommentarfunktion auch gerne zur Verfügung gestellt.

 

 

Kommentar verfassen