Science Fiction #83 – realistische Spekulation über Möglichkeiten: Dharks Zeit 1 – Thomas Martner

Thomas Martner
Dharks Zeit 1
Hexenschußverlag, Massing (1997)

Die Zeitangaben zu den REN DHARK-Heften 1-49

Hier haben wir wieder ein schönes Beispiel, zu welchen Leistungen Fans, in ihrer Liebe zum Thema, in der Lage sind. Thomas Martner hat hier die Zeitlinie der Ren Dhark-Romane 1-49 auf Linie zu bringen versucht. Hut ab…


Keine Leichte Sache, wie man dem Vorwort entnehmen kann. Was mir außerdem gut gefallen hat, war die Serien-Gesamt-Rezension, welche Martner versucht hat. Er brachte seine Kenntnisse der damaligen Romanheftszene mit ein und heute hat es mir doch ein bisschen geholfen, diese Zeit zu verstehen. Das Werk trägt die Bandummer 1 – eine weitere Ausgabe mit der Nummer 2 habe ich nicht lokalisieren können. Sollte jemand mehr dazu wissen, bitte ich um eine Nachricht oder Kommentar, danke …

Für mich war von Anfang an klar: Wenn die Erstellung der Zeitangaben sinnvoll sein will, so muß sie sich auf die Reh Dhark-Serie an sich beschränken. An einen Kompromiß zwischen den Exposé und den Romanen war nicht zu denken. Zu oberflächlich sind die Angaben in den Exposé, zu frei sind die Romane (auch vom Chefautor Brand) danach verfaßt worden als daß ein grundsätzliches Miteinbeziehen diese Daten Sinn gemacht hätte…

Auszug 'Vorwort', Seite 2-4

Dieses Werk hat mich auch deshalb berührt, weil die Serie Ren Dhark mein persönlich erster Kontakt mit der Heft-Science Fiction war. Im Keller meiner Großeltern entdeckte ich so mit 13-14 Jahren den Schatz meines Onkels an SF-Heften. In diesen Sommerferien verbrachte ich viele Stunden im Zelt mit den Romanheften und Ren Dhark blieb am meisten haften. …

Bibliographisch: Antiquarisch:Anmerkung(en):weiterführende Links:
  • Thomas Martner
  • Dharks Zeit 1
  • Die Zeitangaben zu den Ren Dhark-Heften 1-49
  • Hexenschußverlag, Massing (1997)
  • Broschüre, A5, Klebebindung
  • 118 Seiten

derzeit antiquarisch leider nicht greifbar

(mit einem Klick kannst du dir das aktuelle Ergebnis auf eurobuch.com ansehen)

  • keine
  • [Artikel] Ren Dhark in der WIKIPEDIA

Ren Dhark ist eine Science-FictionSerie, deren erstes Heft am 1. August 1966 erschien. Von 1966 bis 1969 erschienen unter Leitung des Science-Fiction-Autors Kurt Brand 98 Ren-Dhark-Heftromane, ehe die Serie aufgrund zu geringer Verkaufszahlen eingestellt wurde. Zur Fortsetzung kam es ab Mitte der Neunzigerjahre in Buchform. …

Auszug Artikel


  • [Interview] Ren Dhark: Das große Interview – von Uwe Post – auf deutsche-science-fiction.de

evor hier Missverständnisse auftreten: Nein, wir haben leider nicht Ren Dhark höchstpersönlich, den Helden der gleichnamigen Romanserie, zu einem Interview überreden können. Aber immerhin den Kopf der Truppe, die dahinter steckt: Exposéautor und Herausgeber Ben B. Black.…

Auszug Artikel


  • [Downlaod] Ren Dhark – Downloadarchiv

Der Überblick soll den Dhark-Freunden helfen, die Bücher in chronologisch korrekter Reihenfolge zu lesen.

  • 2051: Handlungsabschnitt HOPE/INVASION
  • Band 1: Sternendschungel Galaxis (1966/1994)
  • Band 2: Das Rätsel des Ringraumers (1966/1995)
  • Band 3: Zielpunkt Terra (1966, 1967/1995)
  • Band 4: Todeszone T-XXX (1967/1996)
  • Band 5: Die Hüter des Alls (1967/1996)
  • Sonderband 4: Hexenkessel Erde (1999)
  • Sonderband 7: Der Verräter (2000)
  • Sonderband 1: Die Legende der Nogk (1997 und Platinum 2004)

Auszug Artikel


  • [Webpräsenz] Enzyklopädie zum SF-Epos REN DHARK im Internet

Der Checkmaster, das ist die erste Enzyklopädie zum SF-Epos REN DHARK im Internet. Mach auch Du mit bei der Erstellung und Erweiterung der RenZyklopädie, um den Checkmaster wirklich zu dem Nachschlagewerk für Ren Dhark zu machen! …

Auszug Artikel


siehe auch (Auszug):


Die letzten fünf Artikel im Blog:


Zur antiquarischen Sichtung wurde eurobuch.com  und diebuchsuche.at benutzt und soll euch zeigen, dass es preisgünstige Möglichkeiten gibt ältere Titel zu erstehen. Reguläre Preise beziehen sich in der Regel auf Amazon.de-Angaben. Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verständigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.

 
 

 

Kommentar verfassen