Artikelrevue #15 – Themen der Woche: 22.6. – 28.6.2019

Was gibt es schöneres als ein Wochenende zum Entspannen. Also hier wieder 14 Artikel, die das Entspannen leichter machen. Weg vom Alltag, rein in die Phantastik …


    1. literaturkritik.de

      Walter Moers erzählt in „Der Bücherdrache“ konzentriert, novellistisch – und endlich wieder unterhaltsam

      Genau 20 Jahre sind vergangen, seit Walter Moers in Die 13½ Leben des Käptˈn Blaubär erstmals vom fiktiven Kontinent Zamonien erzählte. Sein Protagonist war eine leicht abgewandelte Version der Figur, die er 1988 für das Kinderfernsehen entwickelt hatte. Damit war sie ein idealer Türöffner für ein breites Lesepublikum, das um seine kontroversen Comicfiguren wie Das Kleine Arschloch (1991) und Adolf, die Nazisau (3 Bände, 1998-2006) eher einen Bogen machte. Nacheinander schritt der junge Buntbär die verschiedenen Zonen Zamoniens ab und erlebte eine groteske Reise in der Tradition von Autoren wie Jonathan Swift, Voltaire, Jules Verne und Edgar Allan Poe. …

      von Stefan Höppner

    2. filmstarts.de

      „I Am Legend“: So viel brutaler sollte Ridley Scotts Version mit Arnold Schwarzenegger ausfallen

      „I Am Legend“ kam Anfang 2018 mit Will Smith in der Hauptrolle in die deutschen Kinos. Vor allem die Horror-Elemente konnten dabei jedoch nicht durchweg überzeugen. Dabei hätte alles auch ganz anders kommen können…

      von Björn Becher

    3. spiegel.de

      J.K. Rowlings Verlag kündigt neue Harry-Potter-Bücher an

      Das Online-Projekt „Pottermore“ wird vier neue E-Books aus der magischen Welt von Harry Potter herausbringen. Dabei soll es sich um Sachbücher handeln.

      Mit vier neuen Büchern wird die magische Welt um Harry Potter weiter ausgeschmückt: „Pottermore“ kündigte an, weitere E-Books rund um den Lehrplan in der Zaubereischule Hogwarts zu veröffentlichen.Das 2011 von Harry-Potter-Autorin initiierte Online-Projekt Pottermore ist gleichzeitig Verleger für J.K. Rowlings E-Books. Sowohl die sieben Harry-Potter-Bände als auch weitere E-Books rund um Harry Potters Zauberwelt werden darüber verkauft. …

      von spiegel.online

    4. blog.fiks.de

      Opulenter Griff nach den Sternen

      Mir bedeuten Comics nicht viel. Natürlich, als Kind habe ich Fix & Foxi und Mickey Maus und als Jugendlicher Asterix & Obelix und Lucky Luke gelesen, mein jüngerer Bruder verschlang die Superman-Hefte. Aber mir war das immer zu wenig Text. Nach einer halben Stunde oder so war ich durch und brauchte mehr Stoff. Andererseits interessiere ich mich für alles, was mit der Frühzeit der deutschen Science-Fiction-Literatur zu tun hat. So habe ich nicht gezögert, als ich auf den Bildband »Der Griff nach den Sternen« über Nick, den Weltraumfahrer, aufmerksam wurde. …

      by Columbus
    5. larsschmeink.de

      Interview zum Thema Wissenschaft und Science Fiction

      Interview für die Sendung Ultraschall des eldoRadio der TU Dortmund: „Wissenschaft und Science Fiction“
      Gesendet am 06.06.2019
    6. cassiopeia.press

      Autoren-Interview mit Christian Dörge

      Wenn ich mich recht entsinne war dies ein ganz natürlicher, organischer Prozess – die häufig kolportierte Lieber-Deutschlehrer-ich-hab‘-da-was-geschrieben-Phase habe ich übersprungen. Ich habe immer wahnsinnig gern und dementsprechend viel gelesen, und irgendwann – es dürfte zu Beginn der 80er Jahre gewesen sein – war ich der Auffassung, auch Geschichten erzählen/schreiben zu müssen. Schuld daran waren – dessen bin ich sicher – Michael Moorcocks Jerry-Cornelius-Bücher. …

      von Cassiopeia.Press
    7. stern.de

      Warnung für Helikopter-Eltern: Welche Botschaft steckt in dem Märchen Dornröschen?

      Eine zu sehr behütete Königstochter, ein Fluch und ein hundertjähriger Schlaf hinter einer Dornenhecke: Das Märchen Dornröschen ist ein Klassiker. Doch was steckt hinter der beliebten Geschichte?

      von stern.de
    8. badische-zeitung.de

      Warum begeistern sich so viele Menschen für das Genre Fantasy? Ein Erklärungsansatz

      Fantasy-Erzählungen sind erfolgreich und sprechen ein immer größeres Publikum an, unabhängig ob in Film, Serie oder Buch. Die kürzlich zu Ende gegangene Staffel der HBO-Erfolgsserie „Game of Thrones“, die auf Büchern des US-Autors George R. R. Martin und der darin kreierten Fantasy-Welt beruhen, ist dessen jüngster Ausdruck. Solche eigenen Fantasy-Welten sind keine Neuheit: Die wohl berühmteste ist die von J. R. R. Tolkien geschaffene Welt rund um „Mittelerde“.

    9. sueddeutsche.de

      Wie Science-Fiction die Wissenschaft inspiriert

      Medizinische Miniroboter, Exoskelette, neuronale Netze – immer bekommen Wissenschaftler neue Ideen aus Science-Fiction. Doch manchmal führt sie die Forschung auch in absurde Richtungen.

      von Judith Blage
    10. deutschlandfunkkultur.de

      Korrespondenten berichten über Märchen

      In indischen Märchen kommen viele Götter und Tiere vor, wie zum Beispiel der Affengott Hanuman. In Russland wird die alte Hexe Baba Jaga den Kindern gefährlich. Und in Singapur geht es immer um Moral und darum, etwas fürs Leben zu lernen. …

      Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt
    11. nzz.ch

      Frauen, lernt mit Drachen reden! Ursula K. Le Guin zeigt, wie’s geht

      «Nur» eine Fantasy-Autorin? Im Fall von Ursula K. Le Guin ist Vorsicht geboten bei solchen Wertungen; kein Geringerer als der US-Literaturpapst Harold Bloom hat ihr einen Platz unter den ganz Grossen eingeräumt. Männliche Autorität ist allerdings genau das, wogegen Le Guin kämpfen lernte – zuallererst bei sich selbst.

      von Martin Zähringer
    12. tor-online.de

      Grimdark Fantasy: Alles, was du über das Genre wissen musst

      Dark Fantasy? Sword & Sorcery? Was für Anfänger! Richtig finster und wüst geht es im Grimdark zu. Willkommen in jenem Genre, in dem jeder Held mindestens eine Leiche im Keller hat und niemand sich sicher sein kann zu überleben. …

      von Alessandra Reß
    13. nilsmueller.info

      Deutsche Podcasts über Science-Fiction-Romane

      Vor mittlerweile mehr als vier Jahren habe ich meinen Science-Fiction- und Fantasy-Podcast Weltenflüstern gestartet. Damals war die deutschsprachige Science-Fiction-Podcast-Szene relativ klein und auch der Boom des Podcasts in den letzten Jahren hat nur für wenige Neuzugänge gesorgt. Daher versuche ich mich in diesem Beitrag, mal an einer vollständigen(?) Liste aller deutscher Science-Fiction-Podcasts, die sich auf die Besprechung und/oder Rezension von Romanen konzentrieren.
      Wenn Ihr also nach Lesetipps in diesem Bereich sucht, oder euch einfach mal in die Tiefe und Breite des Genres einführen lassen wollt, habt ihr hier die Gelegenheit: …

    14. deutschlandfunk.de

      Die Macht der Mythen

      J.R.R. Tolkiens Werk ist sowohl vom Christentum als auch von Kriegen geprägt, meint der Fantasy-Experte Laurence Rickels. Die Beziehung zum Kampf mit dem Bösen, etwa im zweiten Weltkrieg, habe dem Fantasy-Genre erst zur Blüte verholfen.

      Literaturwissenschaftler und Psychoanalytiker Laurence Rickels im Corsogespräch mit Fabian Elsäßer

       

 


siehe auch (Auszug):


Die Links wurden bei Aufnahme einmal überprüft auf unerwünschte Inhalte. Auf Änderungen der Link-Inhalte nach Aufnahme in den veröffentlichten Korpus habe ich keinen Einfluss. Sollten unerwünschte Inhalte also trotz Prüfung vorkommen, so verstädigen Sie mich bitte, damit ich den Link entfernen kann. Die vorhandenen Bild- und Textzitate dienen lediglich zur Information über den verlinkten Inhalt und sollen keinesfalls Rechte der tatsächlichen Verfasser schmälern.
 

One thought on “Artikelrevue #15 – Themen der Woche: 22.6. – 28.6.2019”

Kommentar verfassen