Furchtbar schauderhafte Geschichten — Spiegelbergs Kabinett


 

https://books.google.at/books/content?id=dHQyAQAAMAAJ&hl=de&pg=PP3&img=1&zoom=3&sig=ACfU3U1R8pp6AxH9jIkUFmj0LA_qNHNMtQ&ci=35%2C14%2C953%2C1491&edge=0Die Geschichte der modernen Horrorliteratur beginnt im England des 18. Jahrhunderts, wo Autor*innen wie Horace Walpole, Ann Radcliffe oder Matthew Lewis das Genre des Gothic Novel begründeten. Unter dem Etikett „Schauerroman“ fand dieses rasch auch Eingang in die deutschsprachige Literatur. Bücher wie Friedrich von Schillers Geisterseher, Carl Friedrich Kahlerts Geisterbanner oder Johanna von Wallenrodts Geistererscheinungen […]

 

über Furchtbar schauderhafte Geschichten — Spiegelbergs Kabinett


Siehe auch:

, , ,

  1. #1 von Wortman am 26. April 2019 - 9:46

    Schon interessant, sich mit solch alten Sachen zu beschäftigen.

    Gefällt 1 Person

    • #2 von t.sebesta am 26. April 2019 - 9:52

      Vor allem um die Entwicklung zu sehen und die Wurzeln zu ergründen … außerdem sind manche der „alten“ Texte auch heute noch durchaus gut zu lesen und unterhaltsam – sie gehen halt in der Flut der neuen Texte unter und drohen vergessen zu werden. Aber noch gibt es mich 🙂 (aber ich bin nicht alleine) …

      Gefällt mir

      • #3 von Wortman am 26. April 2019 - 10:13

        Ist auch sehr gut, dass es dich da gibt 🙂

        Manche der Texte haben auch heute noch Bestand.

        Gefällt mir

  1. Hobbitpresse im Herbst 2019 – Neues von Klett-Cotta — Der Fantasy Weblog | Treffpunkt Phantastik
  2. Schauer- und Gespensterliteratur #1 – Schrecken als ästhetische Ware: Die andere Welt | Treffpunkt Phantastik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: